Aktuelle Zeit: Di, 21 Nov 2017 08:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 08 Mai 2007 18:08 
Offline

Registriert: Mi, 21 Mär 2007 23:53
Beiträge: 24
Wohnort: Niedersachsen
Katinka hat geschrieben:
es ist merkwürdig. nach seinen aussagen hat er auch wirklich spass beim liebemachen. es gefällt ihm. es ist für ihn nicht langweilig, er wünscht sich (so sagt er jedenfalls) nix anderes. und trotzdem kann er darauf komplett verzichten.


Hallo Katinka,

genau ist es bei meinem Mann auch .Ganz genau so !!
Man merkt, er genießt den Sex mit mir. Er hat Spaß daran. Aber er kommt oft einfach nicht auf die Idee, Sex zu haben. Und wenn dann zwei Wochen um sind und ich behutsam anfrage, ob wir denn mal wieder könnten, dann sagt er:2wiso, wir haben doch grade erst". Als wäre es für ihn gestern gewesen.

Komisch, die Männer *ggg* :lol:

liebe Grüße

Maja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 08 Mai 2007 18:41 
Offline

Registriert: Di, 31 Jan 2006 18:10
Beiträge: 40
hallo maja,

ja... *ggg*
ich vergleiche es immer mit eisessen 8)

sagt dein mann dazu was? also, hast ihn schon mal gefragt, warum er dann nicht öfter möchte, wenns denn so spass macht?

lg
katinka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 08 Mai 2007 18:46 
Offline

Registriert: Mi, 21 Mär 2007 23:53
Beiträge: 24
Wohnort: Niedersachsen
Hallo Katinka,

klar hab ich ihn gefragt. Er sagt dann, er würde einfach nicht darüber nachdenken oder nicht daran denken. Und wenn ich halt eher daran denken würde, könnte ich ja anfangen.
Aber das mir beim Anfangen eben das Gefühl fehlt, begehrt zu werden, das sagt er , könne er dann auch nicht ändern...

Hast Du Deinen schon gefragt ?

liebe Grüße

Maja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 08 Mai 2007 18:58 
Offline

Registriert: Di, 31 Jan 2006 18:10
Beiträge: 40
ich habe die gleiche antwort bekommen...
er sagt auch, ich könne ja anfangen. nur wenn ich es dann tatsächlich mache, dann bekomm ich desöfteren trotzdem eine abfuhr, weil ihm nicht danach ist. wir haben alle drei monate mal sex.

irgendwie gewöhn ich mich daran schon. nur das begehrtwerden, das fehlt mir so extrem. also halt diese ganze aufmerksamkeit als FRAU, nicht als wg-partner oder bester freund 8)

macht mich auch traurig, weil mir andere männer in der hinsicht mehr aufmerksamkeit schenken als mein eigener...

lg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 08 Mai 2007 19:15 
Offline

Registriert: Mi, 21 Mär 2007 23:53
Beiträge: 24
Wohnort: Niedersachsen
Also wir haben schon häufiger Sex. Ich würde mich ehrlich gesagt an alle drei Monate auch nicht gewöhnen können.
Das mit der Aufmerksamkeit kenn ich auch. Jeder Hans und Franz guckt einen begehrlich an, nur der, von dem man äh frau das gern möchte, der sieht einen wie einen Sessel.
Ich kenn das auch mit der Abfuhr, wenn man sich dann mal überwindet anzufangen und eine Abfuhr kriegt, finde ich, ist das doppelt so schlimm. Führt dann ja auch dazu, daß man schon immer Signale zu erkennen glaubt, warum er nicht will, die es vielleicht gar nicht git. Aus lauter Unsicherheit.......


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 08 Mai 2007 22:23 
Offline

Registriert: Di, 31 Jan 2006 18:10
Beiträge: 40
ja, ist richtig. man muss wirklich aufpassen, dass man sich nix einredet, was nicht stimmt. die unsicherheit ist dabei schon ein nerviger faktor.
ich denke mal, dass wir öfter sex hätten, wenn ich öfter bei ihm ankommen würde. aber ich tue es nicht öfter, auch wegen der unsicherheit. manchmal wünsche ich mir, man könnte ganz frei drüber reden und drüber lachen. aber da sind mein freund und ich mittlerweile etwas verkrampft drin ;-) machen zwar manchmal scherze über unser liebesleben, aber letztendlich ist es schon blöde. gerade weil man auch so oft drüber gesprochen hat.
aber die hoffnung gebe ich nicht auf. ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 09 Mai 2007 07:47 
Offline

Registriert: Mi, 21 Mär 2007 23:53
Beiträge: 24
Wohnort: Niedersachsen
Mein Mann sagt immer, wir würdes es "kaputtreden". Da ist sicher was dran. ist nur die Frage wo soll man reden, wo nicht? Ändert sich auch was ohne Reden...

ist schon alles nicht so einfach.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 09 Mai 2007 08:36 
Offline

Registriert: Mo, 19 Dez 2005 10:24
Beiträge: 246
Hallo Katinka, Majana, Mijoe,

ich würde nicht sagen, dass irgend was "verfahren" ist. Das ist ja das Paradoxe - wir lieben uns sehr, aber er hat keine Lust auf Sex. Es fehlt der Geschlechtstrieb fast völlig.

