Aktuelle Zeit: Sa, 25 Nov 2017 03:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Innere Blockade
BeitragVerfasst: So, 25 Feb 2007 16:32 
Offline

Registriert: So, 25 Feb 2007 15:56
Beiträge: 5
Hallo allerseits!

Mein Anliegen bezieht sich auf ein Problem, dass ich leider erfahren musste. Zuerst jedoch zu meiner Person: Ich bin 23 Jahre alt und hatte bisher noch nie eine Freundin und Geschlechtsverkehr. Man bezeichnet mich als gutaussehend, bin aber eher schüchterner Natur. Die Tatsache, dass ich sexuell den Meisten meines Alters hinterherhinke, macht mir psychisch schon etwas zu schaffen. Man sehnt sich nach körperlicher Nähe und natürlich auch nach Sex.
Dabei wäre es aber schon zweimal fast zum ersten Mal gekommen, hätte mir nicht irgendetwas einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Die erste Situation ergab sich mit einer Freundin, bei der es auf einmal mehr wurde. Nachdem die ersten Brührungsängste und schließlich auch die Hüllen fielen, musste ich jedoch mit Erschrecken feststellen, dass ich keine Erektion bekam. Mein Gegenüber war ein wirklich hübsches Mädchen, daran lag es also nicht. Es schien als sei eine Blockade im Kopf, denn auch beim zweiten und dritten Versuch die Tage darauf passierte nichts.
Lange Zeit nach dieser Geschichte, beschloss ich aus dem Bauch heraus die Hilfe einer Professionellen in Anspruch zu nehmen. Allein der Gedanke daran erregte mich natürlich. Und obwohl eines der hübscheste Geschöpfe sich meiner annahm, passierte wieder nichts. Wieder diese Bockade und sie hat wirklich viel ausprobiert.
Es muss also eine Kopfsache sein, eine innere Blockade, die ich momentan nicht überwinden kann.
Bin ich allein, ist alles in Ordnung. Unabhängig davon, ob ich mich meinen Fantasien hingebe oder entsprechende Medien zur Hilfe nehme, habe ich keinerlei Probleme eine Errektion (auch über einen längeren Zeitraum) zu bekommen.
Liegt jedoch jemand neben mir, stimmt etwas nicht.

Aber was?...
Vielleicht kennt ja jemand das Problem...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 26 Feb 2007 20:27 
Offline

Registriert: Mi, 31 Jan 2007 17:56
Beiträge: 71
Hall someone,
es ist sehr schade das deine ersten Sexerlebnisse mit Frauen so frustrierend für dich verlaufen sind.
Wenn du erstmal näheres über mich wissen willst lies mal in diesem Froum UNtertitel "Wer hat Erfahrungen mit Potenszmuskeltraining" in meinen Beiträgen nach. Da weißt du genauer wer dir hier antwortet.

Also ich bin sicher das es für dich Hilfe gibt. Weil du schon mal alleine mit dir Spaß hast bist du also grundsätzlich zu allem fähig. Das ist doch schon mal
klasse....
Und außerdem finde ich es großartig von dir das du dein Problem nicht den Frauen in die
Schuhe schiebst. Und das du so offen bist dich schüchtern zu nennen.
Das ist ein ganz feiner Charakterzug. Den solltest du auch nicht einfach so
über Bord werfen wollen. Ich sag dir später noch warum.
Ich bin auch schüchtern und hatte meine erste Freundin auch "erst" mit 20. Allerdings hatte ich dabei das Glück das sie mich verführt und auch geführt hat . Obwohl ich sehr aufgeregt war- ja vor allem weil ich ihr gegenüber nichts verkehrt machen wollte - ich wollte sie nicht enttäuschen .
Jetzt stelle ich mal eine Vermutung an dir gegenüber - ich hoffe sie ist nicht falsch Wenn doch stelle das bitte richtig.
Könnte es sein das du auch sehr sensibel bist also viel mitbekommst was gerade bei deiner Freundin an Gefühlen los ist und auch verhindern willst das etwas schief läuft.? Bist du sehr auf hormonie aus und fühlst dich nur nur wohl wenn wirklich alles stimmt ? Bist du schnell verunsichert?
Wenn das alles mehr oder minder zutrifft weißt du schon fast alles warum du in gegenwart deiner Freundin so schwierigkeiten hast deine Lust voll auszuleben. Denn das ist jetzt ganz wichtig - Wenn ich dich richtig verstanden habe hasst du ja mehr gespürt als "nur" Liebe da war doch auch lust
auf mehr auf richtigen Sex
Also wenn das so war bist du garn nicht so weit weg das auch ausleben zu können. Es mag sich für dich zwar zur Zeit so anfühlen als könntest du da garnicht hinkommen - aber ich bin mir sehr sicher das du das schaffst.
Es sind noch ein paar Schritte und du erlebst alles wovon du jetzt nur
träumst
Vieleicht magst du ja noch mehr von mir hören ich glaub ich kann dir helfen weiterzukommen..... und ich biete dir an das das unabhängig hier von dem Forum läuft - hier gibt es auch ganz schön harte Kerle die dein Problem vielleicht eher verschärfen - wenn sie dir überhaupt schreiben.
Also wenn du meinst dann können wir erstmal per E-Mail weiterschreiben
du kannst auch gern erst mal mich anschreiben meine e-Mail-adresse kriegst du hier im Forum wenn du meinen Namen anklickst.
Wenn ich dir hier normal zum mitlesen schreiben soll ist das für mich auch okay.
Jetzt noch mal zum Thema.
ich fände es gut wenn du die Frauen im Rotlicht in Zukunft nicht mehr aufsuchen würderst. Da findest du nicht das wonach dir ist. Das ist nur was für Männer die ihren Sex ausleben ohne sich weiter um die Frau zu kümmern.
Halte dich an deine Freundin und wenn diese jetzige - seid ihr noch ein Paar?- nicht die richtige ist wirst du schon noch eine andere Frau finden in die du dich richtig verlieben kannst
Ich hab ja oben geschrieben das du deine Schüchternheit ruhig beibehalten sollst. Jetzt sag ich dir auch warum ich das meine. Es gibt ganz wunderbare FRauen die nebenbei ganz gut aussehen und viel Herz haben und sich einen sensiblen Mann wünschen der sich um sie kümmert und Zeit läßt das sich die Liebe und die Lust gegenseitig anstecken. Ich habe das auch so erlebt. Es ist wunderbar so
Und wenn ich dann so mitkriege wie das bei den Paaren ist die so toll draufgängerisch sind miteinander bin ich froh das ich so nicht sein muß
Also Someone
wenn du magst schreib mir ich antworte so schnell ich kann.
Morgen bin ich allerdings erst mal bis nachts weg. Manchmal hab ich dann aber noch Lust zu schreiben ansonsten halt erst MIttwoch.
Würde ich freuen von dir zu hören
Grüße richard 07


