Aktuelle Zeit: Mo, 10 Dez 2018 06:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 388 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo, 04 Aug 2014 20:25 
Offline

Registriert: Do, 09 Okt 2008 11:57
Beiträge: 100
Ich habe euch mal etwas zusammen gestellt:

http://www.gofeminin.de/sex-praxis/kein ... 50882.html

http://www.glamour.de/liebe/sex-tipps/s ... htsverkehr

http://www.glamour.de/liebe/sex-tipps/s ... e%29/62532

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber ... 17601.html

http://www.stern.de/gesundheit/sexualit ... 21325.html

http://www.stern.de/gesundheit/sexualit ... 21363.html


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 05 Aug 2014 20:23 
Offline

Registriert: Mi, 12 Jun 2013 09:04
Beiträge: 49
Hallo sonny,
ich kann erst heute antworten, da ich ein paar Tage verreist war.
Bezüglich deiner "skype-mail" - alles in Ordnung.
Schönen Abend noch.
sonne


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 08 Aug 2014 15:21 
Offline

Registriert: Fr, 08 Aug 2014 14:43
Beiträge: 14
Hallo alle miteinander,
ich weiss zwar nicht, ob ich hier in diesem Forum, mit meinem Problem richtig bin.
Nur, ich habe ja gelesen, dass sich auch noch andere Männer zu diesem 'Frauen-Thema', aber 'Männer-Problem' äussern.
Ich kann die Frauen, vor Allem, was ich hier von sonne66 und der Beantwortung von sonny11 las, voll verstehen. Nur, was soll ich machen, wenn ich keine Lust habe, meine Frau zu umarmen? Das ging ganz schleichend. Es wurde immer weniger und jetzt ist unsere sexuelle Liebe fast auf Null. Wir verstehen uns gut, nur im Bett, da klappt gar nichts mehr. Meine Frau tut mir leid. Ich kann mir vorstellen, wie sie leidet. Vor vielen Jahren war ich auch mal in der umgekehrten Situation. Ich wollte immer, aber meine Freundin ging mit ihrer Lust sehr sparsam um.
Entschuldigung, aber wenn ich hier schreibe über den Zustand, dass zieht mich wieder völlig runter.
Schönen Tag noch.
LG, sorglos


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 10 Aug 2014 16:35 
Offline

Registriert: So, 06 Jul 2014 13:06
Beiträge: 31
Lieber Sorglos,
danke für Deine ehrlichen Ausführungen. Natürlich bist Du hier auf der Seite richtig!
Mit unseren Männern haben wir nämlich das Problem, wie Du überall unterschwellig lesen kannst, dass sie sich nicht über ihren seelichen und physischen Zustand äussern. Dieser Erklärungsbedarf ist das Haupt-Problem!
Deshalb gleich mal ein paar Fragen an den 'Lustlos-Experten'. Ich hoffe, Du nimmst mir den Begriff nicht übel!

Hattet Ihr vorher 'guten' Sex? Also, ausreichend für Dich und Deine Liebste? Hast Du trotz Deiner Lustlosigkeit eine Erektion? So richtig stramm, oder nur so lala? Machst Du es Dir manchmal selbst? Vor dem Computer, oder einfach so, ohne visuelle Anregung?
Wir vernachlässigte Frauen legen auch schon immer mal die Hände in den Schoss, aus purer Verzweiflung! Mein Masturbieren ist natürlich nicht gleichzusetzen mit dem Intim-Verkehr mit meinem Mann. Mir fehlt nicht nur sein Glied in meiner Lust-Region, sondern seine gesamte Körperlichkeit.
Beschreibe uns doch bitte mal deine Gefühle, der Frau gegenüber!

Ich meine, Du würdest uns eventuell helfen, endlich unsere Männer zu verstehen und vielleicht selbst therapieren zu können.(?)

Sicherlich wirst Du jetzt von anderen involvierten Frauen noch spezieller befragt werden.
Bitte sei stark, und nicht resignieren! Dann können wir uns eventuell gegenseitig helfen.
Um Antwort wird gebeten!
Liebe Grüsse,
sonny


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 13 Aug 2014 10:37 
Offline

Registriert: Fr, 08 Aug 2014 14:43
Beiträge: 14
Hallo liebe Sonny,
das tut gut, dass es hier in dem Forum Jemanden gibt -eine Frau(!)-, die mich nicht gleich wieder verurteilt, wegen meiner momentanen Apathie, bei meiner Frau meinen 'ehelichen Pflichten' nicht nachzukommen.

