Aktuelle Zeit: Fr, 24 Nov 2017 11:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ihm ist sex nicht wichtig
BeitragVerfasst: Do, 11 Dez 2003 00:45 
erst einmal bin ich froh, diese seite gefunden zu haben und habe mir durch verschiedene andere beiträge schon ein bild machen können.
vielleicht ist mein anliegen nicht so brisant, jedoch tut auch in der seele weh.

mein freund fässt mich nicht an. wir sind noch nicht so lange zusammen. den ersten monat haben wir aus lauter vernarrtheit natürlich ständig miteinander geschlafen (das war im sommer) und seit dem ist mit einem mal alles wie ausgewechselt. die kurze verliebtheitsphase hat bei ihm - wie es mir scheint - in nullkommanix in gewohnheit umgeschlagen. seit dem haben wir alle zwei oder drei wochen sex. für mich ist das sehr seltsam. ich habe so einige beziehungen geführt, aber dies ist mir fremd. ich weiss auch, dass ich auf männer anziehend wirke und sehe gut aus. ich kenne es, dass mein partner morgens mit einer errektion aufwacht oder ich mitten in der nacht hände an meinen brüsten habe. ich bin ein erotischer mensch! klar wird das weniger nach eineer weile - aber nach 4 wochen?
egal ob wir beide in der badewanne liegen oder sonst wann - er zeigt nie irgendwelche errektionen. er ist ansonsten sehr zärtlich und fürsorglich. gibt mir gern einen kuss und drückt mich mal, aber mir scheint es wie zwischen bruder und schwester.

ich habe keine ahnung, wie ich damit umgehen soll. ich bin unglaublich traurig, weil ich eines weiss: liebe ist ausreichend vorhanden und ich möchte das nicht einfach aufgeben. ich kann mich auch sexuell einschränken, wenn es sein muss, aber nach 2 wochen ohne jeglcihe intimen berührungen oder andeutungen. werde ich schon ungemütlich. wenn es dann zum gv kommt ist es auch meist sehr hektisch und in letzter zeit nicht mehr wirklich ergiebig. aber es ist fast schon egal:
ich bin dann einfach wieder glücklicher mit uns. ich fühle mich geliebt.
wie gesagt - unsere beziehung ist noch so frisch und ich will dass man einfach vergisst und im bett bleibt und sich gegenseitig liebkost und die welt welt sein lässt.
das gibt es bei ihm nicht. er ist immer auf achse, immer beim nächsten job. keine zeit für sinnlichkeit.

ich kome mir unwichtig, ungeliebt und hässlich vor - trau mich nicht mehr nackt zu zeigen. ich bin regelrecht unglücklch. ich weiss nicht wie ich handeln soll. soll ich die beziehung beenden? macht man das dann einfach oder wie?

er behauptet, er brauchte das einfach nicht.
ich glaube das fast nicht. wenn ich ihn da ernst nehmen soll, dann muss ich diese beziehung beenden, weil mich das unglücklich macht.
wie gehe ich auf ihn zu? er ist so strikt und meint, wenn ich damit nicht leben kann, dann... halt nicht..

meine frage ist: gibt es menschen, denen sexualität nicht wichtig ist?
die einfach darauf verzichten?

ich(29) bin sehr verliebt und gerade sehr verzweifelt. eine beziehung zu beenden, obwohl ich so stark liebe, klingt für mich sehr abwegig.[/u]


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: andere orientierung?
BeitragVerfasst: So, 29 Feb 2004 11:59 
Hallo!
Auch wenns schon lange her ist, seit du geschrieben hast, mein kommentar: ich selbst habe eine ganze zeit mit meiner freundin keinen sex gehabt, weil ich mich (heimlich) mit bildern aus dem internet befriedigt habe (wohl eine art flucht / angstreaktion).
Muss bei deinem freund nicht so sein, aber frag ihn mal, ob es nicht irgendetwas gibt, was ihn anmacht (jüngere, ältere, fetisch, jungs, ???)!

Alles Gute,

Miko


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Keine Lust ?
BeitragVerfasst: Do, 27 Mai 2004 07:21 
Hallo,

ich ahbe das Forum erst jetzt entdeckt, deshalb die "verspätete" Antwort.

Ich m, 39, kenne meine Frau seit ich 20 bin und dachte bis vor 3 Jahren, das eigentlich alles OK ist. Bis ich durch Zufall eine Frau kennengelernt habe. Diese Frau war/ist auch verheiratet. Wir haben uns angeschaut und zack. Anschließend haben wir uns regelmäßig getroffen. Warum ? Mit 20 wusste ich noch gar nicht was ich mir richtig wünsche, welche Gefühle, mir dieser Frau habe ich festgestellt, dass Sei sehr, sehr sinnlich ist und das ist es was ich eigentlich nicht gesucht aber plötzlich gefunden hatte, durch Sie habe ich erfahren, was man(n) durch "nichtstun" erleben kann, genießen kann.


Vielleicht ist es bei Deinem Freund irgendwie auch so, dass er ausgehend von Deinem (sicherlich attraktivem) Aussehen irgend etwas "erwartet" hat und das nicht gefunden hat. Warum er das allerdings nach 4 Wochen schon aufgegeben hat-und es nicht sagt- ist schon seltsam.

Ich habe 2 Kinder, sehr liebe Kinder, ich wäre ansonsten sehr konsequent und würde meine Ehe beenden, denn ich kann seit dieser Erfahrung meine Frau nicht mehr anfassen, d.h. wir hatten keinen Sex mehr-und ich bin ein Mann der sehr, sehr gerne und lange Sex hat, mit allem drum herum...

Alles ist nicht so leicht ...

Trotzdem liebe Grüße

Bernd


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de