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 26 Feb 2007 20:34 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1151
Wohnort: Freiburg
Lieber someone,
das Problem, das Sie schildern, kommt bei jungen Männern gar nicht so selten vor. Besonders, wenn es um das erste Mal geht bzw. Mann auch eine neue Partnerin hat, kommen häufig anfängliche Erektionsprobleme zustande. Um eine Erektion auszubilden und aufrecht zu erhalten, bedarf es der nötigen Ruhe und Gelassenheit. Stress & Druck sind starke "Erektionskiller". Da Sie das Gefühl haben, den meisten Gleichaltrigen "hinterher zu hinken", kann dies enormen Druck auf Sie ausüben, manchmal muss einem dies nicht mal bewusst sein. Aber der Körper merkt dann eben doch schnell, dass etwas nicht stimmt und wehrt sich in einer Form. Nun wäre der beste Rat, sich möglichst gut zu entspannen, sich wenig Gedanken über Ihre bisherigen Versuche und auch über das Sexualleben anderer zu machen. Wenn Sie es schaffen können, sich dem Thema ohne Stress zuzuwenden, klappt es sicherlich auch von ganz alleine mit der Erektion. Versuchen Sie es doch mal mit einer Entspannungsübung, die Sie einüben und versuchen Sie sich bewusst zu entspannen. Sicherlich merken Sie, dass es mit der Erektionsfähigkeit wieder klappt, wenn Sie sich nicht mehr so unter Druck setzen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr ISG-Team


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 27 Feb 2007 00:41 
Offline

Registriert: Di, 27 Feb 2007 00:30
Beiträge: 1
Ich (24) habe im Grunde ein ähnliches Problem wie someone.
Ich war 6 Jahre in einer Beziehung. Ich kann nicht behaupten dass ich in dieser Zeit Erektionsprobleme hatte. Vor kurzem erfuhr ich dass mich meine (Ex-)Freundin jahrelang betrogen hatte. Ich trennte mich von ihr.

Seit etwa diesem Zeitpunkt scheint mir meine Erektion nicht mehr so fest zu sein wie früher. Vor einigen Tagen wollte ich mit einer Frau schlafen und ich "versagte" komplett. Seitdem erregt mich fast gar nichts mehr, was früher undenkbar war. Da war ich schon sehr leicht zu erregen. Hab nicht mal mehr richtig Lust auf Sex.

Ich denke gesundheitliche Gründe sind relativ unwahrscheinlich. Zum einen Frage ich mich was ich in meiner Beziehung falsch gemacht hatte, zum anderen habe ich Angst bei einer neuen Freundin wieder nicht erregt zu sein. Ich frage mich nur wie ich aus dem Dilemma wieder rauskomme. Mich beschäftigt das Problem schon sehr, weiß allerdings dass es alles nur noch schlimmer macht.
Sollte ich vielleicht trotzdem zum Urologen gehen um zumindest die "technische" Seite zu überprüfen!?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 28 Feb 2007 14:33 
Offline

Registriert: So, 25 Feb 2007 15:56
Beiträge: 5
Hallo!

