Aktuelle Zeit: Mo, 20 Nov 2017 21:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 07 Jul 2011 13:29 
Offline

Registriert: Do, 07 Jul 2011 13:13
Beiträge: 2
Hallo!
In meiner Verzweiflung bin ich auf dieses Forum gestossen. Ich bin mit meinem Mann seit gut 10 Jahren zusammen. Am Anfang ging es auch mit dem Sex. Es war ok. Ich hatte aber die Befürchtung, dass es so wird wie in den vergangenen Partnerschaften. Ich habe keine Lust mehr..... Und so ist es leider auch gekommen. Ich hatte ihn damals schon "vorgewarnt". Ich weiß, dass das kein Freifahrtschein ist. Es gibt auch eheliche Pflichten oder so einen Quatsch. Aber muss Sex denn eine Pflicht sein? Er fragt mich dauernd, ob wir uns nicht mal wieder einen schönen Abend machen wollen. Und ich schiebe das immer weiter vor mir her. Wenn er mich dann doch mal "rumbekommt", dann ist das für mich eine Pflichtübung. Ich will das nicht, ich mag das nicht und ich brauche das auch nicht. Ich fühle mich schmutzig und von ihm benutzt. Auch wenn ich an dieser Stelle sagen muss, dass er sich immer sehr bemüht. Ich bin aber froh, wenn es dann vorbei ist. Beim letzten mal habe ich ganze Zeit fast geheult und bin hinterher im Bad in Tränen ausgebrochen. Das ist doch kein Zustand!!
Meinem Mann fehlt das. Und das können die meisten von Euch sicher gut verstehen. Er hat seit ca. zwei Jahren angefangen zu mastubieren. Und das wird immer mehr. M.E. fast täglich!! Dauernd habe ich fleckige Lagen oder feuchte T-Shirts neben dem Bett. Ich könnte kotzen. Das ist so eklig. Besonders wenn ich mir vorstelle, das ich da liege und schlafe und er sich neben mir einen runterholt. Abartig....Und das fällt mir dann (wenn wir dann mal Sex haben) ein. Ich finde ihn und sein Handeln dann nur noch abstoßend. Irgendwie ein Teufelskreis, aus dem ich nicht rauskomme!! Wenn ihn darauf anspreche hat er das Anfang geleugnet. Dann hat er angefangen seine mit Hinterlassenschaften Verschmutzen Sachen zu verstecken um sie dann heimlich in die Wäsche zu mogeln. Ich bin ja aber nicht blöd!!! Wenn ich ihn heute darauf anspreche sagt er Strss, Schlaflosigkeit usw..... Für mich ist das Quatsch!!
Geht es jemandem von Euch ggf. auch so? Kann mir jemand helfen? Kann ich es irgendwie wieder schaffen Lust zu empfinden? Bin echt total verzweifelt, da die Ehe immer mehr darunter leidet. Danke für Eure Hilfe und Euer ehrliches Feedback!
Somfy


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 08 Jul 2011 09:49 
Offline

Registriert: Do, 09 Okt 2008 11:57
Beiträge: 100
So einen Unsinn habe ich nie gehört oder gelesen. Und duwagst es nach Hilfe zu fragen!
Geschlechtsverkehr, onanieren, Sperma - alles EKLIG! Das gehört alles zum Leben dazu!

Bring zuerst mal eine eigenes Leben in Ordnung. Da du schon bei anderen Männern so reagiert hast, wäre es besser, du verschonst normale Männer oder suchst dir eine/n asexuelle/n Frau/Mann oder bleibst alleine.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 08 Jul 2011 19:58 
Offline

Registriert: Do, 07 Jul 2011 13:13
Beiträge: 2
@ klaus47

Ich glaube ich lese nicht richtig. Ich wende mich ganz offen (und es ist auch anonym nicht einfach darüber zu schreiben) und hilfesuchend an Euch und hoffe auf seriöse Antworten und ggf. Hilfestellungen. Ich hoffe sehr, dass Du Deine Antwort nicht erst meinst!! :evil:
Natürlich frage ich nach Hilfe, weil ich schon weiß, dass diese Themen zum Leben dazugehören. Was kann ich tun, damit sie auch für mich dazugehören?? Ich kann nichts dafür, dass es so ist, wie es ist. Dennoch bin ich durchaus bereit an mir zu arbeiten und mich auf Experimente einzulassen. Wie beschrieben liebe ich meinen Mann. Nur der Sex ist für mich sowas von unwichtig und nebensächlich wie nichts......
Wir können ja mal geinsam versuchen meiner vierjährigen Tochter zu erklären, warum ich Deiner Meinung nach ihren Papa verlassen und nach anderen Männern Ausschau halten soll. Oder gar alleine bleiben soll. Sorry, aber Dein Beitrag macht mich echt sauer. :evil: :evil: :evil: :evil:

@ alle (ausser klaus47)

Bitte helft mir! DANKE!!!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 14 Jul 2011 12:38 
Offline

Registriert: Fr, 29 Apr 2011 19:37
Beiträge: 12
Hallo Somfy,

ich verstehe dich, ich kenne das auch, aber bei mir ist es genau umgekehrt, mein Mann braucht (brauchte) keinen Sex.