Du schreibst von Erklärungsbedarf.
Der Begriff 'Pflichten' alleine ist doch schon abschreckend genug! Und eine Teil-Erklärung für mein Verhalten.
Sieh mal, es gibt diesen Spruch:
"Wer nicht kann was er will, muss wollen was er kann." Auf Deine Frage hin, kann man auch sagen: "Wer nicht kann was SIE will, kann nur wollen, was er NOCH kann! :-( Und da haben wir schon den einen kritischen Punkt in einer sexuellen Beziehung.
Seit geraumer Zeit kamen mir die Ansprüche meiner Frau immer grösser vor. Wörtlich; Sie beklagte sich immer öfter über die Grösse meiner 'Rute', wie sie meinen erigierten Penis nannte. Erst nur indirekt, dann durch Blicke und Gesten und später durch anzügliche Bemerkungen. "Ach ist das ein niedliches Schwänzchen; Ob es wohl auch meine innere Leere richtig ausfüllen kann?". Kannst Du Dir vorstellen, wie das meinen Stolz verletzte? Auch deswegen; Nach ein paar Stunden, oder zu einem anderen Zeitpunkt, wenn ich im Netz surfte, oder in der Sauna, wurde aus dem 'Schwänzchen' wieder ein 'Verwöhn-Schaft', den sicherlich ,nicht nur MEINE Frau, gerne mal geniessen würde. Nur, dann war ja meine Frau nicht in Reichweite! Oder, zu Hause lehnte sie es ab! Sie wollte nicht noch eine zweite 'Sex-Panne' erleben.
Hier kannst Du sehen, es ist nicht immer nur der Mann, wenn es bei der Befriedigung der Frau nicht so oft, so intensiv und so ausgiebig klappt!

Vielleicht hat mein Beitrag zu mehr Verständnis der 'unterzuckerten' Frauen, wie hier Jemand schrieb, gegenüber der Männerwelt beigetragen.
LG, Sorglos


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 13 Aug 2014 11:44 
Offline

Registriert: Mi, 13 Aug 2014 08:17
Beiträge: 5
hallo sorglos,
kann dich gut verstehen. was deine frau da macht, muss ja zu unterschwelliger oder direkter lustlosigkeit, über impotenz bis zum widerwillen ihren körper überhaupt noch zu kontakten, führen :-(
ist schon echt krass, was sie mit dir da abzieht!

Andersrum habe ich auch für deine frau etwas verständnis. es wird immer so leicht daher gesagt von den frauen: auf die grösse kommts nicht an. ich für mein teil denke da ganz anders, eher wie deine frau. ich glaube fast, die meisten frauen sind damit nicht ganz ehrlich. das kuscheln, und die intimberührungen sind zwar wichtig, auf dauer aber nicht ausreichend! irgendwann möchte man auch wieder mal so richtigen liebevollen aber harten sex in der beziehung erleben. zugegeben nicht immer. aber wenn er seinen pulsierenden vaginalfühler nach ihrer bebenden lustspalte ausstreckt, dass das beide anturnt, wird hier niemand bestreiten wollen; oder?

was meinen denn die anderen forumserinnen zu meiner einstellung?

einen freundlichen tag,
tschüss, sommer


Zuletzt geändert von sommer am Mi, 13 Aug 2014 14:25, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 13 Aug 2014 14:06 
Offline

Registriert: So, 06 Jul 2014 13:06
Beiträge: 31
Liebe Sonne,
ich verstehe den Satz an Klaus nicht ganz.
Bin erst jetzt drüber gestolpert, sorry.

sonne66 Verfasst: Mi, 30 Jul 2014 20:16
"An Klaus47: Da bin ich mir noch sicher, ob mein Partner ein Egoist ist. Ich behalte das im Blick."
Wie ist das zu verstehen?
Abgesehen von Klaus'ens Kommentar, den Skorpion sehr richtig beurteilte; Meinst Du, dass Dein Mann mit seiner Haltung frei von Egoismen ist? Oder fehlt nur das "noch NICHT" in dem Satz?
Ich vermute Letzteres.
Damit eventuelle Missverständnisse diesmal gar nicht erst aufkommen, bitte meine Vermutung bestätigen oder verneinen.
Möchte auch vermeiden, dass Klaus diesen Satz weiterhin falsch interpretiert.
Dir einen entspannten Restnachmittag.
Danke und Tschüss,
LG, Sonny


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 13 Aug 2014 17:51 
Offline

Registriert: Do, 09 Okt 2008 11:57
Beiträge: 100
sorglos70, deine Schilderung von heute:
Wenn deine Frau so spricht, dann stimmt bei ihr im Kopf etwas nicht. Man kann mal einen Spaß darüber machen, so wie wir Männer über den Busen reden. Aber niemals würde ich eine Frau mit einem kleinen Busen – oder falls er hängt – so nieder machen.
Wenn man einen 6 mm Dübel hat, dann braucht man ein 6er Loch. Ein 8er Loch ist zu groß. Such dir also ein Loch, das zu deinem Dübel passt.