Vielen Dank für die Antworten!

@richard07: Ich hätte nichts dagegen, leider hab ich Deine Mail noch nicht entdeckt und PN klappt hier auch nicht.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 28 Feb 2007 18:36 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1151
Wohnort: Freiburg
Lieber nobody,
dass Sie im Moment keine große Lust auf sexuelle Aktivitäten haben und auch an verminderter Erektionsfähigkeit leiden, könnte natürlich etwas mit Ihrer psychoszialen Belastung der Trennung zu tun haben. Sicherlich war besonders die Tatsache, dass Ihre Freundin Sie lange Zeit betrogen hat, enorm verletztend. So etwas steckt man nicht so leicht weg. Solche Belastungen wirken sich häufig auf das sexuelle Verlangen aus und in Folge eines verminderten Verlangens kommt es auch häufig zu Erektionsproblemen. Natürlich können Sie gerne einen Urologen aufsuchen, eine medizinische Abklärung ist immer sinnvoll. Falls dieser zum Schluss kommen sollte, dass die Erektionsstörung und verminderte Libido psychische Ursachen haben sollte, könnten Sie eine Beratungsstelle wie pro familia aufsuchen, die Sexualberatung anbieten und häufig mit ihrem Angebot Männer erreichen, die psychogene Erektionsprobleme haben. Weiterhin könnten Sie überlegen, eine Sexualtherapie oder eine allgemeine Psychotherapie aufzunehmen, um den Verlust und alle Folgen zu verarbeiten.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr ISG-Team


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 28 Feb 2007 22:03 
Offline

Registriert: Mi, 31 Jan 2007 17:56
Beiträge: 71
Hallo Someone
ja ist nicht so möglich mit dem austausch wie dachte.
Aber wir finden schon einen Weg-
Nur heute ist mir zu viel los ich bin schon ganz erschöpft von dem anstrengenden Tag und ich möchte doch wach sein wenn ich dir schreibe Also ich melde mich auf jeden Fall morgen nochmal hier im Froum bei dir.
Ich würde mich freuen wenn ich dir vileleicht weiterhelfen kann
Bis dahin liebe Grüße Richard 07


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 01 Mär 2007 20:54 
Offline

Registriert: Mi, 31 Jan 2007 17:56
Beiträge: 71
Hallo Someone
bin wieder da .
jetzt ist aber folgendes: habe gerade einem anderen Mann ausführlich geantwortet war schon länger .
Ich habe darin etwas genauer beschrieben wie ich meine Ängste im Bezug auf Sex überwunden habe . Soweit ich von dir weiß hast du ja keine ausgeprägten Ängste so wie ich .
Die Basis unserer beiden Grundgefühle ist aber ähnlich:
Unsicherheit und die prägt sich halt bei jedem etwas anders aus.
Das Ergebnis wiederumm ist wohl bei uns beiden wieder vergleichbar
Die empfundene Lust und Begierde mit der Partnerin kann sich nicht so ausdrücken und ausleben wie wir uns dann ersehnen
Stimmt das in etwa so? Ich bin vorsichtig mit vergleichen deswegen frag ich an der Stelle nochmal nach.
Weil ich wie gesagt heute schon 2 Stunden Tippe ist erstmal die Luft raus
ich möchte mir aber alle MÜhe geben dir auch ausführlich zu antworten
Da muß ich dich nochmal vertrösten.
Vielleicht ließt du ja mal einfach so hier im den anderen Themen
da ist auch gutes von anderen die hier schreiben.
Aber versprochen morgen schreib ich dir
Grüße
richard07


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 02 Mär 2007 18:03 
Offline

Registriert: Mi, 31 Jan 2007 17:56
Beiträge: 71
Hallo Someone,
jetzt werde ich dir schreiben können.
Du hast meine Fragen nicht beantwortet. Ist dir das hier zu offen? Im Internet? Wenn du keine Hemmungen hast schreib mir doch noch mal zu dir!!!
So halte ich mich erstmal an dem was du bis jetzt geschrieben hast.
Ich fange mal mit dem letzten Satz an:.Liegt " Jemand" neben mir stimmt "etwas" nicht.
Klingt doch ein bischen komisch wenn man das so losgelöst ließt. Das Gefühl das "etwas" mit dir nicht stimmt ist übrigens eine Reaktion die glaub ich viele Männer mit Erektionsproblemen haben. Ich hatte das am Anfang auch massiv. Ich dachte auch das käme von irgendwo her sozusagen über mich.
Das bin ich nicht Das ist nicht wirklich mein Problem
Erst als ich nach vielen schlimmen Erlebnissen mit meiner Frau zu mir gesagt habe: ja so bist du, du bringst es zur Zeit nicht, da war ich erst richtig bei mir angekommen und konnte die Sitution verbessern.

