Aktuelle Zeit: Sa, 25 Nov 2017 05:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erotik in langjährigen Beziehungen
BeitragVerfasst: Mo, 16 Apr 2007 11:10 
Offline

Registriert: Mo, 16 Apr 2007 10:05
Beiträge: 2
Hallo an alle,
ich bin zufällig auf dieses Forum gestoßen und habe den Eindruck gewonnen hier auf seriöse und mitfühlende Kommentare hoffen zu dürfen. Es ist so dass meine Frau und ich seit 13 Jahren verheiratet sind. Kennengelernt und zusammen gekommen sind wir, als wir beide 16 waren. Wir sind gleich alt. Wir haben 2 Kinder im Alter von 15 und 16. Die beiden haben sich klasse entwickelt und sind trotz des eigentlich schwierigen Alters sehr unkompliziert. Mit anderen Worten: der Alltag ist sehr entspannt und relativ unkompliziert. Soweit so gut. Dadurch das die Kinder uns mittlerweile relativ wenig beanspruchen hätten wir eigentlich mehr Zeit für uns als Paar. Damit meine ich natürlich auch Sex und Erotik. Leider ist es so dass meine Frau im Gegensatz zu mir immer weniger Lust hat. Ich dagegen werde immer ziemlich kribbelig und atemlos wenn ich nur an meine Frau denke. Ich male mir die aufregendsten Fantasien aus die ich mit meiner Frau erleben möchte. Ich bin richtig gehend verrückt nach ihr. Sie dagegen sagte mir kürzlich das sie eigentlich gar keine sexuellen Fantasien habe. Sie masturbiert nicht und wenn wir miteinander schlafen denke sie an gar nichts. Das hat mich sehr verletzt. Sie sagt jedoch dass der Sex mit mir ihr gefalle. Mir reicht es aber so nicht. Alle 4 Wochen IMMER abends, IMMER im Bett, IMMER im Dunkeln, IMMER die gleiche Variante. Ich habe schon alles versucht. Ich habe VERSUCHT mit ihr zu reden (es fällt uns beiden SEHR SCHWER, über unser Sexleben zu reden), ich habe ihr einen Brief mit meinen geheimsten Fantasien geschrieben. Ich habe von ihr keine Reaktion auf den Brief bekommen. Erst auf Nachfragen sagte sie mir das sie ihn gelesen habe. Wir haben jedoch nicht eine dieser Fantasien ausprobiert. Ich bin sehr verzweifelt denn ich liebe sie sehr und möchte mehr mit ihr erleben. Ich brauche diese knisternede Erotik, die Spannung in der Luft, die Aufregung und das Herzklopfen. Hat jemand Rat für mich?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 17 Apr 2007 13:10 
Offline

Registriert: Do, 17 Okt 2002 02:00
Beiträge: 145
Wohnort: München
Hallo Franzose,
da deine Frau zur Zeit kein Interesse an Sex hat, wäre es wichtig herauszufinden, was ihr Spaß macht und was sie in eurer Beziehung vermisst. Hast du sie das in letzter Zeit schon einmal gefragt? Auch wenn sie nicht gleich darauf eine Antwort hat, ihr wird sicher etwas einfallen. Wenn du dann auf ihre Wünsche eingehst, dann wird das nicht ohne Folgen bleiben.

Es ist sicher auch wichtig herauszufinden, was ihr gerne beide miteinander unternehmen möchtet. Es gibt ja viele gemeinsame Wünsche und Bedürfnisse, die im Lauf einer langjährigen Beziehung vernachlässigt werden. Was habt ihr am Anfang eurer Beziehung unternommen, was jetzt (natürlich mit guten Entschuldigungen) nicht mehr stattfindet?

Überleg doch mal, mit was du deine Frau überraschen könntest. Ein Wochenendausflug, ein Kino-, Konzert- oder Theaterbesuch mit einem festlichen Abendessen, ein Abend zu Hause, den du komplett gestaltest, oder ....

Das sind keine Patentrezepte, aber ein gemeinsames schönes Erlebnis und das Gefühl, geliebt zu werden, sind oft wirksame Aphrodisiaka!

Ich wünsche dir viele gute Ideen und spannende Erlebnisse!

_________________
Günther
Selbsthilfegruppe Erektile Dysfunktion (Impotenz)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 17 Apr 2007 17:29 
Offline

Registriert: Do, 17 Okt 2002 02:00
Beiträge: 145
Wohnort: München
Noch ein Nachtrag:
Natürlich können auch korperliche Ursachen für einen Libidomangel vorliegen. Wenn alle Gespräche und Versuche zur Belebung der Beziehung zu keiner Verbesserung der Situation führen, dann sollte deine Frau auch mit ihrem Frauenarzt über das Problem sprechen. Das wird sie aber sicher nur tun, wenn sie selbst auch die Lustlosigkeit als Problem ansieht. Die Anregungen in meinem 1. Beitrag können vielleicht diese Einsicht fördern.

Übrigens können auch viele Arzneimittel eine sexuelle Lustlosigkeit als unerwünschte Nebenwirkung zur Folge haben. Auch eine ganze Reihe von Antibabypillen kann diese Nebenwirkung haben. Wenn deine Frau regelmäßig Medikamente einnimmt, dann solltet ihr mal aufmerksam den Beipackzettel lesen.

_________________
Günther
Selbsthilfegruppe Erektile Dysfunktion (Impotenz)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de