Aktuelle Zeit: Do, 21 Jun 2018 23:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Penisverletzung??? Bitte um Hilfe!
BeitragVerfasst: Sa, 19 Mai 2007 18:18 
Offline

Registriert: Sa, 19 Mai 2007 00:00
Beiträge: 2
Hallo!

Ich (31) habe folgendes Problem, dass mich seit einiger Zeit sehr belastet:

Vorgeschichte:
Seit ca. 2 Jahren habe ich eine neue Freundin. Am Anfang unserer Beziehung hat sie bei der manuellen Stimulation recht heftig "Hand angelegt". Nicht so, dass es dabei weh tat, allerdings hat sie auch so starken Druck ausgeübt, dass das Gefühl dabei eher unangenehm war. Am nächsten Tag jeweils war die Eichel dann meist etwas gerötet und schmerzte leicht (es waren jedoch keine Blutergüsse o.ä. erkennbar). Die Symptome verschwanden allerdings kurzfristig wieder.
Da ich mich anfangs aus Scham nicht traute sie auf das zu heftige "Hand anlegen" anzusprechen (ich weiß, dass hätte ich gleich tun sollen, geht jetzt aber leider nicht mehr...), hat sich das mit der manuellen Stimulaltion einige Male wiederholt (ich schätze so 6 bis 7 Mal). Da ich jedoch ständig die beschriebenen Symptome danach hatte, habe ich sie schließlich auf das Problem hingewiesen. Sie ist seit dem vorsichtig.

Jetzt mein eigentliches Problem:
Seit dieser Phase des "heftigen Handanlegens" ist meine Eichel irgendwie empfindlicher. Nach der Masturbation hat meine Eichel oft rötliche Verfärbungen. Diese sind ganz unterschiedlich. Oft direkt am Eichelkranz, aber auch an der Penisspitze oder der "Innenseite" der Vorhaut. Teilweise sind es auch mehrere kleinere rote Punkte. Es fühlt sich ein wenig an als wenn es wund wäre. Auffällig ist auch eine rötlich/bläuliche Verfärbung auf der Eicheloberseite (zwischen Harnröhrenausgang und Eichelkranz). Diese Verfärbung tritt immer an der selben Stelle auf. Es schmerzt auch, z.B. beim Zurückziehen der Vorhaut. Nach einiger Zeit (meistens ein bis zwei Tage, manchmal auch länger) verschwinden diese Symptome wieder.
Beim normalen Geschlechtsverkehr treten die gleichen Beschwerden auf, jedoch nicht so stark wie beim Masturbieren.

Früher hatte ich keinerlei derartige Probleme. Auch nach drei-, viermaliger Masturbation an einem Tag nicht. Jetzt ist es mir jedoch kaum noch möglich z.B. mehrmals am Tag GV zu haben oder zu onanieren. Wenn ich z.B. zweimal pro Tag masturbieren, verstärken sich die Rötungen und Schmerzen deutlich und es geht dann länger bis die Symptome wieder abklingen.
Früher war die haut der Eichel bei einer Erektion auch total glatt. Bei steifem Glied ist die Haut jetzt eher etwas hubbelig und es sind kleine Äderchen und Pünktchen zu sehen. Ich habe den Eindruck, dass sich die Hubbel direkt unter der Eichelhaut befinden. Und wenn die Eichel dann prall ist, kommen diese zum Vorschein. Insgesamt habe ich auch das Gefühl, dass das Problem nicht direkt von der Haut kommt sonder eher vom Inneren der Eichel, direkt unter der Haut. Bei längerer Masturbation hatte ich auch schon das Gefühl, als wenn im Inneren irgendwas "einreißt". Mir ist zusätzlich auch aufgefallen, dass ich nicht mehr so oft nächtliche und morgentliche Erektionen habe wie früher (früher kam das sehr oft vor, jetzt eigentlich nur noch eher selten).

- Woran kann das alles liegen?
- Ist der Penis/die Eichel durch das "heftige Handanlegen" irgendwie verletzt worden? (ich bringe diese Sache auf jeden Fall damit in Verbindung, da die Probleme danach aufgetreten sind).
- was für Möglichkeiten hat ein Urologe, die Ursache herauszufinden?
- falls eine Verletzung o.ä. vorliegt, was kann man dagegen tun?
- droht längerfristig evtl. Impotenz?

Vielen Dank!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 21 Mai 2007 16:51 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1160
Wohnort: Freiburg
Hallo Mark,

leider können wir Dir hier im Forum auch keine Ferndiagnose stellen, aber folgend einige Ideen, was hinter deinem Problem stecken könnte. Es könnte tatsächlich eine Läsion sein, die schlecht verheilt. Ob diese Verletzung jetzt aber vom „heftigen Handanlegen“ Deiner Partnerin kommt, können wir nicht sagen. Zum anderen könnte deine Verletzung eine Infektion sein. Diese solltest Du unbedingt Deinem Arzt vorstellen, der Dir eventuell Antibiotika verschreiben wird. Schließlich könnte es sich auch um eine Hauterkrankung handeln. Hier wäre der Hautarzt die richtige Adresse. Auf jeden Fall wird Dein Arzt, ob Urologe oder Hautarzt, sich diese Läsion näher anschauen, z.B. unter Vergrößerung und wird eventuell einen Abstrich nehmen, um eine Infektion auszuschließen. Wir hoffen, dass Dir diese Informationen weiterhelfen und du nun den Schritt zum Arzt machen wirst. Bei weiteren Fragen, kannst Du auch gerne unsere Info-Hotline anrufen ( Mo-Fr 15-20 Uhr 01805558484).

Dein ISG-Team


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 21 Mai 2007 22:51 
Offline

Registriert: Sa, 19 Mai 2007 00:00
Beiträge: 2
Erst einmal besten Dank für die Informationen!

Ich denke mittlerweile auch, dass ich um einen Arztbesuch nicht herum komme. Allerdings habe ich ehrlich gesagt schon etwas Angst vor der Diagnose.

Was mich in diesem Zusammenhang noch interessieren würde:

haben sie Erfahrungen, was ggf. für Verletzungen speziell an der Eichel entstehen können, wenn insbesondere hoher Druck (wie beschrieben) ausgeübt wird? Und wie schwerwiegend können diese Verletzungen ausfallen (evtl. irreparabel)?

Ich denke, ich werde zunächst zu einem Urologen gehen. Sollte dies ein Urologe sein, der ein besonderes Spezialgebiet hat, oder ist dies in meinem Fall ganz egal?

Nochmals vielen Dank!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 24 Mai 2007 16:53 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1160
Wohnort: Freiburg
Lieber Mark,

leider sind wir auch keine Spezialisten auf dem Gebiet der Eichelverletzungen. Hier wäre definitiv ein Urologe die bessere Adresse. Dieser müsste auch in unseren Augen kein Spezialgebiet haben, da sich eigentlich jeder Urologe mit dieser Thematik auskennt. Du kannst auch in unserem Expertenpool auf der Internetseite des ISGs nach Urologen in Deiner Nähe suchen. Wir wünschen Dir alles Gute und hoffen, dass Du Dir bald ein Herz fast und einen Termin ausmachst.

Dein ISG-Team


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de