Aktuelle Zeit: Di, 11 Dez 2018 17:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So, 25 Sep 2005 03:13 
ich habe mir ein paar threads dieser Kategorie angeschaut, und muss (als "Betroffener") sagen, das das lesen dieser nicht wirklich hilfreich war.

Ich war gestern Nacht das zweite mal mit einer Frau zusammen, die ich sehr mag. Leider hat es wieder nicht klappen wollen. (bei flüchtigen bekanntschaften ist das mit dem Orgasmus bei mir nicht so ein Problem)
Das hat Isabel natürlich nicht gefallen, das ich nicht gekommen bin. Sie hat sich auch sehr Mühe gegeben. (Komisch eigentlich: warum kann/darf ich nicht auch beleidigt sein, wenn sie nicht zum Orgasmus kommt?)

Da habe ich mir gedacht, schau doch mal nach einem geeigneten forum und hole dir ein paar Tips. Nuja, außer von der Medizinischen Seite her ist hier ja echt nicht viel los.

Da fang ich mal an, und hoffe, fon einem Leser kommt so in drei bis vier Jahren "Der" richtige Tip... (-:

* Lass dir Zeit
* Vielleicht hilft es, dabei auch mal zu sprechen. Kommunikation hilft bei den meißten Abstimmungsproblemen
* Denke wie ein Mann (sprich mit den Eiern, und nicht mit dem Kopf, den braucht man zwar beim Onanieren, um sich einen Situation/Partnerin vorzustellen, aber wenns real ist, ist alles schon da!)

ich hoffe, wir können und gegenseitig helfen.

mfg,
πέος


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 27 Sep 2005 15:09 
πέ& hat geschrieben:
ich habe mir ein paar threads dieser Kategorie angeschaut, und muss (als "Betroffener") sagen, das das lesen dieser nicht wirklich hilfreich war.

Ich war gestern Nacht das zweite mal mit einer Frau zusammen, die ich sehr mag. Leider hat es wieder nicht klappen wollen. (bei flüchtigen bekanntschaften ist das mit dem Orgasmus bei mir nicht so ein Problem)
Das hat Isabel natürlich nicht gefallen, das ich nicht gekommen bin. Sie hat sich auch sehr Mühe gegeben. (Komisch eigentlich: warum kann/darf ich nicht auch beleidigt sein, wenn sie nicht zum Orgasmus kommt?)

Da habe ich mir gedacht, schau doch mal nach einem geeigneten forum und hole dir ein paar Tips. Nuja, außer von der Medizinischen Seite her ist hier ja echt nicht viel los.

Da fang ich mal an, und hoffe, fon einem Leser kommt so in drei bis vier Jahren "Der" richtige Tip... (-:

* Lass dir Zeit
* Vielleicht hilft es, dabei auch mal zu sprechen. Kommunikation hilft bei den meißten Abstimmungsproblemen
* Denke wie ein Mann (sprich mit den Eiern, und nicht mit dem Kopf, den braucht man zwar beim Onanieren, um sich einen Situation/Partnerin vorzustellen, aber wenns real ist, ist alles schon da!)

ich hoffe, wir können und gegenseitig helfen.

mfg,
πέος




Hallo,

da es anscheinend keine organische Ursachen gibt, kommen nur noch psychische oder mechanische in Frage.

Man kann allerdings aus deinen Aussagen wenig schließen. Du könntest etwas mehr über deinen Umgang mit Sexualität und Partnerschaft schreiben. Das klingt zwar jetzt etwas blöd, aber ich meine so Sachen wie:
Hattest du vorher irgendeinen Grund deinen Orgasmus zu unterdrücken (z.B. durch Druck auf die Harnröhre um länger zu können oder weil deine Partnerin überempfindlich auf Sperma reagierte), hat sich dein Lebensrythmus geändert, irgendwelche Medikamente (z.B. Grippemittel), wie verhütet ihr (z.B. empfängnisverhütende Substanzen -- auch Intimesprays ect -- können unbemerkt die Eichel für einige Zeit unempfindlicher machen), hat deine Partnerin schon Kinder oder ist ihr Beckenboden irgendwie geschwächt (PS: Frag auch, ob sie eine sog. Reizblase hat --> hängt auch mit der Muskulatur im unteren Beckenbodenbereich zusammen), ist sie Feuchter wie frühere Partnerinnen, wie alt bist du, ist es deine erste längere Partnerschaft, hast du irgendwie Angst vor einem Kind...........Es gibt noch sehr viele Möglichkeiten, also schreib einfach noch etwas mehr ( falls sich das Problem noch nicht gelöst hat :-) .

