Aktuelle Zeit: Fr, 24 Nov 2017 22:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lustmindernde Medikamente
BeitragVerfasst: Fr, 10 Aug 2007 19:12 
Offline

Registriert: So, 08 Jul 2007 18:48
Beiträge: 28
Wohnort: Süddeutschland
:( Ich mag Zärtlichkeiten und habe auch Lust am Sex. Ich bin männlich und gehe bald auf die 60 zu. Mit der Potenz habe ich keine Probleme. Aber leider habe ich das Problem, dass meine Frau nur sehr wenig Lust auf Zärtlichkeit und Sex hat. Meine Frage geht dahin, dass es zwar Mittelchen zur Luststeigerung gibt. Gibt es auch welche, die die Lust eindämmen? Es ist für mich ein echtes psychisches und daraus folgend ein körperliches Problem, so oft abgewiesen zu werden oder mich rücksichtsvoll zurück halten zu müssen.

_________________
carpe diem et noctem


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 13 Aug 2007 17:00 
Offline

Registriert: Do, 17 Okt 2002 02:00
Beiträge: 145
Wohnort: München
Hallo Joy,
so wie viele Menschen schon seit Urzeiten versucht haben mit verschiedenen Mittelchen (Aphrodisiaka) die sexuelle Begierde zu steigern, so hat es auch immer wieder den Wunsch gegeben, die sexuelle Lust zu dämpfen. In der Volksmedizin gelten z.B. Mönchspfeffer und Hopfen als Mittel zur Dämpfung der Lust (Anaphrodisiaka) bei Männern. Allerdings gibt es weder für Aphrodisiaka noch für Anaphrodisiaka gründliche Studien zum Nachweis der Wirksamkeit, hier spielen Mythologie, Wunschvorstellung, Aberglaube und Placebowirkung eine größere Rolle als die Wissenschaft. Speziell bei den Anaphrodisiaka wirst du auch vergeblich nach Dosierungsempfehlungen suchen. Schließlich muss man auch bedenken, dass "natürliche" Mittel entgegen dem Glauben vieler Menschen keinesfalls immer ungefährlich sind. Sie können auch starke Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten haben.

Es gibt aber auch hochwirksame Medikamente, die den Sexualtrieb drosseln. Allerdings greifen die stark in den Hormonhaushalt ein und haben schwerwiegende Nebenwirkungen. Sie können nur vom Arzt verordnet werden und sind sehr problematischen Fällen vorbehalten.

Es gibt keine wirksame und gleichzeitig harmlose Mittel, mit denen man einfach den Sexualtrieb ein bisschen herunterdrehen kann. Aber es gibt ja auch andere Wege. Selbstbefriedigung ist sicher eine gute Möglichkeit, aber alleine wird das auf die Dauer kaum befriedigend sein. Da wäre es wichtig herauszufinden, was deine Frau wenigstens ab und zu zum Sex motivieren kann. Ich glaube auch nicht, dass es eine unabdingbare Voraussetzung für Sex ist, dass beide Partner große Lust auf Sex haben, und manchmal kommt ja auch der Appetit beim Essen. Hast du deine Frau schon einmal gefragt, was sie vielleicht doch zum Sex bewegen könnte? Wenn ihr das alleine nicht klären könnt, dann wäre eine Paarberatung sinnvoll.

_________________
Günther
Selbsthilfegruppe Erektile Dysfunktion (Impotenz)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 14 Aug 2007 11:25 
Offline

Registriert: So, 08 Jul 2007 18:48
Beiträge: 28
Wohnort: Süddeutschland
Hallo Günther,
ich danke dir für deine schnelle und vor allem fachlich fundierte Antwort. Nun weiß ich, was ich mit dem Urologen - der unser Problem kennt - besprechen kann und was nicht..
Zwischendurch hat meine Frau schon Lust auf Sex, ich weiß nur nicht, ob aus freien Stücken oder wie sie mal sagte aus Pflichtbewußtsein. Bei der Paarberatung waren wir schon, auch zu einen 4erGespräch mit dem Urologen und einer Ärztin=Psychologin/Frauenärztin. Meine Frau war aufgeschlossen, aber im Endeffekt ließ es wieder nach. Alles beim alten. Ich muß nun halt damit klar kommen, dass sie ein stark unterentwickeltes Zärtlichkeitsbedürfnis und Bedürfnis nach Sex hat. Wie sie selbst eingesteht. Reden brachte nicht viel, obwohl es immer heißt, man soll viel miteinander reden. Es müssen aber auch Konsequenzen daraus gezogen werden. Und daran happert es leider.
Nochmals Dank für die Antwort.

_________________
carpe diem et noctem


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de