Es gibt auch Leute die reden vom Penis als eigenes Lebewesen. Ich bin froh das dem nicht so ist. Ich bin ganz auch wenn ich nicht sex haben kann wie ich es mir wünsche: das bin alles ich.
Das du dich mit gleichaltrigen vergleichst ist auch vollkommen normal und das du dann traurig? oder enttäuscht? oder wütend? bist weil du im Sex anderes erlebst als deine Kumpels verstehe ich auch.
NUr denk dran: Männer im Rudel sind Prahlhälse das ist oft viel lLuft dahinter da wird gelogen .....
Es wäre schon mal ganz wichtig für dich wenn du mindestesn einen Freund hättest zu dem du vertrauen hast -- wo dich auch mal aussprechen
kannst ohne das du Angst hast du wirst blamiert oder er stellt dich vor den anderen bloß. Das ist ein fieses gefühl wenn das passiert.
Bei mir und meiner
Fraun war das am anfang so das ich von meinem
Problem garnichts weiter erzählt habe. Dann sagte sie mir sie habe mit ihrer besten Freundin darüber geredet : Ich hab mich so geschämt ich hatte kurzzeitig das Gefühl das ganz Dort wüßte bald bescheid und alle würden sich lustig machen. War natürlich quatsch aber die Gefühle waren
sch..... Bin sie zum glück wieder losgeworden
Also zurück einen vertauten Feund zum aussprechen - der braucht gar nicht irgendwelche Tipps zu haben einfach nur das du dich da mal lassen kannst wenns dich bedrückt - Vielleicht ja sogar einfach mal zum ausheulen
nicht bei einer Frau- einem Freund das wäre echt gut.
Dann schreibst du das du gut aussiehst - schön wenn du deinen Körper magst - und das deine Freundin gut aussieht und das :Wenn "jemand "
neben dir liegt .....
Verstehst du worauf ich hinaus will? Es ist wirklich geil wenn deine Freundin gut aussieht - es gibt nichts schöneres zu sehen das macht richitg Laune auf viel mehr und jetzt schon wieder eine sehr intime Frage.
- mußt du weder hier noch mir was zu sagen - aber beantworte sie dir ganz ehrlich
Du siehst dies schöne junge Frau und was passiert dann? Warum schreibst du von jemand? Das hat eine Bedeutung für dich. Wenn ich mehr von dir wüßte könnte ich da vielleicht noch was zu sagen. Aber so mußt du das für dich klären
was jetzt ganz wichtig ist.: Du bist vollkommen normal und ich will dich auch nicht in eine Ecke drängen.
Ich will dir nur Mut machen genauer hinzugucken


Aaaaaaaaalllllllllllllllllllleeeeeeeeeeeee Männer leiden unter dem noch immer weit verbreiten Männerklischee vom einsamen Cowboy .
der keinen Schmerz kennt und den alles nur härter macht was ihn nicht direkt umbringt und der es immer sofort und allen weibchen besorgt
das die stundenlang schreien müssen vor lust über den lonesame Cowboy
weil sie halt sonst nur rumliegen oder Schuhe kaufen

Ich bin einer von den Männern die wissen das wir auch schwache Seiten haben und auch haben dürfen.
Und dann nochmal zu deiner Schüchternheit.
Ich finde das vollkommen in Ordnung schüchtern zu sein. Das ist wie gesagt ein netter charakterzug wenn er nicht stark ausgepägt ist und dich am Leben hindert. Wenn du nur schüchtern bist und andererseits ein sensibler Mensch der weiß was er kann und will ist das wie gesagt echt in Ordnung.Hast du denn Lust noch mehr über dich zu erfahren?
Mal ganz unabhängig von deiner Freundin . wie bist du als Someone!!!
Außer das du gut aussiehst...
DA du hier geschrieben hast und dich schon etwas geöffnet hast magst du ja vielleicht noch weiter gehen. die Tipps vom ISG team kannst du unabhängig davon auch verfolgen.
Ich vermute nur du könntest mehr Unterstützung brauchen.
Ein gutes Männervorbild zu finden ist schwer. Aber Männergruppen - muß nicht zum Thema Erektionsproblem sein -gibt es ja schon .
Ein guter Freund .....
ja und mir hat es auch geholfen Bücher über
Männer von Männern geschrieben zu lesen .
Da kriegst du auch tipps allgemein zum thema Mann und auch ein Buch von und über Sex -mit Herz

Wenn du willst ist hier ja auch noch Platz für Unterstützung
von uns
DAs Gefühl ich bin nicht alleine mit meinem Problem hat mir auch ganz viel geholfen.
Liebe Grüße
richard07


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 03 Mär 2007 04:22 
Offline

Registriert: So, 25 Feb 2007 15:56
Beiträge: 5
Hi richard07!

Ich hatte noch gewartet auf die Möglichkeit der Mail, aber ich denke, es wird auch so gehen...

