Aktuelle Zeit: Sa, 25 Nov 2017 07:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 26 Jun 2008 16:58 
Offline

Registriert: Mi, 25 Jun 2008 13:27
Beiträge: 8
Hallo.Keine Ahnung ob jemand mir helfen kann.Seit einem Jahr schon ist absolute Flaute im Bett.Alle versuche meinerseits werden abgeblockt mit der begründung er wäre müde.
Er geht morgens zur arbeit (mürrisch)kommt um 17.00 Uhr nach hause(noch gut gelaunt meistens) haut sich aufs Sofa,guckt fernsehen ca 2 Stunden,geht dann duschen.Und liegt wieder auf dem Sofa ,isst dort und schläft dort dann ein.Das ist sein täglicher ablauf.
Bin echt verzweifelt.Kann mir jemand helfen?
Bin für alles dankbar.Er ist immer müde und geschlaucht.Zum Arzt kriege ich ihn auch nicht.
Sex bleibt somit auf der Strecke.Egal was ich mache.Allerdings macht er es sich selber :oops: Was er aber auch nicht zugiebt.Kann ihm vielleicht ein Vitamin oder so was fehlen?Danke für jede antwort


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 26 Jun 2008 21:11 
Offline

Registriert: Mo, 28 Apr 2008 23:04
Beiträge: 25
er befriedigt sich selber? hm... ich weiß nicht, ob das bei meinem partner auch zutrifft, aber ich denke, dann würde ich tatsächlich amok laufen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 30 Jun 2008 17:21 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1151
Wohnort: Freiburg
Liebe purzel,
wir empfehlen Ihnen, noch einmal das Gespräch zu Ihrem Partner zu suchen. Häufig haben Männer mit Erektionsproblemen keine Lust mehr auf sexuelle Aktivität. Dies liegt meist daran, dass sie ein Gefühl von Scham in sich tragen, weil die Erektionsfähigkeit beeinträchtigt ist und dadurch meiden Betroffene meist jegliche körperliche Annäherung.
Masturbation ist dann jedoch normalerweise auch nicht mehr möglich, außer es handelt sich um eine psychisch bedingte Erektionsproblematik. Egal, ob es ein dahinterliegendes Erektionsproblem gibt oder nicht, sollten Sie versuchen, noch einmal mit Ihrem Partner zu sprechen und ihn auf sein Verhalten anzusprechen und ihm Ihre Wünsche und Bedürfnisse zu vermitteln. Versuchen Sie es jedoch statt mit vorwurfsvollen Aussagen mit Ich-Botschaften (z.B. Mir wäre wichtig, wenn wir gemeinsam schauen, wie wir unser Sexualleben anders gestalten würden. Ich finde Sex wichtig. Ich wünsche mir unsere Sexualität anders.), diese setzen Ihren Partner nicht zusätzlich unter Druck. Eventuell wäre eine Paarberatung / -therapie eine sinnvolle Alternative, da es neben der belasteten Sexualität evtl. weitere partnerschaftliche Probleme gibt. In Ihrem Beitrag wird deutlich, dass Sie stark unter der aktuellen partnerschaftlichen Situation leiden und Veränderungsbedarf sehen. Melden Sie dies auch ganz deutlich Ihrem Partner zurück und überlegen Sie sich gemeinsam, ob eine Beratung, zB bei Pro familia eine geeignete Option darstellen würde.
Alles Gute für Sie.
Ihr ISG-Team


