Aktuelle Zeit: Mi, 26 Sep 2018 12:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wasn nu los???
BeitragVerfasst: Sa, 15 Nov 2008 13:22 
Offline

Registriert: Sa, 15 Nov 2008 12:18
Beiträge: 2
Werde im Dezember 44. Hatte mit dem Thema Erektionstörung eigentlich nie was am Hut. Musste in der Vergangenheit immer lächeln wenn mir eine erzählte das sie schon Männer mit diesem Problem hatte. War ich froh, damit nichts zu tun zu haben. Es gab sogar Freundinen, die fast darüber klagten, das ich ein Nimmersatt sei der mit seinem Dauerständer zum Pornofilm gehen könnte. "Sei als Baby wohl in den Viagra-Topf gefallen".Sowas baut natürlich auf!!!
UND JETZT?!?
Vor 3 Monaten trennte sich meine Freundin von mir. Nach 3 Jahren (2 davon hatten wir ne Affäre, seit diesem Jahr ist ihr Mann ausgezogen und wir waren offiziell zusammen). Diese Trennung traf mich hart. Ich war am Boden zerstört. Da ich nach meiner letzten Trennung Anfang 2004 von meiner damaligen Verlobten (waren 5 Jahre zusammen) fast 2 Jahre braucht, dass Ganze zu verdauen, sagte ich mir, das tust du dir nicht mehr an. 5 Wochen später hatte ich nun wieder ne Freundin.
Mit ihr is nun aber plötzlich alles anderst. Nach dem wir ein paar mal miteinander ausgegangen waren und uns näher kamen, trafen wir uns wegen ihrer 2 schulpflichtigen Kinder am Morgen um ungestört Sex zu haben. Es begann auch alles wie immer. Ich bekam auch ne Erektion. Doch schon ziemlich schnell merkte ich beim Sex das mir dieser mit meiner Ex viiiiiieeel besser gefallen hat - und schwub - war meine Erektion weg und kam an diesem Tag auch nicht wieder. Gaaaanz toll! Gott war mir das peinlich. Auch als sie Verständnis zeigte war ich weiterhin verstört darüber. Eine richtige Panik war das. Damit daraus nicht ein psychisches Problem wird, versuchten wir's am nächsten Tag wieder - und hurra - es klappte wieder. Dachte, ok, zum Glück ist wieder alles in Ordnung! In den letzten Wochen merke ich aber mehr und mehr das nichts in Ordnung ist da er seit kurzem von alleine nicht mehr steht. Um eine Erektion zu bekommen, muss ich ihn erst einige Minuten massieren und im Gegensatz zu früher verschwindet er nach dem Orgasmus dann auch gleich wieder. FRUST!!! Dachte zuerst das es mit meiner jetzigen Freundin zu tun hat (obwohl wir uns sehr lieben und sie nun sogar nach dieser kurzen Zeit von mir schwanger ist), aber das Problem habe ich nun auch beim onanieren.
Was ist los? liegt es an meinem Alter? Ist es ein psychisches Problem weil ich vielleicht nicht genug Zeit hatte meine Ex zu verarbeiten? Oder ist es was gesundheitliches (Hormone, Stoffwechsel, etc...)?
Vielleicht ganz interessant ist, das ich nach der Trennung 2004 plötzlich unendlich lange den Orgasmus rauszögern kann, was ich davor nicht so konnte. Ich kann ohne Probleme ne Stunde oder auch länger, wärend die Partnerinen (und davon hatte ich nach der Trennung 2004 einige) schon zum x-ten mal kam. Das Erektinsproblem ist vor dem sexuellen Akt und danach.
Ich bin total fertig!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wasn nu los???
BeitragVerfasst: Di, 18 Nov 2008 17:50 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1164
Wohnort: Freiburg
Lieber Tinus,

Sie beschreiben, seit kurzer Zeit Erektionsstörungen zu haben und darunter zu leiden. Aus Ihrem Bericht geht hervor, dass Sie deutlich unter der Trennung von Ihrer langjährigen Freundin litten (oder sogar immer noch leiden), sich aber schon nach kurzer Zeit wieder auf eine Beziehung einlassen konnten. Beim Sex mit Ihrer neuen Partnerin sei Ihnen dann aufgefallen, dass Ihnen Sex mit Ihrer Expartnerin deutlich besser gefallen habe. Weiterhin schildern Sie, dass ihre neue Partnerin nun schon nach sehr kurzer Zeit schwanger sei und Sie mittlerweile auch beim Onanieren Erektionsprobleme haben.