Zitat:
Könnte es sein das du auch sehr sensibel bist also viel mitbekommst was gerade bei deiner Freundin an Gefühlen los ist und auch verhindern willst das etwas schief läuft.? Bist du sehr auf hormonie aus und fühlst dich nur nur wohl wenn wirklich alles stimmt ?

Ja, das trifft es eigentlich. Ich mache mir sehr viele Gedanken darüber, wie es ablaufen könnte und auch darüber, wie ich es meinem Gegenüber so schön wie möglich mache. Ich bin in einigen Dingen Perfektionist, vielleicht kommt das da auch durch.... gerade da.
Ich hab irgendwie das Bedürfnis, meinen Partner im Bett glücklich zu machen. Vielleicht ist das schon die falsche Einstellung oder Denkweise.

Zitat:
Bist du schnell verunsichert?

Ich denke schon. Vielleicht nicht so, dass ich anfange zu zittern oder Schweißausbrüche bekomme, aber tief im Inneren stellt sich mir dann die Frage: "Scheiße, was mache ich jetzt?"

Zitat:
Das du dich mit gleichaltrigen vergleichst ist auch vollkommen normal und das du dann traurig? oder enttäuscht? oder wütend? bist weil du im Sex anderes erlebst als deine Kumpels verstehe ich auch.
NUr denk dran: Männer im Rudel sind Prahlhälse das ist oft viel lLuft dahinter da wird gelogen .....

Prahlerei ist in meinem Freundeskreis sehr selten anzutreffen. Doch kann man diesen Konflikt einfach nicht vermeiden. Sei es auf Feiern oder anderswo; ist man allein unterwegs und man stößt auf eine Gruppe mit Päarchen, dann tut es schon weh, wenn zum Ende die meisten zu zweit verschwinden und man selbst allein den Heimweg antritt. Ich mache da niemanden einen Vorwurf, das wre vermessen und völlig ungerechtfertigt. Diejenigen können ja nicht für meine Situation. Aber es zieht einen doch schon runter, wenn man sich einfach nur nach einem Partner sehnt, unabhngig vom Sex... mit dem kuscheln kann, der einfach da ist.
Es gibt einen Artikel aus der "Zeit", in dem ich mich sehr stark wiederetdeckt habe: http://www.zeit.de/campus/2006/01/leben-sex

Zitat:
Du siehst dies schöne junge Frau und was passiert dann? Warum schreibst du von jemand? Das hat eine Bedeutung für dich.

Ich schreibe von "jemanden", weil ich zur Zeit keinen Partner habe. Ich wüsste nicht wie ich es anders asdrücken sollte. Oder willst Du darauf hinaus, dass die Bezichnung an sich zu stark distanziert? Mit "jemand" meine ich natürlich eine Frau, aber die das ändert nichts am wortlaut. Aber erkläre bitte genauer...

Zitat:
Hast du denn Lust noch mehr über dich zu erfahren?
Mal ganz unabhängig von deiner Freundin . wie bist du als Someone!!!

Definitiv zu brav, um das mal vorweg zu schieben. Jemand meinte kürzlich zu mir: "Ahja, der Schwiegermuttertyp", als er ein Passbild von mir sah. Das hat er nicht ohne Grund gesagt und ich weiß, das da was dran ist.
Ein Mädel meinte mal zu mir, ich sei einfach noch nicht soweit, eine Beziehung zu führen und ich glaube, auch da hatte wieder jemand recht.
Ich habe ca. 3 Jahre, die letzten drei Jahre in der Schule, viel vorm Rechner gehangen... Ich war eigentlich süchtig und habe Tag und Nacht gezockt. Ich weiß, dass das eigentlich das schlimmste war, was ich hätte machen können und ja auch gemacht habe. Nicht nur, dass meine Leistungen in der Schule runtergegangen sind, auch körperlich baut man ab und was ganz ganz wichtig ist: es sind soziale Kontakte weggebrochen. Es ist eigentlich eine Zeit gewesen, wo man anfängt, nach einem Partner bzw. nach einer Freundin zu suchen und diese zeit ist einfach an mir vorbeigegangen. Jetzt fällt es mir unglaublich schwer, den Einstieg zu finden. Ich bin so unerfahren in der Hinsicht....

Wobei wir doch eigentlich woanders gestartet sind, oder? ... Ich denke aber, dass das große Ganze nicht unerheblich ist.
Wenn Du mehr Fragen hast, stelle Sie nur. Vielleicht hast DU jetzt eine bessere Vorstellung von mir.

grüße, someone


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 03 Mär 2007 21:33 
Offline

Registriert: Mi, 31 Jan 2007 17:56
Beiträge: 71
Hallo Someone
Danbke für deine schnelle Antwort
Jetzt ist es halb neun und ich komme gerade erst von der Arbeit.
Ich werde dit morgen wieder ausführlicher schreiben.
Liebe Grüße
Richard07