Überleg vielleicht auch ob du dich bei einer früheren Partnerin in irgendeiner Weise mit etwas angesteckt haben könntest (oder ähnliches), dass jetzt erst zum Tragen kommt.


Viel Glück und lass' dich nicht stressen


Gruß
ein Gast


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 27 Sep 2005 19:04 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1169
Wohnort: Freiburg
Hallo

Um eine organische Ursache auszuschließen wäre ein Besuch bei einem Urologen ratsam.
Gespräche mit der Partnerin sind sicher auch von Vorteil um festzustellen ob die die eigenen sexuellen Vorlieben/Fantasien und die der Partnerin berücksichtigt werden.
Bei einer psychischen Ursache kann mich sich z.B. an Pro Familia wenden, die in jeder größeren Stadt ansässig sind. Dort bekommt man therapeutische Hilfe.

Sie können uns auch Mo. – Fr. zwischen 15:00 und 20:00 auf unserer
Hotline 0180 500 84 84 erreichen um sich eingehender beraten zu lassen

Mit freundlichen Grüßen

Ihr ISG-Team


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 15 Mai 2006 01:11 
Offline

Registriert: Mo, 15 Mai 2006 01:04
Beiträge: 2
Wohnort: Rehau
Hallo,
hab ich das richtig verstanden, du hast dieses Problem nur dann, wenn dir etwas an der Person liegt, mit der du schläfst? Hab da mal was von Freud gelesen, kann es aber nicht mehr genau wiedergeben. Aber der Schlüssel würde in diesem Fall unbedingt Ursachenforschung in der Vergangenheit heißen. Versteh das nächste bitte nicht falsch, ist nicht negativ gemeint. Aber ich meine mich zu erinnern, dass es damit zu tun hatte, dass man seine Mutter (vor allem) als Kind sehr schätzt und sich deshalb der Vorstellung verweigert, diese als einen Menschen mit Sexualität zu sehen (weil dieses von Kindern/Jugendlichen ja Anfangs als etwas "ekeliges" angesehen wird). Deshalb haben manche Männer dann später häufig Probleme, Frauen, die sie ebenfalls sehr schätzen zu "beschmutzen". Weiß zwar nicht, ob dir das jetzt weiter hilft, aber es ist mir eben eingefallen, als ich deinen Text laß.
LG Jenny


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 09 Jun 2006 19:05 
Offline

Registriert: Fr, 09 Jun 2006 18:40
Beiträge: 3
Wohnort: Berlin
Hi !!!

Also erstmal nettte Schriebweise.. War sehr schön deinen Text zu lesen, war nicht so langweilig wie die meisten :lol:

Leider kann man aus deinem Text nicht sehr viel rausschließen....:-(
Ich bin zwar eine Frau aber mein Freund hatte das gleiche Problem gehbat mitlerweile haben wir es aber super in Griff bekommen....
Vielleicht bist du ja innerlich sehr nervous und aufgeregt... durch deine Gefühle zu ihr... Vielleicht bist du verunsichert und dein Unetrbewusstsein ist zu vorsichtig,weil du willst das alles perfekt abläuft und du dich zu sehr auf die Sache konzentrierst und angst hast das zu viel schief gehen kann. das aber selber nicht so wirklich regestrierst....
mhhh mehr kann ich jetzt nicht dazu sagen... wäre schön wenn du deinen Text noch mal ein wenig überarbeitest und etwas genauer deine Situation beschreiben würdest...

Lg lady-love :wink:

_________________
Der Sinn des Lebens besteht darin, seinem Leben einen Sinn zu geben !!!!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de