Aktuelle Zeit: Di, 21 Nov 2017 00:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ejakulationsschwierigkeiten
BeitragVerfasst: So, 14 Feb 2016 15:47 
Offline

Registriert: So, 14 Feb 2016 15:36
Beiträge: 2
Hallo,

ich bin 45 Jahre alt und habe eine Azzospermie und Testosteronmangel. Nehme schon seit über einem Jahr täglich Testogel.
Beobachte schon seit längerer Zeit dass der Orgasmus und Samenerguss nicht mehr so intensiv sind wie früher.

Oft versuche ich die Ejakulation hinauszuzögern weil ich denke je mehr Spannung sich aufbaut desto intensiver wird der Orgasmuns bzw.desto mehr kann ich ejakulieren.Meistens ist es aber genau das Gegenteil. Die Ejakulationsmenge ist verschwindet gering und das spiegelt sich auch in dem Gefühl des Orgasmus wieder. Ich denke manchmal ich habe eine retrograde Ejakulation.

Manchmal ist es er einfach flach. Das Ejakulat ist zudem oft auch sehr dünn. Früher konnte ich jeden Tag und nun brauche ich manchmal 2 bis 3 Tage dazwischen. Ansonsten kann ich gar nicht mehr ejakulieren. Es ist nur noch ein dumpfes Gefühl vorhanden.

Um die Erektionshärte zu verbessern nehme ich auch ab und an 50 mg Sildenafil ein. Da habe ich auch immer das Gefühl das in irgendeiner Weise Der Orgasmus buw.die Ejakulation unterdrückt wird. Ich bin zwar erregt und die Erektion ist zufriedenstellend aber das Gefühl beim Orgasmus und die Menge des Ejakulats sind einfach unbefriedigend.

Ich sondere auch sehr viel Prostatasekret ab. Bei mir reicht schon ein erotischer Gedanke oder eine Berührung und schon wird es nass.

Können das Auswirkungen der Testosteronsubstitution sein. Was kann man dagegen tun. Macht es Sinn mal längere Zeit Zinktabletten einzunehmen und Testogel ganz wegzulassen.

Die Testosteronwerte ohne Gel sind meistens gerade am Anfang des Referenzbereichs. Die PSA Werte sind auch immer erhöht.
2,5 -3,45 Unter 2 waren sie noch nie....

Hat ein hoher PSA Wert Auswirkungen auf die große Menge an Prostatsekret die ich immer absondere ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ejakulationsschwierigkeiten
BeitragVerfasst: Mo, 15 Feb 2016 19:23 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1150
Wohnort: Freiburg
Hallo miknatt 1,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die wir mit großer Aufmerksamkeit gelesen haben.
Nach Rücksprache mit unserem Experten möchten wir Ihnen gerne eine Antwort zukommen lassen.
Wie Sie berichten haben Sie eine Azoospermie und Testosteronmangel.Sie beklagen nun , dass Sie seit längerer Zeit beobachten, dass Samenerguss und Orgasmus unter der Behandlung mit Testogel nicht mehr so intensiv sind wie früher.
Wir gehen davon aus, dass Sie mit der Hormontherapie in ärztlicher Behandlung sind und engmaschig kontrolliert werden. Da es uns auf diesem Weg aus rechtlichen Gründen nicht erlaubt ist in den diagnostischen und therapeutischen Plan einzugreifen möchten wir Sie bitten ,Ihre Fragen an den behandelnden Arzt zu richten.Trotzdem ein paar Antworten auf Ihre Fragen:
Laut Auskunft unseres Urologen hat die Höhe des PSA-Wertes mit der Menge des Prostatasekretes nichts zu tun, das meiste Sekret wird in den Bläschendrüsen gebildet.
In unserem Infoblatt "Hormone" ist folgendes nachzulesen:"Unter einer Testosteronbehandlung kommt es zu einer Rückbildung der Samenzellproduktion in den Hoden. Diese ist in der Regel reversibel, d.h. nach Absetzen der Testosteronsubstitution kehrt die normale Spermiogenese(bildung) innerhalb von Wochen bis Monaten (abhängig von der Dauer der vorherigen Therapie) wieder zurück." Dies eine Antwort auf das verminderte Ejakulat während der Hormontherapie.
Zinktabletten können kein Ersatz für Testogel sein. Aber ein Auslassversuch von Testogel bei der langen Verabreichung wäre ratsam.
Wir hoffen Ihnen etwas weiter geholfen zu haben.Gerne dürfen Sie bei weiteren Fragen uns zu unseren Sprechzeiten anrufen

Mit freundlichen Grüßen

ISG-Team


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de