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 04 Mär 2007 21:05 
Offline

Registriert: Mi, 31 Jan 2007 17:56
Beiträge: 71
Hallo Someone,
da bin ich wieder. Ich lese auch die Zeit an diesen Artiekle kann ich mich nicht erinnern hab ihn gelesen. Ja da ist aber viel von enttäuschung die Rede
Ich hoffe ich hab dich mit meiner Wortsezierei nicht verletzt. Ich ahbe nur versucht mir ein Bild von dir zu machen und wie ich ja jetzt weiß war meine Vermutungen teilweise ganz zutreffend.
Ich weiß wenn du eine KOnkrete Frau meinst das du nicht von ihr als Jemand denkst oder fühlst oder sprichst. Nur deine Fromulierung zum schluss sagte eben: ich sehe das ganz aus distanz weil es niemanden gibt über den ich persönlich sprechen könnte. Also bist du ohne Freundin. Die erlebnisse mit der Ed sind also mit einer Freundin mit der du nicht mehr zusammen bist.
DAs ist schade .Du warst ja schon verliebt. also nochmal zum ganz starken trost: Du hast alle Gefühle von Liebe und Sex schon erlebt und hattest mit dir alleine auch schon Spaß beim Sex... Ich bin sehr sehr vorsichtig mit tipps
da du aber doch jetzt auch schon recht freizügig schreibst traue ich mich auch etwas weiter vor.
ich hab dir ja auch schon geschrieben das ich die ersten ca.8 Sexjahre nur mich alleine hatte. Ich hab das richtig genossen hab mich wirklich ganz genußvoll verwöhnt dabei und mit halt meine Angebetete ausgedacht oder
wenns ein Mädchen in meiner Umgebung gab hab ich sie in meine Phantasien genommen - so wie in dem Zeitartikel. Und ich hAB MIR DABEI IMMER GEDACHT irgendwann irgendwann werde ich auch eine Freundin haben. Wenn mich die Realität dann einholte war es schon auch sehr trarig
Ich habe mich dann jahrelang in eine Mitschülerin verliebt und sie hat das nie beantwortet mich aber so ein bißchen an der langen leine laufen lassen
nicht so ganz fies wie sich das jetzt anhört aber sie hat mich auch nie zur rede gestellt so lief das echt über Jahre dahin. Dann haben wir mit anderen zusammen Urlaub gemacht ich dacht die Chance deines lebens- ich war dann aber so ungeshcickt ängstlich das sie mich richtig blöd fand und mir sagte ich soll aufhören in sie verknallt zu sein zum Abschied gabs ne dicke Ohrfeige von ihr.!!!!!
Man wie mies hab ich mich gefühlt !!!!!
ABer es war den Anfang eines neuen Lebensabschnitts ich hab sie endlich fallen lassen und war dann erst recht alleine Und hab zum ersten mal deutlich gespürt wie es mit den Ängsten bei mir war
Es hat 2 Jahre gedauert dann hab ich mich endlich weiter getraut. Meinen erste UMarmung und KUß hatte ich mit 20.
Aber ich war nie ohne Sex während dieser zeit ich hatte immer mich .
So wie du von dir schreibst magst du dich ja auch und das ist das aller erste Atraktive was Frau an dir findet abgesehen vom aussehen
DAs du dich selber auch magst. und da du zur Zeit noch ich sage extra noch keine freundin hast - hast du dich erstmal.
Mein erster vTipp: Halte dich mit deinen KOntakten nicht zurück. Wenn du dich zurückziehst kriegst du nur noch mehr vom selben Sehnsucht und deine Unsicherheit wächst womöglich mit.
Und jetzt will ich dir ausführlich Mut machen.
Wenn du daran denkst das du sehr mit deinen Antennen bei deiner Freundin bist und mit bekommst wie es ihr geht und auch willst das es ihr gut
geht das du sie verwöhnen willst - das ist gut an. Die meißten Frauen wünschen sich einfühlsame Männer.
Was dir nur fehlt ist dann im rechten Moment auch an dich zu denken deine Wünsche deine Lust einzubringen . Denn das gehört auch dazu über die anderen sich selber nicht zuvergessen. Dann hast alles: Stell dir vor was das ein Glück ist du erlebst nicht nur die Gefühle von dir sondern auch die deiner Freundin . Das ist dir alles möglich nur wie du richtig schreibst blockierst du zur Zeit deine Seite zu stark. Du trägst es ja in dir mußt es nur zeigen mögen können.
Das kannst du auch lernen!!!!!!!!!!!!!

