Aktuelle Zeit: Sa, 25 Nov 2017 05:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Meine Tochter masturbiert
BeitragVerfasst: So, 18 Feb 2007 00:12 
Offline

Registriert: So, 18 Feb 2007 00:04
Beiträge: 2
Meine Tochter (9) masturbiert. Sie tut dies schon seit sie 4 Jahre ist. Anfangs habe ich mir nichts dabei gedacht. Sie macht das aber hauptsächlich um sich abzulenken und "auszusteigen". Bis vor kurzem auch während des Unterrichts. Nach langen und zahlreichen Gesprächen tut sie es nun nur noch auf der Toilette oder was ja ok ist zu Hause in ihrem Zimmer. Wie kann man sie davon abbringen ihre "Lust" als eine Art Ventil zu benutzen? Was kann ich tun?
Hat jemand einen Lösungsansatz? Was könnte es überhaupt sein?
Ich freue mich über eine rasche Hilfe
Liebe Grüße Cosma


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 18 Feb 2007 00:37 
Offline

Registriert: Mo, 31 Jul 2006 03:10
Beiträge: 107
deine Tochter masturbiert? und das schon ab 4? woher willst du das wissen, ich meine, sowas findet im allgemeinen doch nur im stillen Kämmerlein statt - und eigentlich auch nur so ab 13 oder so, wenn ein Kind langsam in die Pubertät kommt - ich wusste seinerzeit bis dato gar nicht, was Sexualität ist, und Selbstbefriedigung war für mich kein Thema, das war erst wesentlich später, als ich ich mich ernsthaft verliebt und Sehnsucht hatte...und bist du dir sicher, das es DAS Masturbieren ist, was wir Erwachsene darunter verstehen? ein Kind mit 4 - und auch mit 9 mag vielleicht an seinen Genitalien spielen ( ich sage nur Doktorspiele mit Gleichaltrigen ), sind ja auch angenehme Gefühle, aber ob es den gleichen Stellenwert wie bei Erwachsenen hat, möchte ich bezweifeln.
Normal ist das jedenfalls nicht, schon gar nicht, wie du schreibst und wenn sie es sogar während des Unterrichts tut, denke ich, sie will provozieren - hast du dir schon mal Gedanken darüber gemacht, wo sie das eventuell abgeguckt haben könnte? Vielleicht Fernsehen? Hast du sie womöglich schon mit 4 Sendungen sehen lassen, die alles andere als kindgerecht waren? Kinder in dem Alter sind reine Nachmacher.
Wenn sie es öffentlich macht, was will sie damit erreichen? Kinder gehen da oft sehr gezielt vor.
In jedem Fall würde ich mich an deiner Stelle aber an eine erfahrene Therapeutin oder Kinderpsychiologin wenden.

Grüßle Vita


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 18 Feb 2007 15:20 
Offline

Registriert: Mo, 19 Dez 2005 10:24
Beiträge: 246
Hallo Cosma7,

ich kenne das was du beschreibtst von einer meiner Nichten. Ihre Mutter war sicher immer sehr verzweifelt, weil das Mädchen das auch machte, wenn Besuch da war und es hat damit auch schon sehr klein angefangen. Sie hat sich auf irgend was gelegt und war dann ganz versunken. Ist das bei deiner Tochter auch so in der Art?

Das ist eine Art aussteigen und in eine andere Welt abtauchen. Meine Tochter machte das Gott sei Dank nicht, aber sie hatte andere Techniken drauf um "abzutauchen". Bei uns scheint es in der Familie zu sein Ticks zu haben, warum auch immer. Hast du schon mal was über "Asperger Syndrom" gelesen, solche Menschen neigen dazu "Ticks" zu haben. Es gibt Bücher darüber.

Es ist extrem schwer, sie davon wegzubringen, aber mit zunehmendem Alter machen sie es dann im stillen Kämmerlein. Meine Tochter ist 20 und hat ihre Ticks bis heute. Früher hat es mich rasend gemacht, heute weiß ich mehr darüber und kann damit leben.

herzliche Grüße
Sahne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 18 Feb 2007 21:12 
Offline

Registriert: So, 18 Feb 2007 00:04
Beiträge: 2
Liebe Sahne!
Danke für deine liebe Antwort. Ja bei meiner Tochter ist es so. Von diesem Syndrom habe ich bis jetzt noch nicht gehört, werd das gleich nachholen.
In der Zwischenzeit ist es etwas besser geworden, sie hat das Ganze auf die Toilette bzw. auf zu Haus verlegt.
Bin froh, dass ich nicht die einzige leicht verzweifelte Mutter bin und dass sich ihr "Verhalten" ändern wird, wenn sie älter wird. Dank dir nocheinmla recht herzlich!
Liebe Grüße Cosma


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 29 Mär 2007 22:43 
Offline

Registriert: Mo, 21 Aug 2006 16:06
Beiträge: 135
Hallo Cosma 7,
meine Tochter hat das auch recht früh schon gemacht. So ungefähr auch mit 4-5 Jahren. Ich war total entsetzt, als ich das sah. Ich dachte, was tut sie da. Meine Tochter hing z.B. über der Sessellehne und rutschte hin und her, sie wurde dabei puterrot und schnaufte. Ich weiß nicht, ob Kinder in dem Alter so empfinden, wie Erwachsene. Irgendwann hörte sie dann wieder damit auf und spielte weiter. Es störte sie auch nicht, wenn jemand dabei war, für sie war das was ganz normales. Ich habe dann auch nicht losgeschimpft, weil ich sie nicht verunsichern wollte, denn für sie war es ja was ganz Normales, was Schönes, das wollte sie auch geniessen. Ich habe dann immer versucht, sie abzulenken und aus der Situation herauszunehmen. Als sie älter war, habe ich ihr dann gesagt, daß das, was sie dort tut, etwas ist, was man eigentlich macht, wenn man alleine ist. Sie sollte das doch auch so machen. Dann ging es eigentlich. Aber für mich war es schon oft eine peinliche Situation. Z.B. wenn meine Mutter dabei war. Sie sagte dann immer z.B.: "Mein Gott, was macht sie denn da ? Guck doch mal, das gibts doch nicht." Dann war die Situation für mich noch schlimmer, ich wollte ja nicht, daß meine Tochter glaubt, sie tue etwas verbotenes. Ich habe dann immer abgelenkt vom Thema. Das ging dann hinterher auch. Aber es war keine leichte Zeit, glaub mir.

Liebe Grüsse
Abakus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Tochter masturbiert
BeitragVerfasst: Mi, 16 Mai 2007 15:55 
Offline

Registriert: Do, 03 Mai 2007 12:08
Beiträge: 6
Liebe Cosma,
das hat unsere Tochter auch gemacht; jetzt ist sie 15 und sehr gut in der Schule - also: das eine muss mit dem anderen nichts zu tun haben.
Wir haben es damals (mit 4) auch so geklärt: "wenn du rubbeln möchtest, mach das lieber in deinem Zimmer, vor allem wenn Oma da ist".. Einmal hat sie mich gefragt, ob ich das auch mache. Ich habe "ja" gesagt, wahrheitsgemäß. Damit war es erledigt. Lust ist was Schönes, und auch Erwachsene tauchen damit manchmal ab. Den Kindern sollte nur klar sein, dass sie damit andere irritieren oder provozieren können.
Gruß Mijoe


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de