Aktuelle Zeit: Do, 23 Nov 2017 22:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mein mann steht auf Overkneestiefel
BeitragVerfasst: Do, 16 Mär 2006 22:39 
Ich bin seit 11 Jahren verheiratet und menschlich gesehen verstehen wir uns supergut. Doch steht mein Mann auf Highheels jeder Art v.a. Overkneestiefel. Für ihn ist es sehr wichtig, daß er das hin und wieder bekommt. Am Anfang hab ich Spielchen mitgemacht, alles war spannend und neu, doch nun hab ich allgemein so gut wie keine Lust mehr am Sex und auf Stiefel schon gar nicht mehr. Ich hab Angst,daß er sich diese Freude woanders sucht und hab schon alles probiert um es wieder o.k. zu finden. Doch ich fühle mich nicht mehr wohl in den Dingern. Meine Unlust am Sex macht mir zu schaffen. Weiß jemand,ob es erfolgreiche Therapiewege gibt oder hat jemand Literaturhinweise.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 17 Mär 2006 13:29 
Offline

Registriert: Do, 09 Mär 2006 10:11
Beiträge: 10
Hast du den schon mit deinem Mann darüber gesprochen,........

Sexuelle Phantasien sind etwas sehr erotisches,.... aber nur wenn Ihr Sie teilen könnt. Findet etwas das euch beide anmacht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 17 Mär 2006 17:24 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1150
Wohnort: Freiburg
Hallo Sahrah,

wie wäre es, das Gespräch mit Ihrem Mann zu suchen und über Ihre Gefühle zu sprechen, wie Sie sie hier dargestellt haben.
Als weitere Ansprechstelle können wir Institutionen wie ProFamilia oder andere Beratungsstellen dieser Art in Ihrer Nähe empfehlen.

Gerne können Sie auch die geschulten Mitarbeiter unserer ISG-Hotline anrufen um weitere Informationen und Hilfen zu erhalten (01805 558484, 12ct /min, wochentags von 15-20 Uhr)

Mit freundlichen Grüßen
ISG-Team


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Overkneestiefel
BeitragVerfasst: Mo, 20 Mär 2006 11:04 
Hallo Merlin,

danke für Deine Antwort. Ja ich habe mit ihm gesprochen, da ich auch eine generelle Luststörung habe und wir aber so verbunden sind, dass ich das auf Dauer nicht unausgesprochen lassen möchte. Er meinte, ich hätte ihn mit dieser Vorliebe geheiratet und es mit gemacht, was ja auch wahr ist. Ich finde an seiner sexuellen Phantasie auch nichts schlimm, jedoch habe ich mich ein wenig davon wegentwickelt. Er meinte aber er kann wohl langfristig nicht glücklich werden ohne diese Sache, was ich auch verstehen kann. Ich kann mich aber auch nicht selbst verleugnen und etwas vorspielen, da ist die Gefahr, daß ich die Familie zerstöre noch größer, weil sich Frust anstaut. Diese Sache lastet sehr auf uns. Ich werde eine Sexualtherapeutin aufsuchen aber da ist einfach die Gefahr, daß ich zwar meine generelle Unlust in den Griff bekomme , was schön ist, ich aber mehr und mehr meinen Weg erkenne, der vielleicht von ihm sexuell wegführt


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de