Aktuelle Zeit: Mo, 25 Jun 2018 13:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 28 Jun 2007 10:52 
Offline

Registriert: Di, 26 Jun 2007 14:58
Beiträge: 3
Liebes Forum,

nachdem sich die ersten Nebel zum Thema ED dank dieses Forums und reichlicher Literaturrecherche für mich ein wenig gelichtet haben, würde ich gerne etwas aktiver werden. Dazu bräuchte ich wenn möglich weitere Hilfe von euch. Ich hatte ja bereits unter "Verwirrung" geschrieben, dass ich seit Kurzen mit einem impotenten (sagt man das so? Das klingt in meinen Ohren schrecklich stigmatisierend...) Mann zusammen bin, der über seine ED nicht redet. Im Nachhinein zerreißt es mir fast das Herz, wenn ich daran denke, dass ich in anfänglich gefragt habe, ob er denn auch mit Kondomen umgehen könne. Ich meine, ER wusste ja, wir würden sie gar nicht brauchen. Es tut mir so leid, ihn so hart - unbewusst - mit seiner Schwäche (er nennt es so) konfrontiert zu haben...

Aber schauen wir nach vorne!

Zum einen suche ich einen fähigen Arzt im Raum Köln/ Bonn, um das Ganze vielleicht mal organisch genauer abklären zu lassen. Könnt (dürft) ihr mir einen nennen? Er war zwar bereits bei einem, aber ich befürchte, dass es so ein Feld, Wald- und Wiesenarzt war, der mit ED nicht viel Erfahrung hat. Obwohl ich bei ihm annehme, dass es tatsächlich psychosomatisch ist. Was mir noch mehr Angst macht. Bei organischen Dingen hat man immer den Gedanken, es gibt schon ne Medizin. Aber Seelen können so abgrundtief sein...

Im Forum habe ich gelesen, dass es Männer gibt, die sich selbst auch gar nicht befriedigen können. Ist dem so? Ich dachte in der Tat, es hinge immer von gemeinsamen GV ab?

Jetzt muss ich mir alle Mühe geben, meine katholische Erziehung zu ignorieren (verdammt, sowas macht Sexualität echt auch nicht einfacher...): Welche Wirkung hat die anale Stimulanz der Prostata auf die ED? Wäre dies eventuell eine Möglichkeit, die Erektion zu erleichtern bzw. zu ermöglichen? Gibt es unterstützende Sexpraktiken oder Handhabungen? Ich für meinen Teil bin so verunsichert, dass ich im Bett mittlerweile die Erotik und Kreativität eines Bügelbretts habe. Eigentlich müsste ich von ihm ja erfahren, was ihm gut tun würde, aber er glaubt, dass wir einfach nur abwarten müssen (so nach dem Motto: Amor vincit omnia - die Liebe siegt über alles. Aber ich kann da leider nicht dran glauben).

Schon mal ein herzliches Danke. Mir hilft das schon sehr, dass ich nicht alleine mit dem Problem und den ganzen Fragen dastehe!

Burgschwalbe


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 29 Jun 2007 18:10 
Offline

Registriert: Do, 17 Okt 2002 02:00
Beiträge: 145
Wohnort: München
Hallo burgschwalbe,

burgschwalbe hat geschrieben:
Zum einen suche ich einen fähigen Arzt im Raum Köln/ Bonn, um das Ganze vielleicht mal organisch genauer abklären zu lassen. Könnt (dürft) ihr mir einen nennen? Er war zwar bereits bei einem, aber ich befürchte, dass es so ein Feld, Wald- und Wiesenarzt war, der mit ED nicht viel Erfahrung hat. Obwohl ich bei ihm annehme, dass es tatsächlich psychosomatisch ist. Was mir noch mehr Angst macht. Bei organischen Dingen hat man immer den Gedanken, es gibt schon ne Medizin. Aber Seelen können so abgrundtief sein...

Wenn du auf unserer Hauptseite auf "Unser Service für Sie" und danach auf "Expertenpool" klickst, dann kommst du auf eine Seite, wo du Ärzte in eurer Nähe findest, die sich mit ED auskennen.

Dass die ED deines Partners evtl. psychisch bedingt ist, braucht dir keine Angst zu machen. Wenn die ED körperlich bedingt ist, dann kann man meist an den Ursachen nichts mehr ändern, sondern nur noch die Symptome behandeln. Bei einer psycisch bedingte ED besteht dagegen eine große Chance, das Übel an der Wurzel zu packen.

burgschwalbe hat geschrieben:
Im Forum habe ich gelesen, dass es Männer gibt, die sich selbst auch gar nicht befriedigen können. Ist dem so? Ich dachte in der Tat, es hinge immer von gemeinsamen GV ab?

Das verstehe ich nicht. Was genau hast du hier gelesen? Und was hat nach deiner Meinung die Selbstbefriedigung mit einem GV zu tun?

burgschwalbe hat geschrieben:
Jetzt muss ich mir alle Mühe geben, meine katholische Erziehung zu ignorieren (verdammt, sowas macht Sexualität echt auch nicht einfacher...): Welche Wirkung hat die anale Stimulanz der Prostata auf die ED? Wäre dies eventuell eine Möglichkeit, die Erektion zu erleichtern bzw. zu ermöglichen? Gibt es unterstützende Sexpraktiken oder Handhabungen?
Ich für meinen Teil bin so verunsichert, dass ich im Bett mittlerweile die Erotik und Kreativität eines Bügelbretts habe.


Na, wenn das mit der Prostata-Stimulation keine kreative Idee ist! Von wegen Erotik und Kreativität eines Bügelbretts. Probier das doch einfach mal aus, auf so etwas reagiert jeder Mann unterschiedlich. Ansonsten kann der Druck, der auf deinem Partner lastet, reduziert werden, wenn ihr erst mal auf Sexpraktiken ausweicht, für die man keine Erektion braucht, z.B. Oralverkehr. Mit viel Gleitgel, einer geeigneten Stellung und etwas Technik kann man auch mit fast schlaffem Penis einen GV ausführen.

burgschwalbe hat geschrieben:
Eigentlich müsste ich von ihm ja erfahren, was ihm gut tun würde, aber er glaubt, dass wir einfach nur abwarten müssen (so nach dem Motto: Amor vincit omnia - die Liebe siegt über alles. Aber ich kann da leider nicht dran glauben).

Gut, dass wenigstens einer von euch beiden realistisch denkt! :D

_________________
Günther
Selbsthilfegruppe Erektile Dysfunktion (Impotenz)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de