Erzähle ihr doch mal folgenden derben Witz:
Die Ehefrau erzählt ihrem Mann, sie habe von einem Eimer schöner Penisse geträumt. Der Ehemann fragt: war meiner auch dabei? Sie: ja, ein ganz kleiner.
Am nächsten Tag erzählt der Mann von seinem Traum von einem Eimer schöner Muschis. Sie fragt: war meine auch dabei? Er: ja, da stand der Eimer drin.

Ich habe mal gelesen, dass ein Mann seine Frau gefist hat, also die ganze Hand eingeführt hat. Sie sei aber so gut trainiert, dass sie in wenigen Minuten wieder sehr eng geworden sei.

Eigentlich ist das Vorgenannte Unsinn. Der Geburtskanal zieht sich wieder zusammen und wenn ein Penis wirklich zu klein sein sollte, dann gibt es noch Finger und Zunge. Wenn deine Frau Interesse an dir hätte, dann würdet ihr euch verstehen und sie würde keinesfalls so reden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 14 Aug 2014 11:08 
Offline

Registriert: So, 22 Jun 2014 02:19
Beiträge: 21
Liebe Sonny, liebe Sonne, hallo Klaus,
hier ist ja wieder mal richtig Leben in der Bude :-) Lauter neue Talker. Mit interessanten Beiträgen, besonders von Sommer und Sorglos. Endlich mal ein betroffener Mann in der Runde; Der kann mir ja eventuell Begründungen über das eigenartige Verhalten meines Mannes geben.
Von einem 'Nicht-betroffenen' bekommen wir ja schon immer mal ganz interessante Sichtweisen mitgeteilt. :-) Danke Klaus!

Hatte zwar zwichenzeitlich wieder mal ein paar 'Happy-Tage' mit meinem Lover, ist aber nur ein Tropfen auf dem heissen Stein. Das 'Heiss' kann man wörtlich nehmen! :-)
Wir konnten seine 'Kuschel-Tage' diesmal leider nicht einmal ausgiebig ausleben; Kam etwas 'Un-Gesundheit' bei mir dazwischen ;-(
Na ja, seine nächste 'Sex-Phase' kommt ja hoffentlich bald mal wieder.
Der kleine Gesundheits-Zwischenfall ist auch der Grund meines längeren 'Schweigens der Lämmer' Nee, Schweigen der Skorpion :-)

Zu Klaus:
Wie immer; Bitte nicht ganz so grob äussern! Auch Deine Vergleiche mit dem 'Dübel' und dem 'Eimer' sind schon wieder echt abartig :-( Ich will Dich ja verstehen. Aber doch bitte nicht immer wieder so dermassen in der Nähe von 'Unter der Gürtellinie'!
Du schreibst:"Eigentlich ist das Vorgenannte Unsinn."
Diese Erkenntnis kannst Du unter fast jeden Beitrag von Dir schreiben :-)

Ich gehe mal gegen die Chronologie.; Also von 'aktuell' in Richtung 'vorher' weiter.

Zu Sonny:
So wie ich Sonne kenne, hat sie ganz wahrscheinlich das 'NICHT' vergessen.
Du kennst doch unsere liebe 'Chaotin' auch, wirst Du schon richtig vermutet haben. Kann natürlich hier nicht für sie sprechen; Sonne wird Dir sicher noch antworten. Vielleicht ist sie wieder mal verreist?
Die Fragen an Sorglos blieben weitgehendst noch unbeantwortet. Auch da solltest Du ihm mehr Zeit geben! Das sind doch gravierende Probleme, auch für den Mann!

