Aktuelle Zeit: Sa, 20 Okt 2018 04:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Knacken im Penis
BeitragVerfasst: Di, 08 Jun 2004 18:40 
Hallo,
habe heute beim onanieren meinen Penis im errigierten Zustand nach unten bewegt. Dabei trat ein knacken am Penisansatz auf, das in etwa mit dem Fingerknacken vergleichbar war. Allerdings verspürte ich weder Schmerz, noch veränderte sich meine Erektion. Auch danach konnte ich keinerlei Auffälligkeiten (Schmerzen, Verfärbung ...) feststellen. Da mich aber trotzdem interessiert, was die Ursache dafür gewesen sein könnte und ob es eventuell der ärztlichen Untersuchung bedarf, wäre ich für einen Tip dankbar.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 14 Jun 2004 17:28 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1166
Wohnort: Freiburg
Hallo 12345,

nach deiner Beschreibung könnte es sich um einen sog. latenten Penisbruch handeln. Bei einem latenten Penisbruch kommt es, anders als bei einem akuten Penisbruch, wegen der meist unvollständigen oder sehr kleinen Risse in der Tunica albuginea (umgibt die Schwellkörper) nicht zu einer Hämatombildung.
Nach zwei bis drei Wochen kann sich an der Rupturstelle eine kleine Narbe bilden, die Unterumständen zu einer Verbiegung des Penis führen kann.
Um sicher zu gehen, solltest dich an einen Urologen wenden. Dieser kann dann durch Untersuchungen feststellen, ob ein Behandlungsbedarf besteht, oder ob dieses Knacken harmlos war.

Mit freundlichen Grüßen
Das ISG-Team


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knacken im Penis
BeitragVerfasst: Mo, 28 Dez 2009 18:01 
Offline

Registriert: Mo, 28 Dez 2009 16:25
Beiträge: 2
Kann es denn dabei zur Verkleinerung des Penises kommen bzw. zum Verlust einiger cm?
Kann die Verbiegung verhindert werden?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knacken im Penis
BeitragVerfasst: Mi, 30 Dez 2009 12:45 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1166
Wohnort: Freiburg
Hallo Gast2009,

auf Ihre Anfrage zur Penisverkleinerung und Penisverbiegung nach Penisbruch haben wir leider keine eindeutige Antwort. Jedoch ist anzunehmen, dass bei einem unbehandelten Penisbruch das eine oder andere Problem auftreten könnte.

Deshalb wäre unser Rat, im akuten Fall einen Urologen aufzusuchen, der durch eine gezielte Behandlung die befürchteten Veränderungen verhindern kann.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr ISG-Team


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot] und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de