Aktuelle Zeit: Fr, 24 Nov 2017 22:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mein Mann verhält sich komisch
BeitragVerfasst: Mo, 17 Nov 2008 07:13 
Offline

Registriert: Mo, 17 Nov 2008 07:12
Beiträge: 1
Ich habe große Probleme in meiner Ehe! Mein Mann will
entweder garnicht oder nur sehr widerwillig Sex. Er ist
allgemein sehr abweisend zu mir, als ob Berührung ihm
unangenehm ist.
Mir fällt an ihm in letzter zeit auf, daß er auf der Straße
oder im Fernsehen immer Jungs so zwischen 14 und 19 nachguckt
oder sich Filme wo es um diese Altersgruppe geht ansieht. Das
sind immer bestimmte Typen, fast immer haben sie schöne Haare
und sehen smart aus. Erwachsenen Männern schaut er nicht
nach!ich sprach ihn darauf an und fragte ihn, was ihm an denen
gefällt oder ob er schwul sei. Da war er empört und sagte, er
schaut die Jungs an, weil er die Haare schön findet und auch
gerne so aussehen würde. Er meinte, er können sich nicht
vorstellen die Jungs anzufassen oder sexuelle Kontakte zu
haben, das fände er widerlich. Ich sagte, das ich es mich
stört, das er immer nach den Bengels guckt, er hält ja dann
sogar in einem gespräch mit mir inne, wenn unterwegs so ein
typ auftaucht oder im fernsehen einer zu sehen ist. Er hat
sich ja sogar schon Filme auf Video aufgenommen, die von
hübschen Jungs handelten oder wo so einer mitspielt. Nun, da
ich ihm sagte, das ich es nicht mag, tut er immer so als ob er
nicht guckt, wird dann aber derart nervös und guckt dann wie
in einem Zwang doch noch hinterher, wenn ich es nicht sehe, er
denkt es zumindest oder im Auto guckt er dann im innenspiegel
oder soetwas läßt er sich dann einfallen um doch zu gucken.
Ich finde es abnormal so ein Verhalten.
es macht mich vollkommen fertig, was soll ich davon halten,
ist er nun schwul oder was ist das. zumal der Sex nicht mehr
oder höchstens 1 x im Jahr so in etwa und er auch keine
zärtlichen berührungen für mich übrig hat und auch oft
aggressiv zu mir ist und mich anschreit.
Eine Begebenheit vor Jahren berichte ich ihnen noch zum
Schluß! Vor ca. 30 Jahren ging ich zu einem friseur, der war
19 Jahre alt damals. Mein Mann kam öfter mit und unterhielt
sich mit dem. ca. ein paar monate später erfuhr ich, das er
sich mit dem öfter getroffen hat, aber nur so zum Quatschen,
wie mein mann erzälte. Als der Typ nach wessiland ging und wir
Sex haben wollten, konnte mein Mann nicht und weinte. Ich
fragte ihn und er erzählte mir, der geht weg und er finde es
schade. Wir redeten die ganze Nacht, hatten aber dann noch
sehr schönen sex. danach war nie mehr die rede von dem
friseur. Bis vor ca. 1 Jahr, als ich zufällig einen ca.20
seitigen brief meines mannes an den Typen fand. Es war nichts
schlimmes drin, er schrieb nur dies und das. Der andere Mann
ist auch inzwischen 50 und verheiratet und Vater einer
tochter. Ich fand aber auch einen Brief von dem Typen, als er
19 war an meinen mann. da schrieb er, er hätte nicht soviel
Zeit für meinen mann, er muß führerschein machen und für die
Ausbildung lernen usw. in dem Brief stand auch, das er meinem
mann keine Schwierigkeiten machen will usw.. Daraus schließe
ich, das mein mann sich dem annähern wollte und der Friseur es
nicht wollte. Was soll ich im nachhinein davon halten?
