Aktuelle Zeit: Mi, 12 Dez 2018 17:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Penisverletzung beim Sport
BeitragVerfasst: Mi, 07 Okt 2009 20:56 
Offline

Registriert: Mi, 07 Okt 2009 20:31
Beiträge: 1
Hallo,

und zwar habe ich vor ca 10 Jahren bei einem misslungenen Skate-Trick ein Handgeländer direkt zwischen die Beine bekommen. Der Penis war dannach einige Wochen stellenweiße Blau angelaufen, eine Erektion war überhaupt nicht möglich.

Naja, zum Arzt bin ich damals nicht gegangen, hab es nur meinem Vater gezeigt, der meinte es würde wieder verheilen...

Über die nächsten Monate hat sich der Penis wieder regeneriert, die Erektion wurde aber nie besser als 75° und ist auch nur die ersten unteren cm richtig prall. An der Stelle dannach befinden sich knotenartige Verhärtungen.
Ein anderes Problem ist, dass ich nach dem Urinieren die letzten Tropfen nicht mehr richtig 'rausdrücken' konnte. Das hat sich bis heute nicht gebessert.

Bis vor kurzem war ich mit der sexuellen Leistung meines Penises ziemlich zufrieden. Doch ab und zu ist es passiert, dass er rausgerutscht und mit einem leichten knacken umgeknickt ist. Seit dem letzten mal, als das passiert ist, füllt sich meine Eichel nicht mehr vollständig mit Blut (man kann es auch leicht herausdrücken), der Penis wird insgesamt auch nicht mehr richtig prall. Ausserdem hab ich Schmerzen im Prostata-Bereich, wenn ich längere Zeit stehen muss.

Meine Frage ist, ob es möglich ist, dass ich mir damals einen Penisbruch zugezogen habe, obwohl der Penis nicht erigiert war?
Könnte man durch eine Operation noch etwas retten, wie würde sie aussehen und würden die Kosten dafür von meiner Krankenkasse(aok) übernommen werden?

Ich werde mich demnächst von einem Urologen untersuchen lassen, will mich hier aber vorher noch über meine Aussichten informieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Penisverletzung beim Sport
BeitragVerfasst: Fr, 09 Okt 2009 10:54 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1169
Wohnort: Freiburg
Hallo marcus,

Sie beschreiben die Probleme im Bezug auf die Erektionsfähigkeit Ihres Penis, die durchaus ernst zu nehmen sind.

Leider kann ich Ihnen an dieser Stelle keinerlei diagnostische Aussage geben. So, wie Sie die Problematik schildern, rate ich Ihnen dringend zum Besuch eines Urologen.
Dieser sollte Ihnen auf die gestellten Fragen eine fachgerechte Antwort geben können.

Wenn nicht schon geschehen, machen sie baldmöglich einen Arzttermin.

Alles Gute,
Ihr ISG-Team


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de