Bestimmt liegt bei dir irgendeine Störung vor, Du kannst an das ISG-Team eine E-Mail schreiben, die erscheint hier nicht, dann erhältst du einen fachmännischen Rat, wie du das Ganze angehen kannst. Mir hat das sehr geholfen, das sind Fachleute, die gehen alles neutral an und machen Mut !!!

LG // Charlotte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 14 Jul 2011 18:27 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1150
Wohnort: Freiburg
Hallo somfy,


vielen Dank für Ihren offenen und ehrlichen Beitrag. Sie können nichts für das, was Sie empfinden oder wie es Ihnen in solchen Situationen ergeht. An dieser Stelle fühlen sich bitte auch andere User angesprochen, zu respektieren und zu honorieren, dass ein Mensch die Schwelle überwunden hat und über solch schwierige Probleme spricht.

Ihre Art, die Dinge zu beschreiben klingt nach einer Apathie gegen Sexualität. Das ist an und für sich nichts schlimmes, viele Menschen haben ganz unterschiedliche Bezüge zu ihrer eigenen Sexualität und der anderer Menschen. Wenn Sie jedoch beginnen, unter Ihrem Verhältnis zu partnerschaftlicher Sexualität zu leiden, ist ein Punkt gekommen, an dem Sie herausfinden sollten, warum das so ist.

Dass Ihr Mann beginnt, seine Befriedigung in der Masturbation zu suchen ist völlig normal. Auch sexuell aktive Männer onanieren, genauso wie viele Frauen. Dass man als Partner davon irritiert sein kann, ist jedoch eine ebenso verständliche Reaktion.

Ihre starke emotionale Reaktion zeigt jedoch auch, dass dieses Verhalten etwas in Ihnen anspricht, dass Ihnen vielleicht gar nicht bewusst ist. Partnerschaften profitieren von einer erfüllten Sexualität, genauso wie jeder einzelne Partner. Dies ist etwas, worauf auch Sie nicht verzichten müssen.

Sie schreiben, dass Ihnen diese Lustlosigkeit bereits in vorherigen Partnerschaften aufgefallen ist. Angesichts dessen, dass es sich hierbei nicht um ein einzelnes Vorkommen handelt, würde ich Ihnen zu professioneller Hilfe raten. Eine Sexualtherapie, Paartherapie oder Psychotherapie könnte Ihnen helfen, Ihr eigenes Verhalten zu reflektieren und die Mechanismen offen legen, die Ihnen solche Probleme bereiten.

Adressen von geeigneten Therapeuten erhalten Sie auf unserer Seite unter Facharztsuche oder bei profamilia. Auch Ihr Hausarzt kann Ihnen in diesem Anliegen bestimmt weiterhelfen.

Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie diese auch gerne per Mail (infoline@isg-info.de) oder weiter hier im Forum an uns richten.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr ISG-Team


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 28 Aug 2011 13:19 
Offline

Registriert: Do, 09 Okt 2008 11:57
Beiträge: 100
Ich gebe zu, dass mein Schreiben hart war. Dass du verheiratet bist hatte ich nicht entnommen.
Außer vom ISG-Team hast du aber keinen Rat bekommen. Vielleicht kann dir auch niemand einen Rat geben, weil dein Problem einzig von dir zu lösen ist.
Ich wünsche dir viel Erfolg.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 09 Nov 2013 15:37 
Offline

Registriert: Do, 09 Okt 2008 11:57
Beiträge: 100
Es ist wie ich vor über 2 Jahren geschrieben habe. Es kannst nur du dir selbst helfen.
Wenn ich mir überlege, dass du Sperma usw. eklig findest, dann stelle ich mir vor, wie es wohl sein würde, wenn dein Mann die Hilfe benötigt. Wenn du ihm vielleicht mal den Hintern abwischen musst.
Ich hoffe aber für dich, dass sich alles zum Guten gewendet hat.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 20 Feb 2014 15:44 
Offline

Registriert: Do, 20 Feb 2014 01:03
Beiträge: 17
Gut wäre vielleicht eine Info, wie sich das Thema mittlerweile entwickelt hat und ob es Neuigkeiten dazu gibt. Mittlerweile sind es drei jahre, vielleicht zeigt das auch, dass die Erstellerin fortgeschritten ist und bereits eine Lösung gefunden hat?!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 28 Mai 2016 13:14 
Offline

Registriert: Di, 24 Mai 2016 16:37
Beiträge: 11
Es war bei mir auch. Aber ich weiß nicht, was man tun soll. Wir machten einfach Schluss. :cry: Ich hoffe, dass ihr richtige Lösung finden konnte.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de