Aktuelle Zeit: Mo, 17 Dez 2018 01:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ab und zu Erektionsstörung
BeitragVerfasst: Di, 17 Apr 2007 18:08 
Offline

Registriert: So, 15 Apr 2007 16:55
Beiträge: 1
:( Hallo erstmal,mein Problem ist folgenes:Meine Frau ist im November 06 ganz plötzlich und unerwartet verstorben.Habe jetzt seit 7 Wochen eine Freundin mit der ich mich super verstehe.Scheint für den einen oder anderen recht früh zu sein,aber ich kann nicht alleine sein und das Leben muss auch weiter gehen.Bin 38 Jahre alt und habe 2Kinder.Wenn wir zusammen schlafen kommt es ab und zu vor das mein bestes Stück auf einmal keine lust mehr hat.Da hilft ausser eine Pause von ca 15min garnichts mehr,obwohl der Sex wunderbar ist.Das ist aber erst aufgetreten seit meine Freundin mir ein Paar Fotos gezeigt hat wo auch hin und wieder ein paar ihrer Exfreunde zu sehen waren.Gut sie hat sich dabei nichts gedacht es waren ja nur Fotos,nur dieses Problem hatte ich am anfang bei meiner Frau auch.Das hat sich dann aber gelegt.Desweiteren habe ich immer das Gefühl das ich alles 100% geben muss.Meine Freundin ist der meinung das dieses völliger Quatsch sei und sie vollkommen zufrieden ist,nur ich bekomme das nicht aus meinen Kopf raus da ich auch schlecht abschalten kann egal was es ist.Bin für jede antwort und rat sehr dankbar.[/b]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Alles braucht seine Zeit........
BeitragVerfasst: Mi, 18 Apr 2007 07:54 
Offline

Registriert: Mo, 19 Dez 2005 10:24
Beiträge: 246
Hallo Mücke,

ich finde es gut, dass du eine Freundin hast mit der du dich so gut verstehst und die wohl auch sehr verständnisvoll ist.

Dass du mit einem "Ausfall" reagierst auf die Fotos, kann ich mir nur so erklären, dass du dich innerlich zurückziehst, weil es dir was ausmacht, dass sie andere Männer hatte. Kann man sich vorstellen wie eine Art Eifersucht. Ich hab mal Bilder von meinem Mann mit seiner Exfreundin gefunden. Sie hat vor mir ein Jahr bei Ihm gewohnt und immer, wenn was von ihr unerwartet auftauchte war das so ein seltsames Gefühl das mich wieder etwas von ihm entfernt hat. Eifersucht eben.....

Sieben Wochen sind noch keine Zeit. Sie wird sicher auch Probleme haben, weil alle unter der Situation leiden auch die Kinder. Die Mutter nicht mehr da und jetzt eine andere Frau in deinem Leben, das braucht alles seine Zeit bis die Wunden heilen. Sie hat sicher keinen leichten Stand zu Anfang.

Ich wünsche dir viel Glück das wird schon
herzliche Grüße
Sahne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ab und zu Erektionsstörung
BeitragVerfasst: Mi, 18 Apr 2007 08:43 
Offline

Registriert: Do, 17 Okt 2002 02:00
Beiträge: 145
Wohnort: München
Hallo Mücke,
mücke hat geschrieben:
Wenn wir zusammen schlafen kommt es ab und zu vor das mein bestes Stück auf einmal keine lust mehr hat. Da hilft ausser eine Pause von ca 15min garnichts mehr, obwohl der Sex wunderbar ist.

Was ist eigentlich so schlimm daran? Diese Zeit kannst du ja dafür nutzen, deiner Freundin auf andere Art und Weise etwas Gutes zu tun. Ein Problem wird das erst, wenn du diese Aussetzer als Problem ansiehst und ängstlich deinen Penis beobachtest.

mücke hat geschrieben:
Desweiteren habe ich immer das Gefühl das ich alles 100% geben muss. Meine Freundin ist der meinung das dieses völliger Quatsch sei ...

Das Gefühl kenn ich doch (in allen möglichen Lebensbereichen) :wink: , damit bist du nicht allein. Aber damit machen wir uns das Leben unnötig schwer, da hat deine Freundin schon recht. Aus vielen Gesprächen weiß ich, dass Männer sich oft allein für die Befriedigung ihrer Partnerin verantwortlich fühlen und da einen großen Druck verspüren. Allerdings wissen viele dieser Männer nicht, was denn nun wirklich ihre Partnerin befriedigt. Sie haben nie mit ihr darüber gesprochen, sondern haben nur ihre Vermutungen. Hast du schon einmal mit deiner Freundin darüber gesprochen? Es kann ja auch gerade am Anfang einer neuen Beziehung ganz spannend sein, gemeinsam herauszufinden, was jedem besonders gut tut. Das weiß man und frau ja nicht unbedingt, das kann ja auch in jeder Beziehung anders sein.

Ich wünsche dir, dass es dir gelingt, deiner Freundin zu glauben, dass sie zufrieden ist. Ich weiß, das ist nicht einfach.

_________________
Günther
Selbsthilfegruppe Erektile Dysfunktion (Impotenz)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de