Aktuelle Zeit: So, 24 Jun 2018 12:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 388 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 26  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So, 07 Jun 2009 17:30 
Offline

Registriert: Sa, 21 Mär 2009 02:27
Beiträge: 43
klaus47 hat geschrieben:
Hast du dir den Vorschlag von Evi73 vom 6.3.09 angesehen?
Außerdem auch was Sternenwanderer (vom 29.3.09) alles unternommen hat um seine Frau zu


Den ersten Vorschlag hab ich inzwischen gefunden. Alles schon probiert leider :-( und wir führen darüber auch Gespräche.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 18 Jun 2009 12:59 
Offline

Registriert: Do, 18 Jun 2009 12:45
Beiträge: 3
Hallo zickchen,

ich, Ende 20, bin neu hier und bin in meiner Verzweiflung auf dieser Seite gelandet :( . Das gibts echt nicht, wievielen es genauso geht - und wieviel sich damit arrangieren, nicht mehr berührt zu werden. Die Intimität ist doch ein Teil der Basis jeder Beziehung, und etwas wunderschönes..... Ich weiß leider auch nicht was ich mit meinem Schatz noch tun soll, er ist leider allgemein sehr verklemmt und wir haben das Problem von Anfang an..........man hat ja immer die Hoffnung das es nach einiger Zeit und Vertrauensschöpfung besser wird......aber nix da.....
hmm ich liebe ihn so sehr dass ich eine Trennung nicht verwinden würde.
Meine Frage nun, weil ich es nicht gefunden habe, wie lauten denn die beiden Vorschläge, die klaus47 meint? Habe irgendwie in dieser Sparte dazu nichts gefunden..... :o

Und meine Frage an alle, hat hier jemand schon eine positive Erfahrung gemacht durch z.B. Paartherapie, Sexualberatung oder Einzeltherapie des Partners (dem die Lust fehlt)? Da ich nicht wirklich an Theapien bzw. an deren Wirkung glaube...weiß ich nicht ob ich mit meinem Partner diesen Weg überhaupt gehen sollte...hat das bei jemanden was bewirkt?

Grüsse und viel Kraft an alle Leidensgenossen, soulmate


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 19 Jun 2009 15:13 
Offline

Registriert: Sa, 21 Mär 2009 02:27
Beiträge: 43
Hallo soulmate,

ja, ich hatte es auch nicht für möglich gehalten, dass es doch so viele betrifft und bin so zwar nicht beruhigt aber weis nun doch, dass wir kein Einzelfall sind.

Bei dem einen Vorschlag ging es um eine sehr erotische Verführung, die ihre Wirkung getan hatte und seit dem alles besser wurde, die andere hatte ich auch nicht gefunden…

Verklemmt ist mein Mann nicht und war es auch nicht, wir waren sehr experementierfreudig  und ich glaube, dass in Deinem Fall da vielleicht doch die professionelle Hilfe helfen könnte, sofern Dein Schatz das auch möchte. Wie steht er denn dem Problem gegenüber, sieht er denn, dass ihr ein Problem habt oder interessiert es ihn nicht?

Ich könnte vermuten, dass er vor Dir noch nicht viele sexuelle Beziehungen hatte und da wohl auch etwas sehr unerfahren ist und er vielleicht auch Ängste hat?!

LG
Zickchen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 23 Jun 2009 23:32 
Offline

Registriert: Mo, 31 Dez 2007 01:09
Beiträge: 65
Wohnort: Köln, Großraum
Hallo soulmate,

soulmate hat geschrieben:
durch z.B. Paartherapie, Sexualberatung oder Einzeltherapie des Partners (dem die Lust fehlt)?


alle diese Alternativen können helfen, wenn der Partner diese Hilfe wirklich will. Will der Partner keine Hilfe (warum auch immer), muß man seinen Weg ohne den Partner gehen. Falls man dann an der Beziehung festhalten möchte, wofür es gute Gründe geben kann, muß man sich mit dem Verzicht abfinden oder für die körperlichen Bedürfnisse eine Alternative suchen.

Alles andere wäre auf Dauer Selbstbetrug.