Ich hab noch ein paar Tips dazu.
Wie oben schon gesagt zieh dich nicht zurück: den Frauen geht ein guter Mann verloren .
Jetzt noch mal aus dem Nähkästchen vieleicht fragst du dich welche Frau dich haben will
Es gibt Frauen die sind draußen in der Welt aktiv verwirklichen sich und sind dauernd in Aktion und wenn die dann nach Hause kommen haben die Lust auf ankommen zur ruhe kommen sich festhalten an einem Mann der diese ruhe und einfühlsamkeit hat DAs paßt wunderbar
oder eben auch Frauen die selber eher zurückhaltend und tiefgründig sind fühlen sich bei dir auch geborgen nur die fallen natürlich nicht so auf
halten sich ja auch zurück.
Das ist jetzt etwas vereinfacht aber so ein paar grundzüge hast du ja auch und wie gesagt das ist echt passend und zwar nicht nur in der LIebe sondern auch im Sex NImm dir für dich also nicht irgendwelche Traumbilder von Männern vor die nicht zu dir passen . Und da du doch so einfühlsam bist such dir für deine Kontakte auch Frauen aus dir zu dir passen.
Vielleicht bist du ja zu sehr bisher auf das äußere ausgegangen
NImm dir doch Zeit und fühl die Frauen an. Das kannst du doch!!!!!!!

Und lass dir und ihr Zeit zeig deine schoko seite und versuch nicht den draufgänger zu mimen. Sag ruhig schon am anfang das du eher schüchtern bist und was meinst du du hast keine Gesprächsthemen was ist den mit deinen Erlebnissen Gefühlen Hast du veilleicht j sogar irendwo eine poetische Ader und kennst noch nicht hast was künstlerisches wo du dich ausdrückenn kannst . Vielleicht kannst du ja schön sprechen oder Briefe schreiben such doch mal auch da deine Schokoseite. >Ich bin sicher du hast eine Vieleicht hatt dir ja auch schon mal jemand so ein kompliment gemacht und du hast ihm/ihr das nicht abgenommen
So der letzte Tipp.
Selbsterfahrung
ES gibt eine Menge tolle Möglichkeiten sich hier weiterzubewegen
Im geschützten Rahmen gucken warum du so bist , was dir an dir gefällt was du ändern willst und wie du das anstellst.
Wenn die Gruppen gut geleitet sind kannst du auch vieles ausprobieren.
Ich weiß ja nicht ob du sowas schon mal angedacht oder sagar ausprobiert hast. Lass es dir mal durch den Kopf gehen. Und wie immer
ich schreib dir auch hier gerne konkretes wenn du es wissen willst.
Ich habe es diesen Gruppen zu verdanken das ich gelernt habe mich auch meinen Wünschen zu öffnen und Schritt für Schritt meine Änsgste ab zu bauen Vielen Dank als diesen Menschen!!!!!!!!
Und laß dir von niemandem einreden du wärst nicht reif für eine Beziehung!!!!!!!!!!!!
Du lernst wie jeder andere auch. Guck mich an ich hatte mit 47 meine absolutes tief und mußte erkennen das ich zu Panikatacken fähig bin!!
Und ich darf auch lernen!!!
Und bitte schreib doch noch mal was du denkst wenn du dich einer Frau näherst und da ein Schuß
Erotik aufkommt
Gruß
richard07


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 06 Mär 2007 19:45 
Offline

Registriert: Mi, 31 Jan 2007 17:56
Beiträge: 71
Hallo someone,
ja ich hab mich heut noch weiter mit deinem letzten Schreiben befasst und hab noch ein paar Gedanken dazu.
Du schreibst ja - ähnlich wie in dem Zeitartikel - - das du dich jahrelang stark zurückgezogen hast und jetzt das Gefühl hast die rechte Zeit ist an dir vorbeigegangen. Ich weiß nicht warum du dich so zurückgezogen hast-
vieleicht gab es ja einen wichtigen Grund ? Selbst wenn du es nicht weißt wegen irgend etwas hast du dich ja so verhalten. Und das entscheidende ist
das du das jetzt ändern willst sonst hättest du ja nicht hier geguckt und dann auch noch geschrieben und so offen das es ganz offensichtlich ist du suchst hilfe . Ist doch gut so. Schau also nach vorn. Du machst
dir glaube ich auch viele Gedanken ob du so überhaupt atraktiv bist. Wenn dann jemand über dich -lästert -Schiegermuttertyp/ Beziehungsunfähigkeit- bist du gleich bereit das für bare Münze zu nehmen.
Gilt das auch wenn jemand was nettes zu dir sagt??.
Außerdem komme ich nochmal darauf zurück das du mehrmals übers aussehen sprichst obwohl du dich auch sehr für die Gefühle interessierts
ich erzähl mal wieder kurz von mir . Ich hab ja schon geschrieben das ich mit 20 meine erste Partnerin hatte.
Wenn ich mir Photos von damals anschaue denke ich wie konnte die mich damals nur aussuchen?. Ich sah wirklich schrecklich aus.
Hab mich wegen meiner Ängste total hinter meinen Haaren und einem Rauschebart versteckt. Und den rest vom Gesicht der zu sehen war, war auch noch reichlich mit Pickeln verziert. Angezogen war ich ich im sexy
Ökolook Rosa Latzhosen - Brikenstock sandalen . Echt zum weggucken. Und die Frau die mich damls ausgesucht hat war ne starke Frau sehr selbstbewußt
hätte bestimmt atraktiveiere Männer haben können. Aber ich hatte damals eine gute innere Ausstrahlung hatte auch gerade eine Rückzugshase
hintermir -war allerdings nur ein halbes Jahr - und war so neugierig auf die Welt auf die Frauen- also innerlich sexy sag ich mal.
Und die ist auf mich zu gegangen- Ich hätte mich nicht richtig getraut
und sie hat mich im wahrsten Sinne des Wortes verführt auch dazu hätte ich keine Traute gehabt.
Weißt du es kommt wirklich eher auf das an was man innerlich ist.
Frauen gehen auch auf äußeres und haben meißtens auch noch ein gutes Gespür für dein inneres. Wennn du also jetzt raus gehtst und denkst mich will sowieso keine ja dann kriegst genau das .
Deswegen möchte ich dir so gerne Mut machen dich rauszuputzen. NIcht
äußerlich innerlich. Das ist doch so ein guter Geprächsstoff
Und wenn du dich ein bischen dem Leben öffnest gibt es so viele Gelgenheiten ins Gepräch zu kommen. Da muß es ja nicht gleich bei jeder Frau ums ganze Gehen. an der kasse ein nettes Wort mal echt aus ganzem Herzen danke sagen wenn du mal gut beraten worden bist beim einkauf z.B. Im Cafe oder wenn das Essen geschmeckt hat las es die Frauen wissen wenn du sie nett fandest ein nettes lächeln.
Weißt du wenn ich so meine Gedanken freien lauf lasse könnt ich mir richtig fortstelen das ich mit dir lostiger und ich bin sicher du würdest bald mit machen . Ich habe auch erwachsene Kinder denen hab ich auch immer vorgeschwärmt wie prall dass Leben ist wenn man nur eiin bischen was nettes von sich zeigt kriegt man bestimmt was zurück.

