Aktuelle Zeit: Di, 21 Nov 2017 08:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wie oft ...
BeitragVerfasst: So, 15 Aug 2004 04:11 
Offline

Registriert: So, 15 Aug 2004 03:41
Beiträge: 2
Ein gesundes Männchen kann bis in´s hohe Alter täglich, Studien zufolge denkt es ca. alle 50 Minuten wenigstens einmal an Sex. Ist so, meist ab der Pubertät.
Dafür hat die Natur gesorgt, damit die Spezies nicht ausstirbt.

Die Weibchen können ein mal während eines Monats schwanger werden, bekommen dann ihre "Hitze". Ist so, meist ab der Pubertät.
Reifere, selbstbewusste Weibchen pochen in diesen Tagen gelegentlich auf ihr Begattungsrecht.
Dafür hat die Natur gesorgt, damit die Spezies nicht ausstirbt.

Da haben wir den Salat, das passt nicht!
So onaniert das Männchen die übrigen Tage heimlich, geht in den Puff (angeblich Sport, Kegeln, Karten spielen hihihi ;-) oder hat eine oder mehrere Geliebte.

Wenn das Männchen ausgerechnet während der hitzigen Tage des Weibchens nicht will oder kann (Migräne, Kopfweh, Kreuzschmerzen - hihihi ;-) oder der Partner einfach nicht ihr Typ ist (Vernunft-Ehe) - sucht sich das Weibchen gelegentlich ebenfalls einen verständnisvollen Geliebten (ist ja nicht schwer ;-), oder masturbiert heimlich, wenn sie es sich traut und erlaubt.

Ach so - es gibt auch Weibchen, die haben ihr Männchen ganz toll lieb und "halten hin", obwohl sie keine Lust haben. Das halten die meisten jedoch nur einige Monate durch und werden krank (Migräne, Kopfweh, Kreuzschmerzen - hihihi ;-).

Ach so - es gibt auch Weibchen, die haben Spass an der Sexualität. Eine Bekannte von mir brachte es letztes Jahr auf sieben One-Night-Stands. Ihr Mann ist ihr nach 25 Ehejahren zu langweilig, weiß auch davon nix. Im Übrigen ist einmal gleich kein Mal, gilt für jedes der sieben Abenteuer ;-)

Ach so - es gibt auch brave Männchen, die sich zusammenreißen können. Die erhalten ab 40/45 Jahren bei der Vorsorge-Untersuchung beim Arzt dann die Belohnung - vergrößerte Prostata.

Ach so - es gibt auch Paare mit Nachwuchs wie die Orgelpfeiffen. Müssen die ein tolles Sexualleben haben! Denkste - da hat sich die Natur voll ausgetobt, arme Gebährmutter.

Ich halte es für sehr schwer, den richtigen Partner für Alltag wie auch zur Sexualität zu finden. Sich Zeit zu genehmigen für Petting mit all seinen Variationen - halte ich für eine tolle Voraussetzung. Da gibt es kein läßtiges Brennen in der Scheide, dagegen Zuwendung und Aufmerksamkeit. Und davon können wir doch viel, viel brauchen und die Frage - "wie oft" erübrigt sich :-)
Ja, ich weiß - Männer sind Schweine und die Frauen die besseren Menschen.
Kann ich aber nix dafür, dafür hat die Natur gesorgt ...
... und ein paar Tage im Monat sind die Frauen Schweine ;-)

Ich bin ein 49 jähriges Schwein, seit 28 Jahren mit dem selben Weibchen verheiratet.
Sexualität mit dem Partner finde ich O.K. wenn´s auch sonst stimmt. Dagegen einen Partner für den Alltag, einen für´s Theater, einen für´s Bett - finde ich nicht gut.

Um eine zufriedene Partnerschaft UND ein glückliches Sexualleben zu geniessen, dafür ist die Natur nicht zuständig. Das müssen Weiblein und Männlein selbst entdecken oder gegenseitig beibringen. Und ich denke, die wenigsten schaffen es.

Denn sonst wäre dieses Forum hier überflüssig.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de