Aktuelle Zeit: Mo, 10 Dez 2018 08:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: noch ein hänger...
BeitragVerfasst: So, 02 Sep 2007 23:56 
Offline

Registriert: So, 02 Sep 2007 21:42
Beiträge: 6
Hallo Leute - mein erster Eintrag hier und schon ein Problem...
Und zwar ist es folgendemaßen - ich habe Probleme mit der Standdauer...
Solang wir (meine Freundin und ich) noch beim Vorspiel sind ist alles wunderbar, mein kleiner Mann steht wie ne eins. Wenn es dann aber zur Sache gehen soll hab ich nach ein paar Minuten keinen Druck mehr - mein Penis erschlafft so halb und ist auch nicht mehr zur Mitarbeit zu bewegen...
Beim Onanieren hab ich soche Probleme eigentlich extrem selten...
Mit meiner Partnerin (und der davor) jedoch nahezu jedes mal...
Ich bin 27 Jahre alt und z.Z. noch recht übergewichtig (hab mal irgendwo gelesen dass das den testosteron-spiegel negativ beeinflussen kann???)
kann das also am Übergewicht liegen oder ist das wohl eher ne Kopfsache?
mach mir da mittlerweile ziemliche sorgen, belastet es meine beziehung doch sehr stark...

_________________
warum einfach wenns auch kompliziert geht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 03 Sep 2007 17:08 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1168
Wohnort: Freiburg
Hallo krümelmonster79,

Übergewicht kann die Erektionsfähigkeit negativ beeinflussen. Auch ein niederer Testosteronspiegel kann sich negativ auswirken. Um diese und auch andere körperlichen Ursachen zu untersuchen, raten wir dir zu einem Besuch bei einem Urologen. Adressen von spezialisierten Urologen findest du auf unsere Hompage unter „Unser Service für sie“ -> „Expertenpool“.
Auch eine psychische Ursache ist möglich. Wenn körperliche Ursachen ausgeschlossen sind, kannst du therapeutische Hilfe in Anspruch nehmen. Adressen von Sexualtherapeuten kannst du bei Pro Familia erfragen. Eine Pro Familia Anlaufstelle ( www.profamilia.de ) ist in jeder größeren Stadt zu finden.

Mit freundlichen Grüßen,
dein ISG-Team


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 11 Sep 2007 17:37 
Offline

Registriert: Mo, 10 Sep 2007 18:55
Beiträge: 8
Hallo Krümel,
hast mir auch schon geantwortet. Danke. Tja. ich denke es kann wirklich am Übergewicht liegen. kann auch rauchen oder Alkohol sein. kannst Du mit Deiner Partnerin über das reden??? Testosteronspiegel kannst Du bei jedem Arzt im Blut feststellen lassen. hab ich bei meinem Partner machen lassen . bin eine Arzthelferin. bei ihm hat aber alles gepasst. Am besten wäre es wenn Du dir direkt bei einem Urologen einen Termin geben lässt. es ist zwar ein schwerer schritt für euch männer aber es lohnt sich bestimmt. (meiner weigert sich und ich leide drunter) Ich wünsch Dir alles alles gute dass Du Dein Problem in den Griff bekommst. und merk Dir Liebe ist wichtiger. Warum einfach wenns kompliziert geht..was???


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 14 Sep 2007 14:32 
Offline

Registriert: So, 02 Sep 2007 21:42
Beiträge: 6
Bussi hat geschrieben:
Hallo Krümel,
hast mir auch schon geantwortet. Danke. Tja. ich denke es kann wirklich am Übergewicht liegen. kann auch rauchen oder Alkohol sein. kannst Du mit Deiner Partnerin über das reden??? Testosteronspiegel kannst Du bei jedem Arzt im Blut feststellen lassen. hab ich bei meinem Partner machen lassen . bin eine Arzthelferin. bei ihm hat aber alles gepasst. Am besten wäre es wenn Du dir direkt bei einem Urologen einen Termin geben lässt. es ist zwar ein schwerer schritt für euch männer aber es lohnt sich bestimmt. (meiner weigert sich und ich leide drunter) Ich wünsch Dir alles alles gute dass Du Dein Problem in den Griff bekommst. und merk Dir Liebe ist wichtiger. Warum einfach wenns kompliziert geht..was???



werd erstmal die offensichtlichsten dinge in angriff nehmen - sprich abnehmen (stand eh an *g*) - mal sehn wie's dann wird - wenns dann nicht besser wird kann ich immer noch zum doc...