Du meinst auch du hättest eine perfektionistische Ader. Ich finde perfektionismus wirklich negativ. Nichts aber auch garnnichts ist im Leben perfekt. Es kann ganz wunderbar sein oder sehr passend oder wie erhofft
Weißt du wenn du das weiter in dir betreibst wird das leben echt an dir vorbeiziehen. Ich kenne zumindest eine tieferen Sinn von perfektionismus.
Er hinterläßt immer ein unzufriedenes Gefühl
Ich bezieh das jetzt noch mal auf den Sex: DAs ist die Nr. um deine Lust zu killen. Es ist was völlig anderes wenn du deine Auserwählte verwöhnen willst , wenn du möchtest das sie sich wohl fühlt , das sie Spaß hat das du sie im Bett glücklich machst. Aber nochmals: Nicht mit perfektionismus
und nicht wenn du dabei dich vergißt. Es ist ein geben und nehmen.
Und es gibt genügend Frauen in deinem Alter die dich gern von dir verwöhnen lassen wollen. Aber nur wenn du auch jemand bist!!!
So genug Belehrung.
Ich will dich ja nicht verschrecken....
Du machst das schon und daran möchte ich dich auch noch mal erinnern- wie es scheint hast du ja einen ganz netten Freundeskreis inclusive Männer. und wenn da Pärchen dabei sind dann versuch auch mal ab und zu dabei nicht raurig zu werden Gönne ihnen das !!!
Und wünsch dir das auch das du weißt es gibt eine liebe Frau auch für dich
und die ist vielleicht auch unsicher und liebt deine Offenheit
So bis dahin
schöne Grüße
Richard07


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 07 Mär 2007 14:28 
Offline

Registriert: So, 25 Feb 2007 15:56
Beiträge: 5
Hi richard!

Vielen Dank für deine nachricht. Ich habe gerade ser wenig Zeit, da ich gerade 16h am Tag unterwegs bin. Ich lese mir das geschriebene mal in einer ruhigen minute durch.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 14 Jan 2008 13:20 
Offline

Registriert: So, 25 Feb 2007 15:56
Beiträge: 5
Hallo nochmal!

Ich muss mich an erster Stelle mal entschuldigen, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Die Zeit und Gedanken, die einige User, speziell richard07, für mich investiert haben, weiß ich sehr zu schätzen.
Deswegen bin ich auch einen aktuellen Stand schuldig. Ich habe mittlerweile jemanden gefunden, vor gut einem halben Jahr. Ich hatte, wie auch bei anderen Frauen, das gleiche Problem wie immer. Sie brachte aber ein unglaubliches Maß an Zeit und Verständnis mit, was mich ungemein unterstützte. Und es dauerte gar nicht lange, da bröckelte die Blockade. Mittlerweile habe ich (fast) keine Probleme mehr. Ab und zu erwische ich mich immernoch dabei, dass ich zuviel nachdenke und mich einfach nicht ganz hingebe. Ich bin auch mittlerweile zu dem Schluss gekommen, dass eine Partnerin oder ein Partner mehr von einem hat, wann man sich nicht 100%ig auf sie/ihn konzentriert.
Und so macht man Schritt für Schritt seine Erfahrungen...

Vielen Dank!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de