Wir sind inzwischen zufrieden und jeder versucht zu geben was er kann. Es war um ehrlich zu sein schon immer so bei Ihm. Wir versuchen das Beste draus zu machen. Wenn's nach ihm ginge müßten wir gar keinen Sex haben.

Ein ganz normaler Mann mit ganz normalem Trieb kann das nicht verstehen. Keiner verteht das wirklich, was sich die Natur dabei gedacht hat, einen Mann zu erschaffen an dem alles dran ist und der sehr attraktiv ist, der aber nie will, obwohl er könnte, wenn er denn wollte.

Was würdest du sagen Mijoe, wenn du eine ganz tolle Frau kennen lernst. Sie gefällt dir, du begehrst sie, aber sie sagt dir gleich, dass sie nicht angefasst werden will und auch keinen GV haben will. Sie ist schön, sie passt ganz optimal zu dir, alles harmoniert. Aber sie bleibt dabei - keine Berührungen - kein Sex - sie will das nicht - was machst du? Du lebst inzwischen mit ihr zusammen, wirlich alles optimal - wäre da nicht dieser kleine Makel, dass sie wirklich nie will - und das gibt es öfter als du denkst. Es ist irgendwie immer die Hoffnung da, dass sie dich doch einmal läßt, über ihren Schatten springt. Irgendwann habt ihr GV und du merkst es macht ihr Spass. Es ändert sich aber nichts, sie bleibt unnahbar und hat nie das Bedürfnis nach deiner Nähe. Du liebst sie, sie liebt dich, aber von ihr kein Intresse an körperlicher Nähe.

Deine Antwort würde mich wirklich sehr interessieren....

LG
Sahne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 09 Mai 2007 12:55 
Offline

Registriert: Di, 31 Jan 2006 18:10
Beiträge: 40
hi maja,

klar, dass sagt mein freund auch.
ich sehe es so: es kommt auf die qualität der gespräche an.
würde er mehr erzählen, "gehaltvoller" mit mir sprechen, würden wir nicht so oft drüber reden. ich würde nicht so oft davon anfangen.

aber so frage ich natürlich öfters wieder nach, da ich keine aufschlussreichen antworten bekomme. liegt also irgendwie auch in seiner hand.

aber das ein gewisser druck entsteht, kann ich nicht leugnen. ist ein kleiner teufelskreis. ich denke, ich bekomme ne abfuhr. er denkt, er muss sex haben, sonst fange ich wieder an zu reden. ich rede nicht, weil ich weiss, es nervt ihn etc....

ich habe ihn vor kurzem nochmals gebeten, sich mit sich selber zu beschäftigen. meine meinung ernst zu nehmen. denn in allen anderen bereichen sind wir ein super team. wir ergänzen uns prima und unterstützen uns gegenseitig. alles gleicht sich aus, ist harmonisch. nur in dieser einen sache ist ein enormes ungleichgewicht drin.

sahnes worte "über den schatten springen" fassen es eigentlich auf den punkt gebracht zusammen. das über den schatten springen fehlt bei meinem freund. ich denke, da wird er langfristig nicht drum herum kommen.

lg
katinka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 09 Mai 2007 13:01 
Offline

Registriert: Di, 31 Jan 2006 18:10
Beiträge: 40
hallo sahne,

was ich nicht in ordnung finde ...und deshalb kann ich mich auch nicht mit dem umstand zufrieden geben... ist:
ich habe verständnis für seine situation. ich versetze mich in seine lage und versuche zu verstehen, wie es aus seiner sicht ist.
dies macht mein freund andersherum sicherlich auch. aber nicht wirklich ernsthaft. denn dann würde diese lethargie nicht immer wieder auftauchen. ihm fehlt nix, deshalb macht er sich keinen kopf. oder nicht so oft. oder nicht genug.

so, und nun bin ich gespannt auf eine antwort von mijoe 8)

lieben gruss,
katinka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 29 Apr 2008 18:17 
Offline

Registriert: Mo, 28 Apr 2008 23:04
Beiträge: 25
Hallo Majana,

dein Beitrag ist ja schon etwas länger her - aber du sprichst bzw. schreibst mir aus der Seele. Mir geht es ganz genauso wie dir (auch, dass "er" überhaupt kein Problem sieht, weder reden noch zu irgendeiner Beratungsstelle will und es lieber auf eine Trennung ankommen lässt).

Darf ich dich fragen, wie es bei euch weitergegangen ist?

LG
Lasska


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de