Aktuelle Zeit: Do, 23 Nov 2017 01:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Überhaupt keine Lust
BeitragVerfasst: Fr, 10 Okt 2003 10:26 
Hallo !
erstmal bin ich froh auf euer Forum gestoßen zu sein und gesehen habe, daß ich mit meinem Problem nicht alleine bin.

Mein Mann hat auch keine Lust mehr. Wir hatten inzwischen bestimmt schon seit einem halben Jahr keinen Sex mehr. Das mag z.T. auch daran liegen, daß er viel lieber morgens oder tagsüber Lust hätte (das wäre aber wegen der Kinder eher nur ein Quickie) ich würde lieber abends... nachts hab ich mir sowieso schon abgeschminkt.

Er steht einfach sexuell nicht mehr auf mich. Ich weiß auch, daß er sich bestimmt einmal in der Woche selbst befriedigt. Mein letzter Annnäherungsversuch vor ungefähr 2 Monaten im Urlaub war auch so zaghaft und unsicher, daß es mich im nachhinein auch überhaupt nicht wundert, daß es ihn nicht angemacht hat.

Ich mache mir viel mehr Gedanken darüber als er. Wenn ich ihn schon darauf angesprochen habe, daß schon so lange nichts mehr gelaufen ist, sagt er nur, stimmt da müssen wir mal wieder... das letzte Mal hab ich ihn dann wirklich festgenagelt und gesagt, daß das so einfach eben auch nicht geht, da müssen wir mal wieder und dann ist alles klar. Da hat er mir sogar vorgeschlagen, vielleicht wäre ich für ihn sexuell attraktiver, wenn ich mal einen Liebhaber hätte, aber macht das nicht alles kaputt ? Was ist denn, wenn ich mich verliebe, oder der andere. Kann man denn Liebe und Sexualität trennen ? Außerdem will ich ja das, was ich mir bei einem anderen holen würde von meinem Mann bekommen. Das habe ich ihm natürlich auch gesagt und auch daß ich ihm einen Seitensprung nicht zugestehen kann. Kann man das überhaupt, wenn man den anderen liebt ?

Also, zur Zeit bin ich wieder ganz schön frustriert. Meistens geht das auch nach ein paar Tagen vorüber und ich bin mit unserer Beziehung wieder sehr zufrieden und glücklich und denke, na ja solange wir sonst keine Probleme haben.... aber auf Dauer ist kein Sex doch keine Lösung, oder ?

So, das hat jetzt aber mal gut getan,

Liebe Grüße von
Claudi

Ach ja, hab ich ganz vergessen: ich bin 34 und wir sind jetzt 11 Jahre zusammen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Antwort: Überhaupt keine Lust
BeitragVerfasst: Do, 20 Nov 2003 19:35 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1150
Wohnort: Freiburg
Hallo Claudia,

du hast sehr ausführlich geschildert, wie es momentan in eurer Beziehung aussieht. Elf Jahre sind eine lange Zeit, in der sich manche Gewohnheiten einschleichen und vieles als selbstverständlich angesehen wird. In einer solchen Situation kann auch das Liebesleben leiden, weil man nach Beruf, Kindern und Haushalt einfach zu erschöpft ist, um noch mal aktiv zu werden. Es ist dann oft nicht einfach wieder die Initiative zu ergreifen, wenn schon einige Zeit „Funkstille“ herrscht.
Du kannst versuchen, die Aufmerksamkeit deines Mannes durch ein schönes Abendessen zu zweit oder kleine Überraschungen im Alltag zu erregen, auch um Ihm zu zeigen, wie schön diese kleinen Aufmerksamkeiten sind.
Sprich ihn auch auf die Situation an, sag ihm was du vermisst und wie er zu eurer derzeitigen Situation steht. Sollte es dir nicht gelingen in einem Gespräch das zu vermitteln was dir wichtig ist oder wenn ihr euch einen erfahrenen Helfer wünscht, könnt ihr euch noch an einen Sexualtherapeuten wenden, der dann gemeinsam mit euch die Situation analysiert und bespricht, wie ihr gemeinsam die Lust wieder entdecken könnt. Die Adressen von Sexualtherapeuten in deiner Nähe erfährst du von Pro Familia die in jeder größeren Stadt vertreten sind oder unter www.profamilia.de.

Viele Grüße
das ISG-Team


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: sexuelle Lust
BeitragVerfasst: Mi, 10 Mär 2004 10:19 
Hallo Claudia und alle Anderen hier :)

Ich (37J.) habe deinen Beitrag gelesen.
Bei deinem Mann ist der Vorteil, daß er sich wenigstens noch selbst befriedigt.
Bei meinem Freund (36J.) ist das leider nicht so :(

Eine kleine Vorgeschichte dazu:

Ich war knapp 10 J. verheiratet. Mein Ex wollte nur Sex - am liebsten jeden Tag und das mehrmals :(. Das war für mich mit ein Scheidungsgrund gewesen, da mein Ex sich einfach den Sex genommen hatte, auch wenn ich keine Lust hatte :(
Nach meiner Trennung von meinem Ex habe ich mir geschworen, nie wieder einen Mann, der nur auf Sex aus ist.
Ich war nach der Trennung auch erstmal 3 Jahre alleine mit den Kids. Ich konnte keinen Mann anschaun bzw. mit einem Mann ins Bett gehen.

