Aktuelle Zeit: Sa, 22 Sep 2018 13:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 3 Fragen zu Cialis
BeitragVerfasst: Do, 22 Dez 2011 20:15 
Offline

Registriert: Do, 22 Dez 2011 20:13
Beiträge: 1
Hallo,


Ich bin 24 Jahre und habe heute von meinem Arzt Cialis verschrieben bekommen.


Ich plane 2-mal (an 2 unterschiedlichen Tagen) jeweils 10 mg Cialis zu nehmen und mich danach neu mit meinem Arzt zu besprechen.


In der Packungsbeilage steht, dass Cialis die Fruchtbarkeit beeinträchtigen kann.


1.) Wie genau ist dies zu verstehen?


2.) Besteht die Gefahr, dass bei Einnahme von Cialis eine Errektion nur noch mit Cialis funktioniert?


3.) Gibt es Wechselwirkungen mit Cialis und Opipramol?


Über eine schnelle Antwort wäre ich sehr dankbar.


Vielen Dank.


Mit freundlichen Grüßen,
Jan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3 Fragen zu Cialis
BeitragVerfasst: Fr, 30 Dez 2011 13:51 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1162
Wohnort: Freiburg
Hallo Jan,

vielen Dank für Ihre Anfrage vom 22. Dezember 2011.
Wir haben Ihre Fragen mit unserem zuständigen Oberarzt für Urologie besprochen und möchten Ihnen nun gerne die erwarteten Antworten zukommen lassen.
Die Antwort zu Frage 1: Dieser Hinweis, Beeinträchtigung der Fruchtbarkeit, dient nur der Sicherheit. Es wurde einmal geglaubt, Cialis habe Einfluss auf die Beweglichkeit der Spermien (Verlangsamung) Es gibt aber keine wissenschaftlichen Beweise !
Die Antwort zu Frage 2: Nein! Es gibt keinerlei Abhängigkeit nach Einnahme von Cialis.
Die Antwort zu Frage 3: Wechselwirkungen bei Einnahme von Cialis und Opipramol sind nicht bekannt. Wir weisen jedoch darauf hin, im Fall einer blutdrucksenkenden Wirkung von Opipramol, sollte in der vorgesehenen Einnahme mit Cialis auf die Blutdruckstabilität geachtet werden.

In jedem Fall ist ein Potenzmittel in der Anwendung immer als eine individuelle Therapie zu sehen, Deshalb ist es wichtig mit dem behandelnden Arzt im Gespräch zu bleiben und Ihn über Wirkung und Nebenwirkung zu unterrichten.

Wir wünschen Ihnen den erwünschten Erfolg ohne Auftreten von Nebenwikungen.
Alles Gute .

Mit freundlichen Grüßen

ISG-Team


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de