In Ihrer Schilderung werfen Sie selbst ja schon Hypothesen zur Entstehung der Erektionsstörungen auf. Einerseits überlegen Sie eine psychische Ursache. Dafür lassen sich durchaus mehrere Hinweise finden. Bei der Trennung 2004 brauchten Sie anscheinend länger Zeit, um über diesen Verlust hinweg zu kommen. Diese Zeit haben Sie diesmal nicht gehabt, bzw. sich nicht genommen. Gleichzeitig merken Sie beim Sex mit Ihrer neuen Partnerin, dass Sie den Sex mit Ihrer Expartnerin vermissen. Bei dem beständigen Vergleich dürfte es schwer sein, die Expartnerin aus den Gedanken zu bekommen oder sich voll auf Ihre neue Partnerin einzulassen. Vielleicht entsteht für Sie somit ein gewisser Stress, der sich u.U. auch nachteilig auf die Erektion auswirkt. Auch die Schwangerschaft Ihrer neuen Partnerin, sowie deren schulpflichtige Kinder könnten durchaus ein Stressfaktor sein. Wollten Sie die Schwangerschaft?

Gleichzeitig kann es auch durch Erektionsprobleme dazu kommen, dass Sie in einen Teufelskreis verfallen: eine Erektionsstörung wird verbunden mit negativen Gefühlen von Scham. Diese führen zu Angst, beim nächsten Geschlechtsverkehr wieder das selbe Erlebnis zu machen. Dadurch achtet man beim nächsten Versuch ganz besonders auf die Erektion, ist angespannt und hat Angst. Angst und Anspannung laufen prinzipiell aber einer Erektion entgegen, somit kommt es erneut zu Erektionsproblemen. Eine Möglichkeit, diesen Kreislauf zu unterbrechen, könnten Entspannungsmethoden sein oder aber, die Gemeinsamkeit einfach nur zu genießen (z.B. durch Kuscheln) ohne gleich in Richtung Sex zu steuern. Genauere Informationen können Sie auch bei der ProFamilia oder einem/r Paartherapeut/in bekommen.

Natürlich sollten Sie aber auch die körperlichen Faktoren abklären lassen. Dazu ist der Besuch eines Urologen dringend anzuraten.

Wenn Sie weitere Informationen oder ein persönliches Beratungsgespräch wünschen, können Sie sich gerne auch persönlich melden: Tel. 0180 - 555 84 84 (12 ct./min).

Mit freundlichen Grüßen
Ihr ISG-Team


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wasn nu los???
BeitragVerfasst: Fr, 12 Dez 2008 19:15 
Offline

Registriert: Sa, 15 Nov 2008 12:18
Beiträge: 2
Um hier in der vorweihnachtlichen Zeit auch mal was positives zu schreiben - das Problem das ich bei meinem ersten Eintrag (15.11.08) noch hatte, hat sich zum Glück in Luft aufgelöst. :D "Steht wieder in alter Manier - grins!"
War wohl wirklich nur ne Kopfsache. Auf die Empfehlung des ISG-Teams, bin ich auch beim Urologen gewessen. Da war alles ok.
(Kostete schon ein wenig Überwindung, beim Doc sowas anzusprechen.)
Echt heftig, wieviel Macht das Unterbewußtsein auf manche Körperteile haben kann!
Naja...
Wünsche allen, die noch weiterhin Erektionsstörungen haben, gute Besserung und ganz allgemein schöne Feiertage und ein gutes neues Jahr 2009!
Ein wieder "glücklicher" Tinus !!!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de