Gruß

Goldhamster


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 24 Jun 2009 15:56 
Offline

Registriert: Do, 18 Jun 2009 12:45
Beiträge: 3
Hm du hast recht...das sind knallharte Fakten, und mit denen muss man sich abfinden bzw. Entscheidungen treffen. DIE Lösung wird es nicht geben...nur schade dass solche Probleme überhaupt entstehen.
Ich habe ihn zumindest mal überreden können einen Termin bei einem Therapeuten auszumachen...und bin optimistisch das so Stück für Stück die Blockade bröckeln wird.
Vielen Dank, LG


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 09 Jul 2009 09:25 
Offline

Registriert: Do, 09 Okt 2008 11:57
Beiträge: 100
Hallo Frauen,
ich hatte gehofft, dass nach meinem Urlaub einige positive Ergebnisse zu lesen sind. Schade!
Warum schreibe ich eigentlich? Weil mir alle Menschen leid tun, die die schönste Sache der Welt nicht genießen können. Dazu noch kostenlos und gut für die Gesundheit und die Seele.

Ich lese bei den Frauen meistens, dass sie am Anfang ihrer Beziehung mit ihrem Mann ein schönes und aktives Sexleben hatten. Was ist vorgefallen? Irgend etwas muss es sein!!! Haben eure Männer viel Stress? Stellt ihr zu hohe Anforderungen? Geht ohne 15 Min. Vorspiel gar nichts?

Zu der Aussage von zickchen, sie will keinen Sex ohne Lust muss ich mal was Grundsätzliches sagen:
Die meisten Partnerschaften scheitern am Sex und der Freizeitgestaltung.
Beispiel: Einer möchte gerne spazieren gehen. Der Andere sagt „ja, passt mir“ oder „nein, jetzt nicht“. Oder aber er überlegt und sagt „bin zwar nicht in Stimmung, aber ich gehe mit“. Dies ist DIE ENTSCHEIDUNG für das Gelingen der Partnerschaft. Nämlich wenn sich vorwiegend der Aktivere durchsetzt. Wenn der Passive gewinnt, kommt selten etwas zu Stande. Wann haben beide Lust zum gleichen Zeitpunkt das Gleich zu tun? Sehr selten!

Gestern Abend in der Sauna hat meine Frau ganz spontan gesagt, sie habe Lust. Ich war zwar überrascht, doch schon nach wenigen Sekunden war die Wirkung meiner Blutströme sichtbar. Es hat mir doch nicht weh getan – im Gegenteil. Ich fühlte mich nicht benutzt – im Gegenteil. Begehrt nach über 40 Jahren – ein tolles Gefühl – nein, das beste aller Gefühle.

Liebe Frauen, überrascht doch auch mal euren Mann – ganz spontan – vielleicht unter der Dusche – ohne Vorspiel!

(sternenwanderer findet ihr bei "kaum Sex nach der Geburt")

Kann ebenfalls interessandt sein: http://www.femaleaffairs.de/FemaleAffai ... /index.asp


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 11 Jul 2009 18:04 
Offline

Registriert: Sa, 11 Jul 2009 17:55
Beiträge: 3
Hallo zusammen,

auch mein Partner hat keine Lust auf Sex mehr und ich bekomme auf meine Fragen, warum er denn nicht mehr will, keine Antworten. Wie auch immer ich es anstelle , er entzieht sich mir und es kommen unterschiedliche Zitate von verschiedenen Persönlichkeiten, die der Meinung sind, es gibt auch Liebe ohne Sex. Das mag zwar sein, aber mir reicht das nicht mehr. Wir sind nun 10 Jahre zusammen und der Sex ist schleichend weniger geworden. Inzwischen kommen wir auf sage und schreibe 1x im Jahr ! Ihm reicht es scheinbar und ich denke er würde auch ganz auf Sex verzichten. Die Aktivitäten um Sex zu haben gehen von meiner Seite aus. Ich bin es inzwischen auch leid und habe für mich eine Alternative gefunden.Ich bin untreu geworden und habe noch nicht einmal ein schlechtes Gewissen dabei. Meinem Seitensprungpartner ergeht es in seiner Beziehung ähnlich. Möge nun über uns richten wer will, aber anders geht es nun mal leider nicht und Selbstbefriedigung ist auf Dauer auch nicht die Lösung......

