Aktuelle Zeit: So, 24 Jun 2018 22:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa, 31 Mai 2008 21:04 
Offline

Registriert: Sa, 31 Mai 2008 20:47
Beiträge: 2
Hallo,

bei mir ist es so, dass ich nach langem Vorspiel nicht mehr in der Lage bin, ein ausreichend steifes Glied für den Geschlechtsverkehr zu bekommen. Langes Vorspiel heißt bei meiner jetzigen Freundin etwa 4-5 Stunden, wozu ich auch bereits inniges Küssen zähle und (obwohl zwar recht häufig) nicht ausschließlich Herumspielen mit den Genitalien. Während des Vorspiels ist mein Glied durch die Erregung mal mehr, mal weniger erigiert, aber nie wirklich schlaff.

Mein Frage ist nun: Ist das ein zu langes Vorspiel, so dass mein Penis nach dieser recht langen Zeit "erschöpft" ist und nicht mehr kann? Wie lange kann denn ein Penis erigiert bleiben? Gibt es dafür Norm- oder Durschnittswerte? Ich habe da nämlich überhaupt keinen Vergleich. Vielleicht ist es ja auch normal, dass nach dieser Zeit nichts mehr geht. Oder sollte man nach dieser Zeit (sofern man keine Ejakulation hatte) immer noch problemlos in der Lage sein, ein ausreichend steifes Glied für den Geschlechtsverkehr zu bekommen? Es ist nicht so, dass die Erektion gleich Null wäre, aber sie reicht eben nicht mehr aus für den Geschlechtsverkehr.

Gruß,
Löwenherz


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 02 Jun 2008 10:51 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1160
Wohnort: Freiburg
Lieber Löwenherz,
Du beschreibst Deine Schwierigkeit, nach sehr langem Vorspiel eine für den Geschlechtsverkehr ausreichend starke Erektion zu bekommen. Bezüglich der Länge Erektionsfähigkeit kann man allgemein sagen, dass diese individuell verschieden ausgeprägt ist. Es ist völlig normal, dass die Erektion bei längerem Vorspiel mal mehr, mal weniger stark ausgeprägt ist, abhängig von der aktuellen Erregung und auch von der bisherigen Dauer der Erektion. Wenn Du beschreibst, dass Deine Erektion nach mehreren Stunden sexueller Aktivität nachlässt ist das, wie Du bereits vermutet hast eine Ermüdungserscheinung und ebenfalls völlig normal, da ein über mehrer Stunden andauerndes Vorspiel auch relativ lang ist.

Mit herzlichen Grüßen,
Dein ISG-Team.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 02 Jun 2008 18:31 
Offline

Registriert: Sa, 31 Mai 2008 20:47
Beiträge: 2
Liebes ISG Team,

danke für die schnelle Antwort. Zu hören, dass das normal ist, beruhigt mich schon mal sehr. Nun muss ich nur noch irgendwie einen Weg finden, meiner Freundin auf sanfte Art und Weise mitzuteilen, dass das Vorspiel nicht so lange dauern sollte, wenn sie mit mir auch noch Geschlechtsverkehr haben möchte. Ich mag das sehr lange Vorspiel ebenfalls und unterbreche es daher ungern, aber beides zusammen geht bei mir eben nicht.

Gruß,
Löwenherz


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de