Aktuelle Zeit: Fr, 22 Jun 2018 17:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fragen über alternative
BeitragVerfasst: Mi, 07 Feb 2007 18:19 
Offline

Registriert: Mi, 07 Feb 2007 17:45
Beiträge: 7
Hallo
ich habe durch Zufall dieses Forum entdeckt und habe da einige Fragen.
Ich bin 49j alt 172cm 70kg nicht Herzkrank (lt IKG ) kein hohen Blutdruck,
und keinen Zucker,Colestrin.Habe da ich regelmäßig Alkehol trinke aber
zeitweise erhöhte Leberwerte aber nicht dramatisch(Bier,0,5l Wein abends).Wir hatten in unserer Ehe gar nicht bemerkt das ich mich schon
10j zurückziehe.In Gesprächen kamen wir drauf das meine Errektion
oft schwach ist meist recht sie aber aus.Wenn nur eine bestimmte Stellung eingenommen wird.ICh war beim Urologen schilderte das Problem.Das Gespräch dauerte 5 Min,danach Krebsvorsorge,Untraschall
aber nur Prostata ,Harnwege,danach Prostata in die Blase ausdrücken,
Homonwertbestimmumg (Soll 9,9-27,x mein Wert 13,4).Dann der PSA
bei mir 1,42.Daraufhin verschrieb er mir Nebido 3Monatsspritze Testosteron und das wars.Ich möchte nicht unbedingt zu Hammermedikamenten greifen wie Viagra.Meine Fragen :Was steht am
Ende des Weges wenn ich einen neuen Urologen suche der meine Gefäße
untersucht in dem er was in den Penis spritzt.Ich fühle mich soweit gesund
und erwarte auch nicht das Wunder passieren.Was ist von sanften Mitteln
zu halten zB alternativen-fuer-viagra-bei-impotenz,das hört sich sanft
an und da ich noch vermögen habe bringt sowas ,was?Es gibt da auch
andere Pflanzliche Mittel die aber ähnlich wie Viagra wirken,zb Horn Pflanzliches Viagra.Ich habe des öfteren gelesen das den Produkten der
Viagrastoff Silafil begemengt wird.Ich habe so eine Pille zu Hause als
Probe,kann man sowas ausprobieren,Nebenwirkungsfrei,als Nahrungsergänzung,wirkt aber nach 2h Hammermässig lt Werbung.
Gibts seriöuse Mittel auch in der Apotheke die auf lange Sicht zum ERfolg
kommen?Eine Morgenerektion habe ich schon seit meinem 35 Lj nicht mehr.Testosteron spritzen nützt häufig wenig weils umgewandelt wird in
DHET u Östrogen.Bauen Pflanzen eigenes Testo auf?
LG Freddy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 07 Feb 2007 18:50 
Offline

Registriert: Mi, 07 Feb 2007 17:45
Beiträge: 7
Hallo
ich möchte es noch ein bischen präzisieren.Bei mir klappt der GV nur
in einer Stellung ein Stellungswechsel wäre nicht möglich danach würds
gar nicht gehn geschweige den eine andere Stellung mal ausprobieren.
Das war bei mir aber schon in jungen Jahren.Wir waren auch schon mal
in Päärchenkinos und haben es mal mit andern Paaren probiert ,da klappt
nichts absolut null.Also es geht bei mir schon um ein echtes Problem
keine nur Verbesserung.Merke aber das ich mich nicht zusehr reinsteigern darf dann gehts gar nicht.Wir sind auch bei Pro Familia
(bisher eine Sit) um Probleme abzuklärren.Wenn ich was unpräzise schreibe bitte ich höflich nachzufragen.
LG Freddy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 08 Feb 2007 16:18 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1160
Wohnort: Freiburg
Hallo Freddy,
als alternative für Viagra gibt es MUSE und Vakumpumpen,die für Dich vielleich in Betracht kämen.Von pflanzlichen Potenzmitteln halten wir nicht sehr viel,denn es gibt sehr wenige wissentschaftliche Studien und sehr viele unseriöse Vertriebe! FÜR WEITERE INFOS KANNST DU GERNE BEI UNS IM ISG ANRUFEN!
SCHÖNE GRÜSSE;
DAS ISG-TEAM


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Alternativen
BeitragVerfasst: Sa, 24 Feb 2007 18:50 
Offline

Registriert: Sa, 24 Feb 2007 16:28
Beiträge: 1
Hallo, ja es gibt alternativen zu Viagra und Co. Ich (53) habe schon seit längerer Zeit Probleme eine komplette Erektion zu bekommen. Mir half der Zufall weiter. Meine Frau hatte Probleme mit dem Rücken sowie ein Hals-Wirbel Problem und hat sich eine Magnetfeldmatte gekauft. Natürlich wollte auch ich ein bischen für meine Rücken tun. Man legt sich nur 2 x am Tag ein paar Minuten auf die Matte. Schon nach kurzer Zeit merkte ich, dass sich meine Erektionsfähigkeit veränderte....nach ca. 2 Wochen regelmässiger Benutzung ist meine volle Erektion wieder DA !
Obwohl die Matte nicht so billig ist, kann ich es nur empfehlen. Man kann laut Hersteller auch erst einmal für 4 Wochen die Matte mieten und sich dann zum Kauf oder Nichtkauf entscheiden.
Ich finde eine absolute Alternative. Falls jemand Infos braucht, kann er sich gerne bei mir melden.

Gruss
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de