Ich bin die 1. langfristige Beziehung meines jetzigen Freundes. Seine bisherigen Beziehungen (allerdings waren es nur 2, und die gingen nur 6 Monate) denk ich mal, sind daran gescheitert,weil er auf eine 5-Minuten-Nummer absolut nicht steht.
Vielleicht haben die anderen Damen ihn ja auch deswegen nieder gemacht. Keine Ahnung :(

Da war ich echt froh, meinen jetzigen Freund kennengelernt zu haben. Die Fronten haben wir gleich anfangs unserer Beziehung geklärt gehabt, daß Sex in einer Beziehung zwar was schönes ist, aber nicht das Wichtigste. Er war ganz meiner Meinung gewesen.


Als wir das 1. mal zusammen schlafen wollten, ging seinerseits absolut nix. Beim 2. mal allerdings wars das Gleiche :(
Wir haben darüber intensiv gesprochen und ich ihm versichert, daß er sich dadurch nicht selbst unter Druck setzen soll.
Ich habe ihm gesagt, daß ich ihm alle Zeit lasse, die er dazu braucht, um so zu vermeiden, daß er sich selbst unter Druck setzt.
Mit der Zeit wurde es dann besser.
Allerdings - in den 2,5 J. die wir nun zusammen sind hatte er nur 3 mal einen Orgasmus gehabt :(
Er war immer der Meinung, es werde besser, wenn wir mal zusammen wohnen würden.
Wie dem auch sei .. seit Oktober 03 wohnen wir nun zusammen, aber es tut sich immer weniger bei uns im Bett :(
Wir schmusen und kuscheln jeden Abend im Bett, mehr allerdings auch nicht.
Es ist nun wirklich nicht so, daß ich sexsüchtig wäre, aber so alle 2 - 3 Monate würde ich dann doch gerne mal Sex haben - zumal ich ihn ja überalles Liebe und es ihm auch so zu verstehen gebe.
Ab und zu schneide ich mal das Thema an, um in Erfahrung zu bringen, welche Vorlieben er hat, was ihm gefallen könnte.
Es kommt aber nichts dabei raus.
Nur so viel habe ich bemerkt, daß er eher der passive im Bett ist und ich die Initiative ergreifen muß.
Ich bin für alles Offen und das weiß er auch. Wir haben schon einiges durchprobiert, aber sein Lustempfinden ist weiterhin bei Null geblieben.
In letzter Zeit merke ich an seinem Verhalten, daß er befürchtet, ich könnte mir den Sex bei einem anderen Mann suchen.
Das würde ich aber nie machen!!!
Er setzt sich dadurch wieder mal selbst unter Druck, obwohl ich es ihm immer wieder versichere, daß ich nicht wegen dem Sex mit ihm zusammen bin, sondern, daß kuscheln, schmusen und das andere für mich viel mehr zählt.

Das Komische daran ist ja, daß er das nicht als Problem ansieht. Im Gegenteil. Er kennt es ja nicht anders, da er ja nie eine längere Beziehung hatte und auch so nur wenig Erfahrung beim Sex hat. Ist ja auch nicht weiter schlimm. Nur ich habe ganz andere Erfahrungen gemacht. Ich hatte mehrere Beziehungen und die Ehe ja auch noch. Und gerade in der Verliebtheitsphase (in der wir uns ja noch befinden) habe ich mit meinen Partnern damals mehrmals wöchentlich Sex gehabt.

Ich habe ihm auch vorgeschlagen, daß er mal zum Urologen gehen soll. Als Kind hatte er einen Hodenbruch, der auch operiert wurde. Vielleicht hat sich da mit den Jahren irgendwas verändert.
Aber auch gut möglich, daß es am Ekzem (ich vermute Schuppenflechte) liegt, das er im Schritt hat, das sich bis über den Hoden zum Glied ausgebreitet hat.

Dazu ist er aber noch nicht bereit. Ich lasse aber nichts unversucht :)
Ich habe ihm auch schon diese Seite hier gezeigt und ihn ein bissl was lesen lassen *g*
Ich gebe die Hoffnung nicht auf ;)

Puhh .. nun habe ich doch mehr geschrieben, als ich dachte :)
Aber es tut echt mal gut, anderen das Problem darzulegen, die noch dazu selbst auch ein Problem damit haben.

Und wer weiß? - vielleicht springt der eine oder ander Tip dabei raus ;)

Noch ein dickes Lob an den Betreibern der Seite :)

Es grüßt euch aus dem schönen Frankenland mamatomba :)


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de