Aktuelle Zeit: Mo, 25 Jun 2018 00:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: großes PROBLEM!!!
BeitragVerfasst: Di, 16 Sep 2008 03:43 
Offline

Registriert: Di, 16 Sep 2008 03:32
Beiträge: 2
Da so viele hier schreiben, wollte ich hier auch einmal nach Rat fragen..wie scheinbar viele Männer, befürchte auch ich ein venöses Leck. Leider ist es nur schwer sich hiervon ein Bild zu machen, da die Meinungen überall anders ausfallen. Manche Leute behaupten zum Beispiel, ein venöses Leck würde eine richtige Errektion unmöglich machen...wäre ja beruhigend, denn dann hätte ich kein Leck. Woanders habe ich aber wiederum gelesen, ein Leck könnte auch vorhanden sein, wenn man noch gute Erektionen erreichen kann...Wie ist es denn nun wirklich?
Ich persönlich kriege schon meine Erektionen..Diese sind auch teilweise sehr fest. Wobei es natürlich auch davon abhängt, ob ich wirklich Lust habe und ob ich mir Gedanken über mein Problem mache.
Das ich ein Problem hatte, fiel mir auf, als ich mit einer Frau eine Affäre hatte. Sofern wir uns mit dem Mund oder mit der Hand verwöhnten, hatte ich sehr viel Spaß...Die Errektion blieb auch, bis ich dann meinen Höhepunkt hatte. Wenn es aber zum Eindringen kommen sollte, ließ die Errektion ab...Dieses Problem habe ich eigentlich auch bei der Selbstbefriedigung..Ich kriege quasi auf Befehl eine Errektion, aber ich darf nicht aufhören, meinen Penis zu reiben. Tue ich dies nämlich, baut sich die Erektion ab. Spricht das dann für ein Leck? Andererseits kommt es aber auch häufig vor, dass ich erotische Gedanken habe, eine mittelmäßige bis vernünftige Errektion bekomme und diese dann (solange ich schöne Gedanken habe) bestehen bleibt. Dann ist die Erektion vielleicht noch nicht bei 100 Prozent, aber zumindest bei 80 Prozent und bleibt halt "aufrecht".
Zeitweise dachte ich auch, ich könnte nur eine 100prozentige Errektion kriegen, wenn ich mit den Hand nachhelfe..aber das stimmt doch nicht..Gestern saß ich an meinem PC, sah mir halt ein erotisches Bild an und bekam, obwohl ich eher unbequem saß, eine wirkliche maximale knallharte Errektion, da war ich halt auch wirklich erregt bis zum geht nicht mehr.
Problem ist halt nur, dass meine Erektion meistens (wenn auch wie gesagt nicht immer) so schnell nachlässt...Klingt das nun nach einem venösen Leck?
Ich bin übrigens 23 Jahre alt und bin mir eigentlich auch sicher, dass ich dieses Problem noch nicht immer hatte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: großes PROBLEM!!!
BeitragVerfasst: Mi, 17 Sep 2008 12:01 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1160
Wohnort: Freiburg
Hallo MichaL,

Sie beschreiben, teilweise Probleme mit der Erektionshärte und -dauer zu haben und befürchten, unter einem venösen Leck zu leiden.

Bei Problemen mit der Erektionsfähigkeit stellt sich natürlich die Frage nach der Ursache. Um ein venöses Leck auszuschließen, empfehlen wir Ihnen die diagnostische Abklärung durch einen Urologen (Urologenempfehlungen in Ihrer Nähe finden Sie auch auf unserer Seite unter: http://www.isg-info.de/facharztsuche.php). Teil der Untersuchung wäre dann auch die Abklärung durch ein Ultraschall.

Neben organischen Ursachen können Erektionsstörungen u.a. auch durch psychische Faktoren bedingt sein. Vielleicht leiden Sie momentan unter Stress oder machen sich Sorgen, wie es um ihre "Standfestigkeit" beim nächsten Geschlechtsverkehr bestellt sein wird. Auch solche Faktoren sollten Sie berücksichtigen. In diesem Fall könnte Ihnen ein klärendes Gespräch mit Ihrer Partnerin oder mit Experten helfen.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, so können Sie sich auch gerne einmal telefonisch beraten lassen; Tel. 0180 - 555 84 84 (12 ct./min)

Mit besten Grüßen
Ihr ISG-Team


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: großes PROBLEM!!!
BeitragVerfasst: Mi, 17 Sep 2008 20:49 
Offline

Registriert: Mo, 31 Dez 2007 01:09
Beiträge: 65
Wohnort: Köln, Großraum
Hallo MichaL

Zitat:
Ich persönlich kriege schon meine Erektionen..Diese sind auch teilweise sehr fest. Wobei es natürlich auch davon abhängt, ob ich wirklich Lust habe und ob ich mir Gedanken über mein Problem mache.


