Aktuelle Zeit: Sa, 25 Nov 2017 07:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di, 17 Nov 2009 00:09 
Offline

Registriert: So, 15 Nov 2009 23:10
Beiträge: 1
Hallo,

ich habe ein riesiges Problem...Vor knapp 2 Jahren lernte ich (36) meinen Partner (36) kennen und lieben. Er ist mein absoluter Traummann. Für ihn verließ ich meinen Ehemann nach 15 Jahren und zog mit meinem Kind (5) in eine eigene Wohnung. Wir verstehen uns in allen Bereichen des Alltags phantastisch und schmieden Zukunftspläne! Mittlerweile sind wir auch mit in sein Haus gezogen. Früher für mich einzig störend war, daß er vor mir so viele Partnerschaften hatte, die alle von kurzer Dauer waren. Er war also ein richtiger "Weiberheld" der keine nah an sich ranließ, geschweige denn zusammenwohnen ließ. Also die "Hürde" haben wir überwunden und es ist alles phantastisch. Bis auf unser Sexproblem. Ich bin durchaus attraktiv und glaube auch sexy. Allerdings empfindet mein Freund seit 5 Monaten keine Lust mehr auf mich. Nach unserem gemeinsamen Urlaub war es schlagartig mit der Lust vorbei, obwohl wir vorher toll harmonierten. Er ist selbst davon total verunsichert. Meint, soetwas würde er nicht kennen und es liegt sicher nicht daran, daß er mich nicht mehr begehrenswert findet. Er sagt von sich selbst er sei einfach insgesamt lustlos was sex angeht. Wenn ich versuche ihn zu verführen oder auch einfach mal z.B. nach ner Dusche "abzufangen um ans gute Stück" zu kommen, wehrt er sich förmlich mich ranzulassen. Sagt, ich solle es sein lassen, das macht es nur noch schlimmer. Ich kann es nicht verstehen, daß er noch nichteinmal versucht Lust zu bekommen. Im Gespräch ist von ihm eine starke Kränkung als evtl. Ursache angesprochen worden. Ich habe 2 Mon. vor unserem Urlaub in einer Disco mit einem anderen Mann getanzt und geflirtet und er hat mich dabei beobachtet, also "ertappt"...seine Version, wie er es gesehen hat! Für mich war es ein ganz normaler Tanz mit jemanden, mit dem man scherzt und lacht. Aber niemals ein Flirt, denn dieser Mann war mit seiner Frau da und wir sprachen während des Tanzes über unsere Kinder. Nur für meinen Freund sah es von außen wohl anders aus. Er sagt dort wurde ihm der Boden unter den Füßen weggezogen und seitdem hat es auch mit der Häufigkeit des Sexes nachgelassen und seit dem Urlaub (dort klappte es noch ganz gut) dann sogar gar nicht mehr. Wie können wir aus dieser Misere wieder rausfinden? Denn er will nicht mehr darüber reden, weil er meint, wir verstärken dann nur noch das Problem. Zum Therapeuten will er auch nicht, denn er sagt er hat ja keinen psych. schaden, sondern nur sowas wie einen Schock. Er glaubt wirklich, wenn wir nur lange genug abwarten, behebt sich das Problem von alleine? Aber wie lange soll ich noch warten? Ich finde mich noch zu jung, um auf sex zu verzichten. Körperliche Nähe wie kuscheln vorm Fernseher oder daß ich ihn massiere gibt es nach wie vor, damit hat er auch kein Problem! Es "regt" sich nur bei alledem wirklich nie was bei ihm und das finde ich langsam bedenklich. Ich möchte so gerne diese Beziehung retten, weil wirklich alles andere stimmt! Was kann ich tun? Ich möchte nie in die Situation kommen müssen, fremdzugehen, weil ich es nicht mehr aushalte mit der Enthaltsamkeit!

Danke für enstgemeinte Tips!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 17 Nov 2009 22:14 
Offline

Registriert: Di, 17 Nov 2009 22:03
Beiträge: 1
hallo woddi,

ich bin in einer ähnlichen Lage wie Du nur mit dem unterschied das ich ein "er" bin.
Als ich deine Zeilen gelesen habe, dachte ich mir das, das mit dem Flirt nicht sein kann.
Meiner Meinung nach müssen andere Gründe dahinter sein, da ich mir nicht vorstellen kann,
das Man(n) nicht auch Stolz darauf wäre wenn die eigene Frau von anderen Männern für
attraktiv gehalten wird.Meiner Meinung nach muss ja auch nicht jeder Flirt gleich eine
Affäre sein oder ?
Jedenfalls bist Du mit dem "Problem" nicht die/der einzigste !
Vielleicht solltest Du mal gaaannz vorsichtig (ich rede als man(n)) versuchen herrrauszubekommen was der wirkliche Grund dafür ist das er nichtmehr mit
dir "liebe machen" möchte !
Generell Reden Männer nicht wirklich gerne über Gefühle oder Probleme die im
Bereich sexualität gehen.

Ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen.

cu camy


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de