Aktuelle Zeit: Mi, 26 Sep 2018 06:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 25 Jun 2009 16:49 
Offline

Registriert: Do, 25 Jun 2009 16:17
Beiträge: 1
Ich habe schon immer ein Problem mit meiner Sexualität gehabt, auch insbesondere mit Erektiler Dysfunktion.

Lange Zeit habe ich das verdrängt und war zu feige, Experten zu konsultieren.

Mit dem heutigen Tag hat sich das geändert. Ich hatte einen Termin bei einem Urologen/Andrologen. Ich äußerte meine Vermutung, dass mein Testosteronwert zu niedrig sei. Er stellte mir einige Fragen und erläuterte mir auch ein paar Ursachen der ED.

Zu meinem großen Erstaunen sagte mir der Arzt, dass weder die Diagnose noch die Therapie der ED eine Leistung ist, die von der Krankenkasse getragen wird. Stimmt das? Hat er recht?

Ich kann das nicht fassen. Ich leide seit Jahren unter diesem Zustand mit weiteren daraus resultierenden Gesundheitsproblemen und die KK zahlt noch nicht einmal die Blutanalyse (Hormonwertebestimmung; 157 Euro)?

Der Urologe sagte mir, auch eine Ultraschalluntersuchung (nächster Schritt) würde ebenfalls nicht von der KK getragen.

Ich bin durchaus bereit, auch selbst zu investieren. Ich weiß, dass Potenzmittel nicht erstattet werden, aber dass auch die Diagnose nicht Privatsache zu sein scheint, ist der Hammer.

Ich würde mich freuen, wenn ich dazu einmal Tips und Meinungsäußerungen bekäme. Ist das normal, habt Ihr die gleichen Erfahrungen gemacht?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 25 Jun 2009 22:17 
Offline

Registriert: Mo, 31 Dez 2007 01:09
Beiträge: 65
Wohnort: Köln, Großraum
romanski hat geschrieben:
Zu meinem großen Erstaunen sagte mir der Arzt, dass weder die Diagnose noch die Therapie der ED eine Leistung ist, die von der Krankenkasse getragen wird. Stimmt das? Hat er recht?

Nein hat er nicht. Die Diagnostik ist auf jeden Fall Kassenleistung. Auch bestimmte Therapieformen sind bei bestimmten Krankheiten Kassenleistung. Was die Kassen auf keinen Fall bezahlen ist Viagra & Co.

ich würde Dir empfehlen, Dir von der Krankenkasse ein Schreiben zu besorgen, indem sie die Kostenübernahme für die Diagnostik bestätigen. Weigert sich der Arzt dann immer noch, ist das ein Fall für die Kassenärztliche Vereinigung.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de