Aktuelle Zeit: Fr, 21 Sep 2018 16:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 11 Okt 2007 15:21 
Hallo,

ich habe da ein Problem mit meiner Erektion.

Die Masturbation klappt bei mir hervorragend. Dabei wird aber die Vorhaut nicht ganz zurückgezogen (Mütze / Glatze). Das Problem mit der Erektion bekomme ich erst beim Eindringen in meine Partnerin oder bei direkter Stimulation der Eichel, wenn die Vorhaut ganz zurückgezogen ist. Es dauert dann nicht lange und meine Erektion löst sich dann auf. Hier hilft auch die direkte Stimulation der Eichel nicht viel.

Zu der oben beschriebenen Problematik muss ich noch sagen, dass ich vermutlich eine unvollständige Vorhautverengung habe. Die Vorhaut lässt sich im nicht erigierten Zustand problemlos zurückschieben, im erigierten Zustand ist es nur unter Schwierigkeiten möglich. Dabei entsteht ein Gefühl der Einschnürung, dass nicht unbedingt angenehm ist. Dazu kommt noch, dass mein Vorhautbändchen zu kurz zu sein scheint.

Ich habe nun mittlerweile einen Termin für einen Besuch beim Urologen ausgemacht und würde vorher gerne wissen ob jemand hier auch schon dieses Problem hatte und was er dagegen getan hat.

Des Weiteren würde ich gerne wissen, ob die sich auflösende Erektion eher an der Vorhautverengung / Vorhautbändchen liegen könnte oder ob es sich eher um ein psychisches Problem, wegen dem unangenehmen Gefühl / Angst, dass etwas bei der zurückgezogenen Vorhaut kaputt gehen könnte, handelt.

Danke für die Antworten


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 11 Okt 2007 18:46 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1162
Wohnort: Freiburg
Hallo Tek,

der Besuch beim Urologen ist eine gute Idee von Dir und wird Dir bestimmt auch Sicherheit geben, ob organische Probleme vorliegen oder nicht. Für das Zustandekommen einer Erektion sind verschiedene Faktoren notwendig und deren Zusammenspiel ist für Störungen verschiedener Art anfällig. Ein unangenehmes Gefühl durch die Einschnürung könnte ein solches Beispiel sein, aber psychische Faktoren können ebenso eine Rolle spielen (wie z.B. die von Dir geäußerte Angst, etwas kaputt zu machen).

Wir wünschen Dir auf jeden Fall alles Gute,

Dein ISG-Team


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de