Aktuelle Zeit: So, 19 Nov 2017 05:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Keine Lust mehr
BeitragVerfasst: Mo, 05 Mai 2003 07:32 
Ich möchte nicht mehr von meiner männlichen Lust gesteuert werden.
Ich will frei vom Sexualtrieb leben können.
Für Potenz und bessere Lust gibt es Mittel, aber wie befreit Mann sich davon? Dies ist meine Frage. Wer weiss hier einen vernüftigen Rat?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 08 Mai 2003 13:21 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1150
Wohnort: Freiburg
Hallo Schlehmil,

theoretisch ist es möglich, mit Hilfe von Medikamenten, die Produktion des männlichen Geschlechtshormons Testosteron zu unterdrücken und damit die Libido und den Sexualtrieb zu senken. Dies wird zum Beispiel bei der Behandlung von Prostatakrebs angewandt, um ein Weiterwachsen des Tumors zu verhindern. Da die sexuelle Lust an sich aber keine Krankheit ist, wird kein Arzt diese Medikamente zur reinen Libidosenkung verschreiben, da sie einen großen Eingriff in den natürlichen Regelkreis des Körpers darstellen und erhebliche Nebenwirkungen haben können.
Eine Ausnahme bilden Sexualstraftäter, bei denen diese Form der medikamentösen Kastration teilweise angewandt wird.
Es bleiben also nur die einfachen und weniger rabiaten Methoden wie aktives Sporttreiben, um die sexuelle Lust im Zaum zu halten.

Mit freundlichen Grüßen, das ISG-Team


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Danke für die Antwort
BeitragVerfasst: Fr, 06 Jun 2003 07:45 
Liebes ISG-Team vielen Dank für Eure Antwort,

da werde ich dann mal wieder für den nächsten Marathon trainieren.
Natürlich wäre es einfacher wenn andere einfache Mittel die Entwicklung des körperlichen Bedürfnisses der sexuellen Lust verlangsamen oder verhindern würde. Für dessen Förderung und die Verbesserung findet man genügend anregende Stoffe (von A rtischoke bis V iagra). Problematisch bleibt eher das Gegenteil, gerade wenn, wie bei mir, der sexuelle Trieb eher als störend empfunden wird. Mein Ziel ist eine innere Ruhe und Ausgeglichenheit zu finden. Dabei wirkt die Lust als völlig kontraproduktive und als ein Trieb schwer in den Griff zu bekommen. Sicher wäre die einfachste Lösung eine beidseitig harmonische und befriedigende Beziehung. Nur, dadurch entstehen völlig neue Probleme und das Pferd wird eher von hinten aufgezäumt.

Mit freundlichen Grüßen P.S.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de