Das hört sich für mich nicht nach venösem Leck an, sondern nach "Kopfkino". Eine richtig gute Erektion bekommst Du, wenn Du Lust hast und begierde empfindest, sie kommt nicht "auf Bestellung".

Zitat:
Wenn es aber zum Eindringen kommen sollte, ließ die Errektion ab


Das wiederum hört sich nach Versagensängsten an.

Zitat:
Ich kriege quasi auf Befehl eine Errektion, aber ich darf nicht aufhören, meinen Penis zu reiben. Tue ich dies nämlich, baut sich die Erektion ab. Spricht das dann für ein Leck?


Nein, das spricht dafür, dass Du versuchst eine Erektion zu erzwingen.

Zitat:
Klingt das nun nach einem venösen Leck?


Nein, dass klingt für mich danach, dass Du nicht auf Deine Gefühle und Empfindungen achtest und Dein "Kopf" Dinge erzwingen will, die Dein "Bauch" nicht möchte.

Bleib locker, Du hast (wahrscheinlich) kein Problem.

Goldhamster


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: großes PROBLEM!!!
BeitragVerfasst: Do, 18 Sep 2008 04:18 
Offline

Registriert: Di, 16 Sep 2008 03:32
Beiträge: 2
Erst einmal Danke für die beiden schnellen Antworten.

Für mich wäre es sehr hilfreich, zu erfahren, wie sich ein richtiges venöses Leck überhaupt auswirken würde.

- Wäre es mit solch einem Defizit überhaupt möglich, eine harte Errektion zu kriegen?

- Könnte die Erektion bei einem venösen Leck überhaupt über mehrere Minuten beibehalten werden wenn eine Stimulation stattfindet oder würde auch dann die Erektion verschwinden?

- Könnte es sein, dass ein venöses Leck etwa zwischen dem 22. und 24. Lebensjahr auftritt, obwohl es weder einen Unfall, noch eine Operation oder einen sontigen Eingriff gegeben hat?

Über eine Antwort dieser drei Fragen würde ich mich wirklich sehr freuen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: großes PROBLEM!!!
BeitragVerfasst: Do, 18 Sep 2008 11:48 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1160
Wohnort: Freiburg
Lieber MichaL,
ein venöses Leck bedeutet, dass die Schwellkörpervenen geschädigt sind und dass diese ableitenden Gefäße das Blut zu schnell wieder aus dem Penis transportieren. Diese Erkrankung kann angeboren sein, tritt aber häufiger bei Männern im mittleren Alter auf. Wie Goldhamster bereits geschrieben hat, liegt bei Ihnen wahrscheinlich keine körperliche Störung vor. Bei jungen Männern handelt es sich bei erektilem Versagen meist um psychische Komponenten. Stresserleben, eine zu starke Selbstbeobachtung und Beschäftigung mit dem Problem führen dazu, dass die Erektion zwar ausgebildet, aber nicht ausreichend lange aufrecht erhalten werden kann. Das Lustempfinden und die Stimulation sind natürlich wesentliche Voraussetzungen für eine ausreichende Erektionshärte und -dauer.
Bei einem venösen Leck kann die Erektion zwar ausgebildet werden, hält aber nur sehr kurz an, meist gibt es auch schon Probleme bei der Ausbildung, weil das Blut schneller wieder abfließt als es in die Schwellkörper einfließen kann. Der Penis wird also selten vollständig erhärtet sein.
In der Regel ist es eher unwahrscheinlich, dass Sie mit Mitte 20 plötzlich ein venöses Leck entwickeln. Wie bereits geschrieben, besteht dieses entweder von Geburt an oder tritt erst im späteren Alter auf. Ihre Forenbeiträge sprechen ziemlich eindeutig für psychische Faktoren.
Um sicher zu gehen, empfehlen wir Ihnen die diagnostische Abklärung beim Urologen mittels Schwellkörperinjektionstestung und Sonographie. Falls diese Untersuchungen keine organische Ursache ergeben, könnten Sie sich an Pro Familia wenden, um sexualtherapeutische Unterstützung für Ihr Problem zu bekommen. Alles Gute. Ihr ISG-Team


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de