Nun zur heutigen situation, ich stellte meinen Mann zur Rede,
als ich den 20 seitigen Brief von ihm an den friseur gefunden
hatte und den früheren Brief von dem friseur. Ich wollte
verlangen, das ich mit dem friseur sprechen kann und fragen,
was da los sei, ob die was hätten oder jedenfalls mein Mann
Interesse an diesem mann, mein Mann wurde wütend und sagte,
nein, das dürfte ich nicht. Ich machte druck und da sagte er
aufeinmal, ich könnte den friseur anrufen. ich habe mich es
aber nicht getraut. Ich suchte aus dem Internet über Google
den friseur raus und fand ein foto von ihm, ein normaler,
nicht sehr aufregender 50 jähriger mann ist es jetzt. Ich
zeigte dieses Foto meinem mann und dann sagte er, der sieht ja
ganz anders aus als früher und er findet ihn nicht mehr gut.
Seitdem hat er wohl nicht mehr an ihn geschrieben. aber was
mich stutzig macht, die typen, die er immer anguckt, sehen so
aus, wie der friseur als 19 jähriger aussah, blond meistens
und schöne Haare. Was hat mein mann, ist er krank, schwul oder
was soll das. Ich habe schon panikatacken deswegen! angefangen
hat alles seit dem brief mit den 20 seiten an den Friseur, der
eigentlich vollkommen neutral war! was sagen sie dazu?
Bitte ich brauche hilfe!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Mann verhält sich komisch
BeitragVerfasst: Mo, 17 Nov 2008 16:49 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1151
Wohnort: Freiburg
Liebe Marlie,
Ihrem Beitrag ist deutlich zu entnehmen, wie sehr Sie unter der aktuellen Situation leiden.
Nun fragten Sie mehrmals in Ihrem Schreiben, ob Ihr Mann homosexuell sei.
Diese Frage können wir Ihnen natürlich nicht beantworten, dies kann lediglich Ihr Mann selbst tun, aber wie Sie schildern, wird er bei dem Thema wütend oder versucht, seine Neigung zu verheimlichen.
Die Frage, die man sich stellen könnte, wenn man Ihren Beitrag liest, ist jedoch nicht so sehr, ob Ihr Mann auf Männer steht, sondern vielmehr, ob Ihr Mann unter Umständen pädophile Züge hat.
Sie beschreiben, dass er sich Jungs zwischen 14 und 19 Jahren anschaut und Männer ihn nicht interessieren. Homosexuelle Männer präferieren jedoch in der Regel Gleichaltrige und Ihrem Beitrag ist zu entnehmen, dass Ihr Mann mittleren Alters ist. Wenn es sich um eine "normale" Homosexualität handeln würde, hätte er ggf. Interesse an gleichaltrigen Männern. Die Vorliebe für junge Männer ist hier schon noch einmal etwas Besonderes und Auffälliges. Schaut er denn auch jungen Mädchen nach? Oder älteren Männern und Frauen, die schöne Haare haben? Wie plausibel finden Sie die Theorie mit den Haaren, vertrauen Sie Ihrem Mann da?
Schaut Ihr Mann denn auch noch jüngeren Jungen nach (unter 14 Jahren)? Ihr Mann streitet ja ab, dass er sich durch die Jungen angezogen oder gar sexuell erregt fühlen würde. Für die Diagnose Pädophilie ist eine sexuelle Präferenz für vorpubertäre oder in frühen Stadien der Pubertät befindliche Jungen und Mädchen relevant, d.h. die sexuelle Erregbarkeit spielt eine entscheidende Rolle. Es gibt auch Personen, die zwar Kinder und Jugendliche sexuell anziehend finden, primär aber durch Erwachsene erregt werden, hier spricht man dann von Pseudopädophilie.
Relevant wäre noch einmal zu klären, inwiefern es tatsächlich nur um die Haare der betrachteten Jungen geht, oder ob eine gewisse sexuelle Anziehung dahinter steckt. Sie beschreiben ja auch, dass es schon beinahe zwanghafte Züge bei Ihrem Mann gibt. Bei abweichenden Sexualpräferenzen kann dies durchaus vorkommen.
Schaut Ihr Mann sich denn auch Kinder- oder Jugendfotos von Jungen an, beispielsweise auf dem PC oder in Zeitschriften? Sind die Jungen dann immer bekleidet?
Wir empfehlen Ihnen, da Sie sich durch die gegenwärtige Situation so belastet fühlen, Ihren Mann noch einmal auf das Thema anzusprechen und Ihn ggf. auch zu einem Gespräch (u.U. mit diagnostischer Abklärung) bei einem Sexualmediziner oder Psychiater zu motivieren. Alles Gute für Sie.
Ihr ISG-Team


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de