LG


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 15 Jul 2009 15:41 
Offline

Registriert: Sa, 21 Mär 2009 02:27
Beiträge: 43
Lotusblume hat geschrieben:
Hallo zusammen,

auch mein Partner hat keine Lust auf Sex mehr und ich bekomme auf meine Fragen, warum er denn nicht mehr will, keine Antworten. Wie auch immer ich es anstelle , er entzieht sich mir und es kommen unterschiedliche Zitate von verschiedenen Persönlichkeiten, die der Meinung sind, es gibt auch Liebe ohne Sex. Das mag zwar sein, aber mir reicht das nicht mehr. Wir sind nun 10 Jahre zusammen und der Sex ist schleichend weniger geworden. Inzwischen kommen wir auf sage und schreibe 1x im Jahr ! Ihm reicht es scheinbar und ich denke er würde auch ganz auf Sex verzichten. Die Aktivitäten um Sex zu haben gehen von meiner Seite aus. Ich bin es inzwischen auch leid und habe für mich eine Alternative gefunden.Ich bin untreu geworden und habe noch nicht einmal ein schlechtes Gewissen dabei. Meinem Seitensprungpartner ergeht es in seiner Beziehung ähnlich. Möge nun über uns richten wer will, aber anders geht es nun mal leider nicht und Selbstbefriedigung ist auf Dauer auch nicht die Lösung......

LG


Ich für mich würde darüber nie negativ urteilen und ich muss Dir sagen, wenn es Dir gut tut ist das ok und für mich auch nachvollziehbar und auch völlig ok! :-). Letztendlich wird es auch Deiner Beziehung gut tun *denk*


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 15 Jul 2009 21:02 
Offline

Registriert: Sa, 21 Mär 2009 02:27
Beiträge: 43
klaus47 hat geschrieben:
Zu der Aussage von zickchen, sie will keinen Sex ohne Lust muss ich mal was Grundsätzliches sagen:
Die meisten Partnerschaften scheitern am Sex und der Freizeitgestaltung.
Beispiel: Einer möchte gerne spazieren gehen. Der Andere sagt „ja, passt mir“ oder „nein, jetzt nicht“. Oder aber er überlegt und sagt „bin zwar nicht in Stimmung, aber ich gehe mit“. Dies ist DIE ENTSCHEIDUNG für das Gelingen der Partnerschaft. Nämlich wenn sich vorwiegend der Aktivere durchsetzt. Wenn der Passive gewinnt, kommt selten etwas zu Stande. Wann haben beide Lust zum gleichen Zeitpunkt das Gleich zu tun? Sehr selten!

Gestern Abend in der Sauna hat meine Frau ganz spontan gesagt, sie habe Lust. Ich war zwar überrascht, doch schon nach wenigen Sekunden war die Wirkung meiner Blutströme sichtbar. Es hat mir doch nicht weh getan – im Gegenteil. Ich fühlte mich nicht benutzt – im Gegenteil. Begehrt nach über 40 Jahren – ein tolles Gefühl – nein, das beste aller Gefühle.

Liebe Frauen, überrascht doch auch mal euren Mann – ganz spontan – vielleicht unter der Dusche – ohne Vorspiel!



Hallo Klaus,

wenn des Rätsels Lösung so einfach wäre, würde ich die Problematik nicht haben und ich gehe stark davon aus, die anderen auch nicht. :o

LG


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 25 Jul 2009 09:20 
Offline

Registriert: Do, 09 Okt 2008 11:57
Beiträge: 100
Hallo Zickchen,
Ich habe mir deine Beiträge noch einmal durchgelesen und bin auf folgenden Beitrag gestoßen:
------
Wir sind seit 11 Jahren zusammen...hatten, wie alle in ihren "Anfangsphasen" den absoluten geilen Sex mit und in allen Varianten.... es war der pure Wahnsinn....
Seit ca. 5 Jahren geht alles runter......nur noch selten und nur noch auf "drängen"... seit 3 Jahren habe ich gar keinen Sex mehr... ..
------
Was ist bei euch vorgefallen?
Die Überraschung in der Dusche hast du als vergeblichen Versuch geschildert. Dazu folgendes:

Wenn ich unter der Dusche stehe und eine nackte Frau kommt um mich zu streicheln und um Sex zu haben, dann habe ich Sex mit ihr. Dazu muss ich sie nicht einmal lieben. Dazu reicht Sympathie.
Ehrlich: Selbst wenn mir die Frau vorher gleichgültig war, wenn sie nackt in meine Dusche kommt ist sie mir sympathisch. Vielleicht bin ich ja ein Sexist.
Ausnahme: Sie ist dreckig und stinkt oder sie ist so fett, dass ich ihre empfindliche Stelle nicht mehr finden kann. Wenn ich mit meiner Frau einen furchtbaren Streit habe und deshalb mal Sex ablehne, dann ist es nur eine Art Machtausübung, mit der ich mir selbst schade.
Wenn also dein Mann jetzt so immun gegen dich ist, dann hat er nicht einmal mehr Sympathie für dich. Dann trifft für deinen Mann wahrscheinlich die Aussage von "Härter" zu, der sich eine Hausfrau hält.
Wenn ihr 6 Jahre lang den "absoluten geilen Sex" hattet, dann muss etwas vorgefallen sein. Was kann es sein?
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 25 Jul 2009 19:39 
Hallo allerseits,

ich bin erstaunt, wie viele Frauen das gleiche Problem haben.....

Mein Freund hat sich vor zwei Jahren von seiner Frau getrennt, nachdem ihm klar wurde, dass er sie nie geliebt hat. Sex spielte auch für ihn in der Ehe eine eher untergeordnete Rolle. Er sagte mal, dass er vor seiner Ehe sexuell sehr unerfahren war. Seiner Frau war das wohl nach ein paar Jahren auch zuwenig, jedenfalls hat sie sich im Internet nach Männern umgeschaut, mit denen sie auch Sex hatte. Das hat er vor einigen Monaten erfahren.

Letztes Jahr im März hab ich ihn kennengelernt und bis heute ist zwischen uns nichts gelaufen!!!!! Absolut nichts! Er ist u. a. auch deswegen in psychologischer Behandlung, aber die hat uns bisher noch keine Erfolge beschert. Wie oft habe ich mich mit ihm darüber unterhalten. Ich habe versucht mich ihm zu nähern...........nichts! Er fühlt sich unter Druck gesetzt. Anfangs haben wir Zärtlichkeiten ausgetauscht, aber übers Kuscheln ging es nicht hinaus. Auch er ist ein Mann, der beruflich viel Stress hat und der abends so gut wie gar nicht abschalten kann. Das ist für ihn die Ausrede schlechthin. Er kann sich auf Sex nicht konzentrieren, weil er den Kopf nicht frei hat. Seitdem er von den Seitensprüngen seiner Ex erfahren hat, geht nun gar nichts mehr. Er stößt mich regelrecht weg, um jeden Kuss und um jede Umarmung muss ich regelrecht kämpfen. Ich weiss wirklich nicht mehr, was ich machen soll. Er sagt immer nur, dass ich ihm Zeit lassen soll. Sicher, ich kann verstehen, dass er vom Verhalten seiner Ex verletzt ist, aber was habe ich damit zu tun? Warum straft er mich damit? Wenn er nicht der Mann wäre, den ich mir immer gewünscht hatte, dann hätte ich die Beziehung längst beendet.
Vielleicht kann mir von Euch jemand sagen wie ich ihm helfen kann? Ich weiss mir keinen Rat mehr! :(

LG


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa, 08 Aug 2009 14:37 
Hallo,

hat sich erledigt!!!!! Wir haben uns getrennt. :cry:

LG Sandra


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi, 26 Aug 2009 13:13 
Offline

Registriert: Sa, 21 Mär 2009 02:27
Beiträge: 43
klaus47 hat geschrieben:
Hallo Zickchen,
Ich habe mir deine Beiträge noch einmal durchgelesen und bin auf folgenden Beitrag gestoßen:
------
Wir sind seit 11 Jahren zusammen...hatten, wie alle in ihren "Anfangsphasen" den absoluten geilen Sex mit und in allen Varianten.... es war der pure Wahnsinn....
Seit ca. 5 Jahren geht alles runter......nur noch selten und nur noch auf "drängen"... seit 3 Jahren habe ich gar keinen Sex mehr... ..
------
Was ist bei euch vorgefallen?
Die Überraschung in der Dusche hast du als vergeblichen Versuch geschildert. Dazu folgendes:

