Aktuelle Zeit: Do, 23 Nov 2017 22:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erektions-/Orgasmusstörung
BeitragVerfasst: Fr, 16 Jul 2004 20:21 
Guten Tag.
Ich bin 18 Jahre alt und habe ien Problem.
Wenn ich mich selbst befriedige, habe ich kein Problem mit der Erektion und dem Orgasmus.
Aber wenn ich mit einer frau zusammen bin, auch wenn ich sie sehr erregend finde, und es zum beischlaf kommt, wird er nur kurz bzw. geringfügig steif.
Ich habe gelesen, dass dies an einer Überkonditionierung bei der Masturbation liegen könnte. Sprich, dass man den Penis häufig auf dieselbe Art bearbeitet. Ich masturibiere ziemlich häufig (manchmal mehrmals täglich). Das letzte mal habe ich vor 2 Wochen versucht mit einer Frau zu schlafen. Hier stellte sich wieder das wie oben erläuterte Problem. Auch wenn ich dann kurz steif bin und in die frau eindringe, spüre ich irgendwie nicht viel. Woran könnte das denn liegen? Mit diesem Problem habe ich schon bei mehreren Frauen versagt und allmählich ist es wirklich deprimierend.
Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt.
Ich danke in jedem Falle schonmal im Voraus.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 20 Jul 2004 14:04 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1150
Wohnort: Freiburg
Hallo Gast,

so wie du die Situation beschreibst, sind deine Erektionsstörungen eher psychisch bedingt, z.B. durch Nervosität und Unsicherheit. Das geht vielen Männern so, die noch unerfahren sind. Und das fehlende Gefühl hängt wahrscheinlich damit zusammen, dass du sich zu stark auf die Erektion konzentriert hast und dich deshalb nicht richtig entspannen konntest.
Beim nächsten mal kannst du versuchen, den Penis entweder selbst oder von deiner Partnerin mit der Hand zu stimulieren, bis sich eine harte Erektion einstellt, bevor du in sie eindringst. Versuch doch auch mal eine andere Stellung, z.B. die, bei der die Frau oben ist. In dieser Position kontrolliert die Frau die Länge und die Intensität des Geschlechtsverkehrs und du kannst dich entspannen und es genießen.

Weitere Tipps rund um das Erste Mal und zu verschiedenen Stellungen findest du unter www.stellungstipps.de .

Solltest du trotz dieser Tipps noch Probleme haben, kannst du dich auch an einen Sexualtherapeuten wenden, der dir dann neben weiteren Tipps, Beratungsgesprächen auch praktische Übungen zur Hand geben kann. Die Adressen von Sexualtherapeuten n deiner Nähe erfährst du von Pro Familia, die in jeder größeren Stadt vertreten sind oder in den Gelben Seiten.

Neben all diesen Tipps solltest du aber nicht vergessen, dass Sexualität etwas sehr schönes ist, dass man genießen kann. Deshalb solltest du nicht erzwingen wollen, sondern dich entspannen und es genießen.

Viel Glück
das ISG-Team


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 07 Feb 2007 23:54 
Offline

Registriert: Mi, 07 Feb 2007 23:39
Beiträge: 1
Hallöchen auf meiner Suche nach Antworten auf mein Problem habe ich diesen beitrag gefunden.

Nunja wie der Gast oben seines erleuter nunja bei mir ist es nicht ganz so.
Ich habe wenn dann ca 1 Stunde Sex wo ich dann das erstemal zum Orgasmus komme.

Es gibt auch Damen die das gutfinden andere wieder rum nicht.

Also wiegesagt meine Problem in der regel 1 Stunde langsam finde ich es deprimierend da meine Freundin sich beschwert ich brauche zulange und macht damit dann immer druck ich soll mich bereilen, naja so wird das dann halt nix reden bringts net, was solls.

An mangelnder erfahrung denke ich fehlt es mir nicht ich bin zwar erst 20 habe aber schon erfahrungen genug sammeln können mit älteren und jüngren somit fällt das bei mir weg.

Was euren tip angeht *Team werde ich mal versuchen einfachmal ruhig und völlig entspannt zubleiben sowie sie mal führen lassen.
Ich hoffe das dieses dann endlich mal klappen wird das ich net so lange brauche, ne halbe stunde würde mir schonmal für anfang reichen^^.

Naja mit der selbstbefriedigung, ja ich meine ich komme da mit Gast gleich das gefühl beim gv habe ich, es kommt dann aber auch auf den zustand drauf an und wie meine partnerin mir gefällt.

so nun genug gequasselt ausprobieren.
dankt für die vorherige antwort und ich versuche das mal

liebe grüße Titty-Twister


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erektions-/Orgasmusst√∂rung
BeitragVerfasst: So, 08 Apr 2012 22:23 
Offline

Registriert: So, 08 Apr 2012 21:33
Beiträge: 4
Auch hier sollte eine Toxoplasmose-Infektion (die immer auch das Gehirn berührt) in Betracht gezogen werden.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de