Aktuelle Zeit: Mo, 17 Dez 2018 06:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frage zu Cialis
BeitragVerfasst: Mi, 28 Feb 2007 00:03 
Offline

Registriert: Mi, 07 Feb 2007 17:45
Beiträge: 7
Hi
nach dem ich alle Untersuchungen beim Urologen gemacht habe und
als organisch gesund befunden wurde habe ich mich entschlossen mir
eines der 3 Mittel verschreiben zu lassen.Der Arzt verschrieb mir Cialis.
Ich habe da eine Frage zu.Da ich öfter wechselnde Partnerinnen habe und
da absolut nichts geht ohne Mittelchen aus der Chemie.Man sagte mir
von Männern die Cialis testen,das man damit nach einem Orgasmus sofort wieder kann,also das der Penis nach Orgasmus fast gar nicht erschlafft.
Man könnte ohne weiteres mehrere male Sex haben,am Ende entsteht
Unlust und der Penis steht immer noch.Die menge die geschildert wurde
waren 10mg Cialis.Ich möchte nicht bei meiner Partnerin als Sexprotz
erscheinen sondern als zärtlicher normaler Mann mit normalem Verkehr,
nichts weiter.Ist bei der einnahme von Cialis das beschriebene normal?
Oder anders gefragt sollte man warten bis sich der Wirkstoff abschwächt
um Verkehr zu haben,damit ich nicht als dedopt rüber komme.Ist der
Verkehr mit diesen Wirkstoffen eher als normal zu bezeichnen,oder merkt
man eine Einnahme? Mein Bekannter der mir die Wirkung beschrieb hat
wenig Probleme ,das heißt er kann phasenweise auch so Verkehr haben
spielt das in der Wirkung eine Rolle ob man gar keinen Verkehr mehr
ausüben kann ,oder mal ja mal nein?Ich habe Cialis im Schrank und
möchte wissen wie es wirkt ,wann ichs nehmen soll damit ich nicht als
Sexprotz dastehe ,da ich ein sensibeler zärtlicher Mann bin ist das nicht
mein Ding.Möchte auch keine Frau benutzen nur weil ich meine Errektion
nicht im Griff kriege.Keine Errektion ist sehr bedrückend,aber eine zu lange künstliche auch.Wenn ich länger eine Partnerin hatte klappts auch
schon mal ohne "Hilfe".Darum meine Frage an die Experten hier,gebt mir einen Tip.
LG Freddy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 28 Feb 2007 09:52 
Hallo Freddy,

also ich kenne Cialis schon lange und wenn ich mal eine speziell tolle Latte will, werf ich eine rein. Es ist schon so, dass ER dann leichter und schneller steht, und auch eine gewisse Flexibilität in der zeitlichen Länge des Aktes gibts auch.

Aber ohne Erregung steht nichts - also wenn Du gekommen bist, wird er sich ganz normal wieder flach legen (ausser Du wirst gleich wieder scharf).
Bei mir ist das zumindest so. Probiers aus, Du wirst deswegen nicht mit Dauerlatte rumlaufen, nur wenn Du erregt bist, ist die Erektion halt einfach härter und Du kannst länger.

Viel Spass
Tigger


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 28 Feb 2007 10:03 
Offline

Registriert: Mo, 19 Dez 2005 10:24
Beiträge: 246
Hallo Freddy,

das o.g. kann ich bestätigen. Mein Mann hatte schon Viagra und Cialis. Cialis ist nicht ganz so heftig wie Viagra und wirkt dafür länger. Mit Viagra hatte er eine sehr schmerzhafte Morgenerektion am Tag danach. Das war aber nur die ersten Male so später nicht mehr. Ohne Erregung keine Erektion.

Du kannst ja mal einen Selbstversuch starten um es besser einschätzen zu können. Vielleicht reicht auch eine halbe Ration mit 5 mg für den Anfang. Viel Erfolg.

LG
Sahne


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de