Aktuelle Zeit: So, 19 Nov 2017 19:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo, 04 Mär 2013 18:30 
Offline

Registriert: Mo, 04 Mär 2013 18:11
Beiträge: 1
Hallo, meine Leidensgeschichte beginnt 2007, seitdem ist nichts mehr so wie es war.

zu meiner Person: ich war 41 Jahre alt Nichtraucher, trinke selten Alkohol, bin normalgewichtig und treibe regelmäßig Sport.

Bis zu folgendem Vorfall hatte ich keinerlei Probleme mit meiner Sexualität bzw. Erektion ob mit oder ohne Partnerin und auch häufig Lust.

Ich hatte „mein persönliches Vergnügen“ und benutzte dazu Gleitgel,
danach wickelte ich den Penis mit Toilettenpapier ein und nickte weg, vielleicht 15 min später wachte ich auf und beim Abnehmen des Papiers, welches angeklebt war und den Penis am richtigen erschlaffen hinderte war das Gefühl schon etwas ungewöhnlich.

Habe mir erst mal nichts weiter bei gedacht und am nächsten Tag auf der Arbeit war man beschäftigt und als ich dann abends nach Hause kam hab ich es erst bemerkt – klein und kühl war er, Eichel blass und kaum Gefühl, man konnte richtig in die Eichel und den Schaft kneifen ohne großartig was zu spüren und an eine Erektion war nicht zu denken.

Meine Sorge, er wird nicht mehr richtig durchblutet und ich muss jetzt sofort handeln
führte mich am selben Abend noch in ein Krankenhaus mit Urologischem Notdienst,
der machte Ultraschall und bestätigte es nicht.

Nach ein paar Tagen und keiner Besserung dann zum niedergelassenen Urologen, der auch wieder alles per Ultraschall untersuchte und auch sagte das alles durchblutet wird.
Er verschrieb mir dann Cialis und meinte ein paar Mal damit anstoßen und es könnte sich wieder geben.

Dann 10mg eingenommen und nach einer Woche wurde er wieder schön warm hat er sich erstmals wieder entfaltet.
Die Wirkung hielt dann noch über die angegebene Wirkungszeit an, bis dann wieder nichts mehr ging.

Ein paar Tage gewartet und als sich nichts tat die nächste Dosis Cialis es kam nicht mehr zu dieser Wirkung wie beim ersten Mal.

Wieder ein paar Tage die nächste Dosis 10mg und es kam soeben noch zu einer Erektion.

Wieder zum Urologen es ihm geschildert, er sagte dann dass ich die Menge auf 20mg erhöhen sollte.

Die 20mg eingenommen und keinerlei Wirkung es kam keine vollständige Erektion zustande.

Dann habe ich einen weiteren Urologen aufgesucht, der auch nichts feststellte und mich zu einem Neurologen überwiesen hat zwecks Abklärung MS, etc.

Da kam auch nichts heraus.

Mittlerweile war ich psychisch so angegriffen das mir mein Hausarzt Psychopharmaka verschieb das ich über die Runden kam, weil schlafen wg. der Sorgen war nicht mehr möglich. Habe ich dann gewisse Zeit genommen (weiß nicht mehr genau wie lange schätze so 2-3 Monate)

Das Gefühl ist dann teilweise wieder zurückgekehrt aber er ist ständig kühl und fühlt sich wie ein Fremdkörper an.
Er baumelt herum und stört eigentlich nur scheuet oder wird eingequetscht man hatte das dauernde Bedürfnis hinzufassen und ihn zu richten oder wärmen.

Erektionsfähigkeit war dann auch wieder gegeben, aber es war dann so, dass man fast täglich onanieren musste um zu schauen ob es noch geht, und die Psyche zu beruhigen.
Nächtliche Erektionen waren auch vorhanden,
teilweise stark und lang in den letzten Monaten das ich fast meine sie hielt die ganze Nacht an.

Bis dann Anfang des Jahres wieder nichts ging und ich mich entschloss nochmals den Urologen aufzusuchen.
Wegen des Kältegefühls – ich habe eine Infrarotaufnahme gemacht, der ganze Körper zeigt sich hellorange und die Eichel blau, ist also definitiv einige °C kälter
Die Eichel ist immer noch vor allem an den Flanken blass und Gefühlsarm – man kann reinkneifen, man merkt es zwar, aber nicht sehr, hätte ich es mir früher vorgestellt hätte sich alles zusammengezogen bei dem Gedanken daran.
Kälte selbst (kalter Finger oder sonstiges) merke ich auch kaum an der Eichel.
Ab und an wenn Sie besonders blass ist und man drückt darauf, bleibt sogar eine kleine Zeit eine Kuhle zurück.
Ab und an löst sich die obere Hautschicht der Eichel ab, ich bin seit Kindesalter beschnitten und das gab es vorher noch nie.
Alles Indizien welche ich wieder auf eine schlechte Durchblutung oder geschädigtes Gewebe zurückführe.

Er hörte mich gar nicht richtig an und verschrieb wieder Cialis und überwies mich nochmals zum Neurologen der noch weitere Untersuchungen machen könne (wobei ich nicht weiß was ich dort soll)

Ich habe die ganze Zeit über kein normales Gefühl mehr zu meinem besten Stück, es nimmt mich psychisch wieder arg mit und habe wieder zu Psychopharmaka gegriffen um schlafen zu können.

Was kann ich tun, ich bin immer noch 100% überzeugt das es Körperlich und nicht seelisch verankert ist.
Macht es Sinn einen weiteren Urologen aufzusuchen?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 04 Mär 2013 19:35 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1150
Wohnort: Freiburg
Hallo Bernd,

wir haben Ihren Beitrag aufmerksam gelesen. Sie beschreiben, dass Sie sich große Sorgen über die die Durchblutung und die Erektionsfähigkeit Ihres Penis machen.
Sie haben geschrieben, dass Sie Infrarot-Aufnahmen machen haben lassen und sich dabei zeigte, dass der Penis kälter war als der Rest des Körpers. Das ist soweit normal, da der Penis ein ein abstehendes Körperteil ist. Die Temperatur ist daher dort meist geringer als am Rumpf.

Da Sie sich große Sorgen zu machen scheinen und Schlafprobleme berichtet haben, können wir uns vorstellen, dass Ihnen psychotherapeutische Unterstützung helfen könnte. Psychopharmaka wirken sich dagegen zum Teil negativ auf die Erektions- und Orgasmusfähigkeit aus.

Mit freundlichen Grüßen

ISG-Team


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de