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 03 Jul 2008 16:41 
Offline

Registriert: Mi, 25 Jun 2008 13:27
Beiträge: 8
Hallo und Vielen Dank an das ISG-Team und an Lasska.
Aufgrund ihres rates hin habe ich noch mal versucht über das Thema Sex mit meinem Mann zu reden.Leider ohne Erfolg. :cry:
Das einzige was er dazu gesagt hat es wäre nichts und ihm wäre einfach nicht danach.Es ist aber nicht so das er mir ausweicht mit Berührungen.Als wir im Bett lagen letzt Woche fing er an an meiner Brustwarze zu necken.Hörte aber dann direkt wieder auf und drehte sich um als er merkte das ich auch mehr wollte. :oops:
Er grinst und sagte er wäre da unten tot.Ist er aber nicht denn ich habe gemerkt das er schon manches mal erregt ist.Aber dann sagt er dann auf einmal so sachen wie,:ich gehe jetzt Duschen.Toller Erfolg.
Er sagt er wäre einfach nur müde er liebe mich.Schläft aber weiterhin auf dem Sofa.Ich verzweifel langsam wirklich.Ich weiss nicht mehr weiter.
Denn er befriedigt sich ja selber.Habe ich aber bis jetzt noch nie angesprochen da er sehr "verklemmt" würde ich schon fast sagen ist.Aber nur was dieses Thema betrifft.Er fasst mich auch dauernd an,eigentlich täglich.An den Po, an die Brust.Aber alles ohne das es auf Sex hinausläuft.
Wenn ich das bei ihm mache regt es sich auch aber dann drteht er sich schnell weg. :cry:
Jetzt habe ich so Vitamin Tbletten gekauft die er nehmen soll.Er isst sehr schlecht.Hat bei 1,72 cm nur 62kg.Aber das war schon immer so.Auch das er jede menge süsses ist aber kein Gemüse und Obst.
Könnte es damit zusammen hängen das er einfach keine Energie hat?Auch sonst macht er gar nichts ausser arbeiten und fernehen gucken und schlafen.Dauernd schläft er.Zu nichts zu bewegen.
Könnte es mit den Vitaminen zusammen hängen.Bitte egal wer, wer eine Meinung oder Rat hat schreibt es mir.Bin für alles dankbar.
Meien Freundin sagte er würde es sich selbst machen weil er sich dazu ja nicht anstrengen muss. :oops:
Bitte wenn auch ein paar männliche Exemplare dies lesen,vielleicht habt ihr einen Tip aus eurer sicht für mich????????????
Danke schon mal an alle.Bitte schreibt!!!!!!!!!!!! :(


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 05 Jul 2008 08:17 
Offline

Registriert: Mi, 31 Jan 2007 17:56
Beiträge: 71
Hallo Purzel,
bin ja schon betroffen wie du das alles schilderst.
Ich muß allerdings sagen das es mich auch ärgert wie dein Mann mit dir umgeht. Es ist sooooo typisch.
ich habe dafür verständnis wenn es schwer fällt
Themen anzusprechen Ich habe Verständnis wenn Mann Zeit braucht etwas auf den Tisch zu bringen
Ich habe Verständnis wenn es schwer fällt die richtigen Worte zu finden. Aber ich habe null!!!!!!! Verständnis wenn du mehrfach mit einem Problem ankommst was auch SEINS ist und er sagt da ist nichts . Nach dem Motto: stell dich nicht so an.
So wie du das schilderst habt ihr ein massives Problem
nähmlich euch richtig auszutauschen.
Wie seid ihr denn sonst so miteinander? Redet ihr echt und offen über Probleme? Tauscht ihr Euch wirklich aus?
Weißt Du mit der Ernährung ist ein weiteres Problem
Aber Die Ursache ist es wahrscheinlich nicht.
Nun wenn du magst schreib mit noch etwas zu Dir/Euch. Vielleicht kann ich Dir ja weiter helfen.
Hab so ein paar Ideen

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 05 Jul 2008 14:24 
Offline

Registriert: Mo, 28 Apr 2008 23:04
Beiträge: 25
hallo richard, habe fast das selbe problem wie purzel und bin genauso gespannt auf deine ideen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 06 Jul 2008 17:29 
Offline

Registriert: Mo, 31 Dez 2007 01:09
Beiträge: 65
Wohnort: Köln, Großraum
Hallo Purzel,

ich glaube, Dein Mann hat ein Problem mit Dir. Mir ist noch nicht ganz klar, ob Dein Mann nun überhaupt kein sexuelles Verlangen mehr hat, einiges was Du schreibst spricht dagegen, oder ob er kein Verlangen mehr nach Dir hat.

Das Fatale an der Sache ist, dass Dein Mann mit Dir nichtmal darüber reden will. Meiner Meinung nach braucht Ihr eine Paarberatung. Aber dazu wird Dein Mann wahrscheinlich auch nicht bereit ein. Das Einzige, was Du noch machen kannst ist, seine Eifersucht zu wecken. Ob das funktioniert und ob es das Gewünschte bewirkt, kann ich Dir natürlich nicht versprechen.