An Sommer:
Offenbar kannst Du Dich ganz gut in die Gefühle beider Geschlechter rein versetzen. Bin zwar auch eine Frau, von denen Du meinst, dass sie nicht immer die Wahrheit sagen. Aber ohne ein 'Mindestmass' an Penis-Volumen, wäre ich auf Dauer auch unzufrieden. Nur, ebenso wichtig für die Qualität des Verkehrs ist die Handhabung seines Lust-Bringers durch ihn und die rhythmischen inneren Kontraktionen ihres Liebes-Zentrums durch sie.
Du schreibst:"aber wenn er seinen pulsierenden vaginalfühler nach ihrer bebenden lustspalte ausstreckt, dass das beide anturnt, wird hier niemand bestreiten wollen; oder?" O.k. Ich bestreite das jedenfalls nicht!!! Eher wünsche ich mir diese Situation:-)

An Sorglos:
Du hast Recht damit, dass es nicht immer nur der Mann ist, der die Schuld an der Misere alleine tragen muss. Müssen allerdings auch nicht nur die krankhaft verfetteten Frauen aus dem Klaus-Beitrag vom 04.Aug. herhalten :-( Hier in dem Forum geht es aber vordergründig um die Lustlosigkeit der Männer! Mit allen Nebenwirkungen für 'sie' und 'ihn'. Deshalb bist Du hier mit Deinen Informationen des männlichen Parts, wie Sonny schon richtig meint, herzlich willkommen in der Runde!

Euch Allen erst einmal einen schönen Tag noch.
Man liest wieder von einander.
Tschüss,
LG, Skorpion


Zuletzt geändert von skorpion am Do, 14 Aug 2014 17:28, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 14 Aug 2014 17:15 
Offline

Registriert: Fr, 08 Aug 2014 14:43
Beiträge: 14
Hallo Klaus,
Du schreibst über meine Frau:
"Wenn Deine Frau so spricht, dann stimmt bei ihr im Kopf was nicht."
Hast Du, neben Deinen unflätigen Sprüchen jetzt auch noch die Poesie für Dich entdeckt? Komm, bitte lass es!
Dieser miese Stil wird dadurch nicht gesellschaftsfähiger!
Was Dir Skorpion hier schon schrieb und von Sonne bestätigt wurde, Dein sogenannter Kommentar ist völlig unpassend. Was ich über meine Frau äussere, kann nur ich, als Betroffener und Liebender sagen. Dieses hier von mir vorgebrachte Zitat von ihr, war auch humorvoll gemeint. Auch beim Sex hatten wir viel Humor und Spass. Dass mich das in dem Moment kränkte, geschah aus der Situation heraus. Um hier gleich mal mit Missverständnissen aufzuräumen; Wir lieben uns beide, und würden fast alles für einander tun!

Bitte keine weiteren Beleidigungen! Dann brauchst Du auch nicht immer wieder mal zurückzurudern, wie schon öfter nach einer indirekten Abmahnung.

Gruss, Sorglos


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 14 Aug 2014 18:35 
Offline

Registriert: Do, 09 Okt 2008 11:57
Beiträge: 100
sorglos 70, du hast Folgendes geschrieben:
"Ach ist das ein niedliches Schwänzchen; Ob es wohl auch meine innere Leere richtig ausfüllen kann?". Kannst Du Dir vorstellen, wie das meinen Stolz verletzte?

Du hast die Aussage deiner Frau als „Wörtliche Rede“ markiert und warst im Stolz verletzt.
Das wäre jeder Mann. Ich auch.
Warum wundert dich meine Reaktion? Die Aussage DEINER FRAU ist unter der Gürtellinie. Ob du sie nun liebst oder nicht. DU kannst ja ihre Aussage widerspruchslos schlucken.
So etwas wie deine Frau geäußert hat würde ich nicht einmal im Streit sagen.

skorpion, ihr wollt hier wissen, warum die Zuneigung und somit auch der Sex fehlt.
So eine Aussage einer Frau erschüttern mich. Deshalb habe ich genau so hart reagiert.
Ich würde ihr mein „niedliches Schwänzchen“ nicht mehr anbieten.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 15 Aug 2014 13:05 
Offline

Registriert: Mi, 13 Aug 2014 15:23
Beiträge: 10
Also mal kurz zu Klaus:

Bei meiner Frau und mir ist die Penislänge momentan auch ein großes, bzw. eher kleines Thema. ;-)

Mein Penis ist kürzer als vor einiger Zeit und damit müssen wir jetzt klar kommen. Aber so abfällig spricht sie nicht darüber. Eher mit scherzhaften Sprüchen. Finde ich auch besser, um die Situation aufzulockern.

Gestern haben wir es wieder versucht. Andere Stellungen und so um mehr Erfolg zu haben. In einer Position ist mein Penis immer wieder rausgerutscht. Da sagte sie dann im Scherz "So finde ich es am besten!". Wir lachten etwas und ich bin zwar unglücklich über den kürzeren Penis, verstehe das auch noch nicht so ganz warum das genau passiert ist, aber beginne mich damit zu arrangieren.