Wenn ich unter der Dusche stehe und eine nackte Frau kommt um mich zu streicheln und um Sex zu haben, dann habe ich Sex mit ihr. Dazu muss ich sie nicht einmal lieben. Dazu reicht Sympathie.
Ehrlich: Selbst wenn mir die Frau vorher gleichgültig war, wenn sie nackt in meine Dusche kommt ist sie mir sympathisch. Vielleicht bin ich ja ein Sexist.
Ausnahme: Sie ist dreckig und stinkt oder sie ist so fett, dass ich ihre empfindliche Stelle nicht mehr finden kann. Wenn ich mit meiner Frau einen furchtbaren Streit habe und deshalb mal Sex ablehne, dann ist es nur eine Art Machtausübung, mit der ich mir selbst schade.
Wenn also dein Mann jetzt so immun gegen dich ist, dann hat er nicht einmal mehr Sympathie für dich. Dann trifft für deinen Mann wahrscheinlich die Aussage von "Härter" zu, der sich eine Hausfrau hält.
Wenn ihr 6 Jahre lang den "absoluten geilen Sex" hattet, dann muss etwas vorgefallen sein. Was kann es sein?
Klaus



Hallo Klaus,

ist ja sehr lieb von Dir, dass Du Dir darüber echt Gedanken machst aber lass Dir versichert sein, dass NICHTS vorgefallen ist und er braucht auch keine "Hausfrau", denn 1. haben wir eine Putzfrau 2. ist er im Haushalt und Garten sehr aktiv 3. liest mir fast jeden Wunsch von den Augen ab (außer halt den Sex) 4. überschüttet er mich mit Zärtlichkeiten, lieben Worten, Gesten... seine intensive Liebe zu mir ist mir jeden Tag allgegenwärtig...

Wenn dem nicht so wäre, wäre unsere Ehe auch am schon längst beendet oder ich hätte mich anderweitig orientiert. Ich hatte auch schon andere Beziehungen und eine Ehe vor ihm aber solch eine intensive und tiefe Liebe hat mir noch kein Mann entgegengebracht.

Vielleicht hat er auch keine Lust mehr, weil er einige Kilos in den Jahren zugelegt hat :lol: . Inzwischen sehe ich dieses Thema auch nicht mehr vordergründig, da ich mich 1. auch selber sehr gut befriedigen kann :P 2. wir andere viele schöne Momente haben und ich diese Liebe nicht aufgeben werde 3. manchmal ja noch Wunder geschehen 

Freue mich für Dich, dass Du ausgeglichenen und viel Sex hast aber Sex ist nicht alles im Leben. Wir durchleben gemeinsam Höhen und Tiefen, die uns immer enger zusammen schweißen.

LG
Zickchen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 26 Aug 2009 13:14 
Offline

Registriert: Sa, 21 Mär 2009 02:27
Beiträge: 43
shanti hat geschrieben:
Hallo,

hat sich erledigt!!!!! Wir haben uns getrennt. :cry:

LG Sandra


Hallo Sandra,

das ja echt Schade aber ich denke Dein Ex hat ein echt tieferes Problem mit Frauen, vor allem nachdem er das mit dem Betrug auch noch erfahren hat. Da ist harte Arbeit und viel Zeit sowie Geduld erforderlich und psychologischer Beistand *denk*.

LG
Zickchen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 28 Aug 2009 07:21 
Offline

Registriert: Do, 16 Apr 2009 18:39
Beiträge: 42
Hallo Mädels
Da bin ich wieder ,nach einem erholsamen Urlaub und sage und schreibe 2 mal Sex
geht es mir nicht wirklich besser !
Wir sind seit 4 wochen wieder am arbeiten mein mann meint es müßte auch mal was von mir ausgehen......................könnt ihr euch das vorstellen!
jetzt denke ich er hat das im Urlaub nur gemacht damit er mich nich verliert !
Wir hatten lange gespräche in denen er mir immer und immer wieder versicherte das er ,mich nicht verlieren möchte !
Vielleicht sehe ich das auch zu eng ! ich liebe ihn ja,aber irgendwie denke ich das er nach so...........einem Jahr etwas mehr power zeigen müßte !
Aber es kommt immer anders als frau denkt !!! :roll:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 388 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 26  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de