Trotzdem viel Glück für Dich

Goldhamster


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 07 Jul 2008 18:46 
Offline

Registriert: Mi, 25 Jun 2008 13:27
Beiträge: 8
Hallo richard 07.Vielen lieben Dank für deine Antwort.Das es wirklich Männer gibt mit denen man über so etwas reden kann, hat mich doch angenehm überrascht.
Bin wirklich für alle Vorschläge offen.
Nun noch ein bischen zu meinem Mann und mir.Wir sind seit fast 4 Jahren Verheiratet und was soll ich sagen? Ich bin soweit das ich es bereue.Ich liebe ihn zwar noch aber je mehr er nur an sich denkt desto weniger kann ich ihn um mich ertragen.
Dazu muss ich sagen ich bin sehr oft schon gereitzt wenn er schon abends die Türe reinkommt.Weil ich weiss er legt sich jetzt aufs Sofa und will nicht mehr gestört werden.
Da muss scho ein ganz guter Tag sein das er mal redet.Keine Ahnung was mit ihm los ist.
Es ist auch nicht so das er nur mit mir nicht reden will,allgemein ist es so das er zu nichts lust hat und auch nirgentwo hin will.
Über Probleme kann amn nur sehr schwer mit ihm reden, da er immer alle Fehler nur bei andern findet. :cry:
Das ist auch nicht nur bei mir so sondern bnei allen.,Z.B. sein Bruder.Meine Güte er ist doch erst 36 Jahre alt.Keine 80.
So bitte entschuldige wenn ich nicht immer direkt schreiben kann da er ja oft zu hause ist.Wenn du magst dann freue ich mich auf eien antwort von dir.
Vielen Dank schon mal für alle Vorschläge,bin für alles dankbar.
LG purzel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 08 Jul 2008 13:17 
Offline

Registriert: Mi, 25 Jun 2008 13:27
Beiträge: 8
Hallo.Goldhamster.Vielen Dank für deinen Tip.Das selbe hat mir meine Freundin auch geraten.Nämlich nicht mehr immer präsent sein und neue Leute kennenlernen.Was ich auch grade in Angriff nehme.Leider glaube ich auch das er keine Lust mehr auf mich hat.Was er aber bestreitet.War ja klr.Habe ihn schon so oft gefragt was ihn stört das einzige was er nenn ist das ich immer nur gereitzt wäre und motzen würde.Was ich gar nicht abstreiten will.Aber da er den Pascha auf dem sofa spielt ist dies wohl nicht so leicht für mich ab zu stellen.Da er ja keinen Fehler macht.Sagt er!!!! :evil:
Aber eigentlich sind es ja wir beide oder.Na ja vielen lieben Dank und bin für alle Tips dankbar.LG purzel.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 08 Jul 2008 13:28 
Offline

Registriert: Mi, 25 Jun 2008 13:27
Beiträge: 8
purzel hat geschrieben:
Hallo richard 07.Vielen lieben Dank für deine Antwort.Das es wirklich Männer gibt mit denen man über so etwas reden kann, hat mich doch angenehm überrascht.
Bin wirklich für alle Vorschläge offen.
Nun noch ein bischen zu meinem Mann und mir.Wir sind seit fast 4 Jahren Verheiratet und was soll ich sagen? Ich bin soweit das ich es bereue.Ich liebe ihn zwar noch aber je mehr er nur an sich denkt desto weniger kann ich ihn um mich ertragen.
Dazu muss ich sagen ich bin sehr oft schon gereitzt wenn er schon abends die Türe reinkommt.Weil ich weiss er legt sich jetzt aufs Sofa und will nicht mehr gestört werden.
Da muss scho ein ganz guter Tag sein das er mal redet.Keine Ahnung was mit ihm los ist.
Es ist auch nicht so das er nur mit mir nicht reden will,allgemein ist es so das er zu nichts lust hat und auch nirgentwo hin will.
Über Probleme kann amn nur sehr schwer mit ihm reden, da er immer alle Fehler nur bei andern findet. :cry:
Das ist auch nicht nur bei mir so sondern bnei allen.,Z.B. sein Bruder.
Wenn ich jetzt noch mal an unser letztes mal Sex denke ist mir etwas eingefallen.Ich weiss nicht ob es eine Bedeutung hat oder nicht.Als er in mich eingedrungen ist und sich ein paar mal bewegt hat :oops: sagte er auf einmal: Ich glaube er ist weg.Spich er war nicht mehr hart. :oops: Jetzt muss ich gestehen das ich vielleicht nicht so toll reagiert habe.Ich habe zwar gesagt es ist nicht schlimm war aber doch sehr gereizt und enntäuscht.Hat er bestimmt gemerkt.Aber ich war so gefrustet .Er hat sich dann auch einfach umgedreht und geschlafen.Nach langer Zeit Sex und dann das!Sorry hört sich ja wirklich böse an aber das war damals mein Gefühl.Ich glaube aber das es schon öfter vorher mal genauso vorgekommen ist.Keine Ahnung wiso ich da jetzt erst drauf gekommen bin.Vilelleicht hängt es damit zusammen??????????
So bitte entschuldige wenn ich nicht immer direkt schreiben kann da er ja oft zu hause ist.Wenn du magst dann freue ich mich auf eine antwort von dir.
Vielen Dank schon mal für alle Vorschläge,bin für alles dankbar.
LG purzel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 09 Jul 2008 20:57 
Offline