Ich glaube, das ist die beste Lösung.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 15 Aug 2014 17:54 
Offline

Registriert: Fr, 08 Aug 2014 14:43
Beiträge: 14
Hallo Andy,
offenbar hast auch Du das Zitat meiner Frau missverstanden. Es verhält sich bei uns genauso, wie bei Dir. Das Ganze ist eher locker und humorvoll zu sehen. Dass mich das in dem Moment kränkte, war situationsbedingt, also nicht von Dauer.
Habe mich da vielleicht falsch ausgedrückt :-(

Aber sag mal Andy, ist doch erschreckend, dass Du Dich mit einem 'Schrumpf-Penis' rumschlagen musst, ohne den Grund dafür zu wissen.
Was sagt denn der Urologe Deines Vertrauens dazu?
Und wie kommt denn Deine Liebste mit dieser neuen Situation klar?
Was ich hier so zwischen den Zeilen, oder auch ganz direkt, bei 'Schnurpel' oder Skorpion und auch bei Sonny lese, da ist auch die Grösse ein nicht ganz unwesentliches Faktum für die Damen. Ich denke, die Frauen wollen im Allgemeinen beim Liebesspiel durch ihren Lover möglichst gut ausgefüllt sein, um dann die Bewegungen ihres Liebsten um so intensiver in ihrem Schoss zu spüren.

Wenn Du möchtest sende ich Dir ein paar praktische Tipps, um mit dem Defizit im Alltag besser zurecht zu kommen.
I'm sorry for you! :-(

Bei Bedarf bitte melden.
Noch einen netten Abend,
LG, Sorglos


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 16 Aug 2014 02:32 
Offline

Registriert: Fr, 08 Aug 2014 14:43
Beiträge: 14
klaus47,
Du reagierst nicht 'hart', sondern mit dem Satz:
"Wenn Deine Frau so spricht, dann stimmt bei ihr im Kopf was nicht."
unverschämt und beleidigend! Wie kannst Du meiner Frau, wegen einer humorvollen Äusserung, selbst wenn sie missverstanden wurde, Irrsin oder schlimmere Gehirn-Diagnosen unterstellen?

Ich meine, nicht nur das Reimen ist nicht Dein Ding; Auch das Denken will gelernt sein!
Aber offenbar bist Du, mit Deinen über sechzig Jahren, schon etwas lern-resistent!
Trotz mehrerer Hinweise anderer Userinnen kannst Du Dich nicht stoppen mit diesen auffallend schäbigen Äusserungen über Menschen, die Dir völlig fremd sind, immer wieder um Dich zu schlagen. Dazu gehört wirklich schon eine gewaltige Portion Ignoranz!
Es sagt auch viel über Dein Niveau aus, das sich in der untersten Schublade befindet!
Das Wort 'Gürtellinie' solltest Du lieber nicht verwenden; Der BEGRIFF Gürtellinie existiert bei Dir doch offenbar überhaupt nicht!

Bei Deinem nächsten rethorischen Ausfall benutze ich ganz sicher das kleine rote Ausrufungszeichen in der rechten unteren Ecke Deines Beitrages.
sorglos70


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 16 Aug 2014 10:04 
Offline

Registriert: Mo, 11 Aug 2014 09:48
Beiträge: 8
Hallo Sorglos,
Deine Formulierung in dem Zitat Deiner Frau kann man wirklich missverstehen. Liest sich, ohne Deinen späteren Kommentar, erstmal ziemlich heftig.
Ist aber für Klaus47 kein Grund, dermassen ausfallend und persönlich zu reagieren! Aber diese Grobschlächtigkeit kennen wir ja schon seit mindesten 2013 von ihm.

Was Du an Andy schreibst, wegen des Penis-Volumens, baut ihn sicherlich nicht unbedingt auf; Jedenfalls nicht wirklich :-(
Aber, was das Empfinden der Frau anbetrifft, nur da kann ich ja mitreden, mag ich auch lieber den Mann, bei dem man bewundernt sagt: Das ist aber ein Starkes Stück! :-)) Ich hatte zwar früher auch schon Typen im Bett, mit der Hälfte von meinem aktuellen Lover. Auch wenn sie mit ihrem kleinen 'Rüssel' geschickt umgehen konnten und mich regelrecht 'Quirlten'. Nach relativ kurzer Zeit hatte ich die Erinnerung daran, was vorher zwischen meinen Lippen gesteckt hatte :-)
Eine Wiederholung dieser Gefühle wurde dringend von meinem Lust-Tunnel angeraten.
Bis demnächst.
LG, Schirm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 388 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de