Aktuelle Zeit: Mo, 25 Mär 2019 06:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr, 15 Feb 2019 13:33 
Offline

Registriert: Fr, 15 Feb 2019 13:25
Beiträge: 3
Hallo Leute,

ich habe seit einiger Zeit Erektionsprobleme und meine Frau meinte es liege wahrscheinlich an meinem Bluthochdruck. Nun, ich ernähre mich schon seit ein paar Wochen gesünder, mache regelmäßiger Sport und versuche mich nicht zu überanstrengen, aber leider habe ich immer noch Probleme einen hoch zu bekommen..Ich bin schon ganz verzweifelt, denn es hat negative Auswirkungen auf mein Liebesleben und das stresst mich um so mehr.

Meine Frage lautet, hättet ihr vielleicht eine Ahnung, woran es liegen könnte? Ich bin keine 30 Jahre alt..an dem Alter kann es also nicht liegen..

ich hoffe hier auf ein paar Antworten zu kommen.

Edit: Ich hatte auch kurz die Vermutung, dass mein Blutdruckmessgerät spinnt. Ich habe mir auf dieser Seite angesehen, worauf man achten muss und meine Werte sind anscheinend nicht ganz so schlimm: https://www.xn--blutdruckmessgert-5qb.org/blutdruckmessgeraet-test

Dennoch ist mein Blutdruck für mein Alter immer noch zu hoch. Ich werde einen Facharzt aufsuchen.

Liebe Grüße,
Daniel


Zuletzt geändert von Danieltrendy am Mi, 20 Feb 2019 17:13, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 19 Feb 2019 11:34 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1177
Wohnort: Freiburg
Hallo Daniel,

vielen Dank für Ihre Anfrage und herzlich willkommen in unserem Forum.

Gerne möchten wir Ihnen vom Informationszentrum für Sexualität und Gesundheit antworten.

Weil Sie seit einiger Zeit Erektionsprobleme haben und keine Antwort dafür finden, sind Sie sehr beunruhigt. Das ist in Ihrem Alter nur zu gut verständlich, aber Sie sind nicht allein. Die Ursachen können recht unterschiedlich sein. Es kann an Herz-Kreislauf-Störungen liegen, sowohl ein zu hoher Blutdruck, als auch ein zu niedriger Blutdruck kann Ursache sein. Bei den Messungen legt die WHO einen normalen Blutdruck von 120/80 mmHg als Basis fest. Eine weitere Ursache könnte auch von der Schilddrüse, als hormonproduzierendes Organ, ausgehen. Diese Hormone können beim Mann auch für Sexualstörungen verantwortlich sein.

Weil viele Fragen für Ihre Erektionsstörungen offen sind, raten wir Ihnen einen Facharzt für Urologie, Zusatzbezeichnung "Androloge" aufzusuchen.
Sie sollten sich in jedem Fall einer ärztlichen Untersuchung unterziehen und keine Selbstversuche starten. Die Diagnose ist entscheidend für die Therapie.

Sollten Sie weitere Fragen haben, so sind wir gern bereit zu antworten.

Mit freundlichen Grüßen
ISG-Team


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de