Registriert: Mo, 28 Apr 2008 23:04
Beiträge: 25
hab dir ne nachricht geschrieben.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 13 Jul 2008 19:39 
Offline

Registriert: Mi, 31 Jan 2007 17:56
Beiträge: 71
Hallo Purzel, Hallo Laska
jetzt ist mir gerade was ärgerliches passiert. Hab ne lange Antwort geschreiben und abgeschickt ist aber verschwunden. Mist.
Na ja also nochmal:
Erstmal was vorweg Purzel, wenn du zu Hause nicht in ruhe schreiben kannst geh doch ins Cafe oder zu einer Freundin. Bei mir dauert das Antworten auch länger bin viel arbeiten. Also heute mal los.
Zu Deiner Antwort.
Ich vermute mal das es wirklich ein allgemeines Problem mit dem Unterhalten ist. Seid ihr es nicht gewohnt euch zu unterhalten Probleme zu besprechen? Und ich vermute mal weiter das dein Mann die größeren Probleme damit hat. Ist ja ißtens so. Ich kann zwar auch reden und zuhören
aber meine Partnerin hat die klareren Worte ich brauch immer länger - aber sie erkennt meinen Anteil mein Bemühen Jedenfalls ist da schon mal einGefälle
und das ist schon ein Problem - und es wird nicht offen ausgetragen und das würde schon genug hergeben als Erklärung.
Bei den meißten Männern besteht ein direkter Zusammenhang zwischen Erektion und Gefühl.
Mann will kann aber nicht weil was nicht stimmt. Oder der Mann will nicht weil was nicht stimmt. Ich nenne
ejtzt mal die häufigsten Gründe die mir im forum begegnet sind.
1. Es gibt irgendwelche Probleme Arbeit/Gesundheit die stark belasten
und bewußt nicht gesagt werden.
2. Die Probleme können nicht ausgesprochen werden
wegen fehlender worte -
da könnten vielleicht Bücher helfen - ich hab ein paar gelesen von Männern für Männer, kann ein zwei empfehlen
3.Das ganze ist eine Machtgeschichte - ich zeig dir wo der Hammer hängt- halb bewußt oder auch ganz bewußt
4.Es ist kein Interesse mehr an dir
Couch und Herd sind okay - der Rest nicht / mehr
wird aber nicht gezeigt - das würde zu Deiner Wut passen
5.So wie bei mir: Zu viel Mitgefühl, zu viel Sorgen,zu viel Harmoniesucht, der Erwartungsdruck und zu viel Versagensängste machens schwer oder unmöglich
6. Du bist nicht die richtige um darüber zu sprechen
vielleicht Freunde - Arzt wird ja auch abgelehnt
Ist da was dabei, womit Ihr was anfangen könnt.

So noch mal zu dir Purzel
zum letzen Versuch bei Euch.
Wenn er noch irgendetwas empfindet hast du es damit schlimmer gemacht. Das ist einfach die Wahrheit.
Dieses Ganze Thema ist so anglegt das Mann und Frau dabei verletzt werden.
Meine Partnerin und ich lieben uns und begehren uns immer noch und trotz allem bemühens beidseits
tut es immer noch weh enttäuscht . Was haben wir schon alles geredet getan ausprobiert, gestritten geweint - allein und zusammen .....
Neue Hoffnung wieder Enttäuschung mehrere Fasttrennungen und Annäherungen. sie ist wirklich die Frau meines Lebens, und ich wollte schon gehen weil ich vor allem ihr das alles nicht antun wollte

So kann es auch gehen. Jedes Paar macht hier seinen eigenen Weg. Manche haben Glück das geht es ganz, andere lernen mit der Zeit, oder arangieren sich , Trennungen....
Es ist nicht egal und ein wichtiges Liebesgefühl sich so nah zu sein- wie sollte es dann ohne Verletzungen
Krisen geben.?

So genug für heute
Nimm etwas Abstand - nicht um auf Eifersucht zu machen
sondern um etwas mehr zur Ruhe zu kommen und vielleicht aus dem Abstand heraus neue Wege zu sehen
Liebe Grüße an euch beide
Richard 07


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de