_________________
warum einfach wenns auch kompliziert geht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 16 Sep 2007 13:00 
Offline

Registriert: Mo, 25 Jun 2007 13:12
Beiträge: 48
Hallo Krümlemonster!

Da Du je selber sagts, dass Du bei der Selbstbefriedigung dieses Problem nicht hast, deutet das schon ehr auf Stress hin. Wie ist es denn in Eurer Beziehung? Wenn Du für Dich selber erkennst, dass irgendetwas aus Deiner Sicht nicht stimmt, was Dich belastet, dann ist es Zeit für ein Gespräch.

Aus Frauensicht ist es das wichtigste, dass Du mit Deiner Freundin darüber redest und ihr erklärst, dass es nicht an ihr liegt. Sollte es daran liegen, dass Du Dir im Bett etwas anderes wünschst oder Dich etwas anderes mehr erregt, dann sagt ihr auch das, so dass sie weiß, was sie tun soll.

Deine Freundin wird bestimmt erleichtert sein, wenn sie weiß, dass sie nicht das Problem ist und es nimmt auch den Druck, "jetzt endlich mal zu müssen", aus der ganzen Angelegenheit.

Manchmal verbessert sich die ganze Situation schon dadaurch, dass man sich unterhält und offen, aber natürlich liebevoll, sagt, was Sache ist.

Viele Grüße und viel Glück!
Kathi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 16 Sep 2007 22:30 
Offline

Registriert: Sa, 15 Sep 2007 02:25
Beiträge: 6
hahaha. ich habe mit meiner letzten mehr ueber sex geredet, als gehabt. das hat alles nichts geholfen. wenn sie nicht kann, was in pornofilmen heutzutage standard ist, wenn man mal von anal absieht, wird es eigentlich nie was.
es ist ueberhaupt nichts geiles dabei, mit einer frau alles erst ueben zu muessen. reden hilft da auch nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 17 Sep 2007 18:46 
Offline

Registriert: Mo, 25 Jun 2007 13:12
Beiträge: 48
Hallo harderthanlife42069!

Ähm, ich denke, nachdem ich auch Deinen anderen Beitrag gelesen habe, dass Du Dich (und Deine Freundin) etwas zu sehr unter Druck setzt, wenn Du Dich mit den Darstellern in einem Porno vergleichst.

Sex ist kein Leistungssport und man sollte nicht alles glauben, was man im Fernsehen so sieht ;-)

Dass ihr mehr darüber geredet habet, als es getan habt, ist ja eine ganz andere Frage und sollte vielleicht davon getrennt betrachtet werden.

Viele Grüße!
Kathi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 17 Sep 2007 20:15 
Offline

Registriert: Sa, 15 Sep 2007 02:25
Beiträge: 6
von leistungssport habe ich auch gar nicht geredet. und mit einem pornodarsteller habe ich weder sie noch mich verglichen.

aber nur weil ein porno eine projektion von gesellschaftlichen idealvorstellungen, zumeist maennlichen potenz- und gratifikationsphantasien ist, heisst es noch nicht, dass form und inhalt nun gleichermassen zu revozieren waeren.

auch der pornofilm kann fuer seinen inszenierungsakt nur aus dem jeweils schon vorhandenen kulturellen fundus bestimmter praktiken waehlen, moegen sich diese allgemeiner beliebtheit erfreuen oder nicht. die ueberzeichnung oder ueberoptimale auspraegung bestimmter aspekte des geschlechtsverkehrs wie z.b. des oralverkehrs, diskreditiert m.E. nicht den oralverkehr an sich.

dazu kann man natuerlich noch mehr sagen.

etwas vulgaerer ausgedrueckt : es macht keinen spass, sich blasen zu lassen, wenn sie nichts davon versteht. pornodarsteller sind einfach, unabhaengig ihrer leistungsschau, technisch sehr gut.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de