Aktuelle Zeit: So, 19 Nov 2017 05:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr, 28 Dez 2012 17:29 
Offline

Registriert: Fr, 28 Dez 2012 17:10
Beiträge: 1
hallo, ich plage mich mit einem problem. seit über einem jahr habe ich eine neue beziehung. ich bin anfang 30, er ist ende 30. als wir zusammen kamen, fiel mir auf, dass er sehr lange braucht um beim sex zu kommen. oftmals kam er gar nicht, höchstens nach langer "handarbeit" meinerseits. irgendwann haben wir darüber geredet und er meinte, das würde an ihm liegen, weil er nicht abschalten könne und auch beim sex immer über dinge nachdenken muß. (ja, auch über so wichtige sachen wie wäsche waschen und fußball!) nach einiger zeit erfuhr ich dann, dass er außerdem an depressionen leidet. vor ein paar monaten kam dann der erste "schub", während unserer beziehung. er erzählte mir, dass er aufgrund der depression noch weniger lust auf sex hat. seit 6 wochen nimmt er nun stimmungsaufheller und konnte seitdem fast gar nicht mehr kommen. nun meinte er selbst, dass es an dem medikament liegen würde. aber nun ist vor ein paar tagen folgendes passiert: wir hatten sex und er ist tatsächlich währenddessen in mir gekommen! das ist ja eigentlich total super. ABER: gestern hatten wir ein gespräch. das kam ganz spontan und war am anfang auch eher scherzhaft. in diesem gespräch kam es dann dazu, dass er mir erzählte, dass er sich täglich einen runterholt und auch jedesmal kommt!
ein aspekt, der vielleicht auch noch erwähnt werden muß: ich habe bereits eine tochter. er hat keine kinder. als er vor ein paar tagen kam, haben wir nicht verhütet. es gab schonmal so einen tag, an dem ich nicht rechtzeitig verhütet habe und da ist er auch in mir gekommen. hat das ganze etwas mit dem fortpflanzungstrieb zu tun? (mit spirale oder diaphragma, also verläßlichen verhütungsmitteln, kommt er NIE in mir.)

ich will nichts dramatisieren, aber für mich ist es tatsächlich ein drama. ich "racker" mir seit über einem jahr einen ab und erfahre nun, dass es gar keine biologische ursache hat, wie er mir immer sagte. (es hieß seinerseits immer, er kann einfach nicht kommen!)
ich fühle mich total beschissen. betrogen. damit meine ich nicht, dass er hand an sich selbst legt, sondern, die geschichte, die er mir die ganze zeit erzählt hat. wieso holt er sich jeden tag einen runter, aber sagt, er hat kein sexuelles verlangen. der witz daran, dass er vor ein paar tagen gekommen ist, ist ja, dass er davor ein paar tage nicht masturbieren konnte, weil er die ganzen tage bei mir war und nicht allein zu hause. insofern weiß ich jetzt auch, dass es beim sex relativ einfach klappen würde, wenn er nicht masturbieren würde.
ich habe nun das gefühl, dass ich sexuell überhaupt nicht attraktiv bin und für ihn sowieso gar nicht. außerdem geht jetzt auch das kopfkino los: wenn er sagt, er möchte nach hause, denke ich jetzt, dass er sich bloß schnell mal erleichterung verschaffen will.
wie kan ich bloß mit der situation umgehen?? wir sind auch noch auf wohnungssuche, aber ich kann mir geade nicht mehr vorstellen mit jemandem zusammen zu wohnen, der sich im nebenraum einen runterholt, während ich sexuell frustriert bin.
zu mir: ich bin sexuell wirklich offen. ich habe gern sex und kann auch drüber reden. bin offen für neues und schäme mich nicht für meinen körper oder sowas ähnliches. ich habe sex immer genossen. jetzt fühle ich mich einfach nur noch wie ein eimer. er redet generell nicht gern über sex. auch nicht über erfahrungen oder ex-geschichten. er will nichtmal etwas über seine erste freundin erzählen, die er mit 15 hatte oder freundinnen/ bettgeschichten danach. solche alten geschichten sind doch harmlos. oder nicht? was ist denn da bloß los??

hat jemand ähnliche erfahrungen gemacht? oder kann mir einen rat geben? oder ähnliches? ich fühle mich allein und suche unterstützung...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 28 Dez 2012 22:25 
Offline

Registriert: So, 16 Dez 2012 01:48
Beiträge: 2
Hallo - ich weiß nicht, ob man die Situation vergleichen kann. Mein Mann hat Phantasien von Unterwerfung usw. - er wird nur sexuell stimmuliert, wenn er z. Bsp. stranguliert wird, oder durch facesitting sein Atem reduziert wird. Er bleibt vollkommen passiv beim Sex. Er schämt sich für seine Neigung, und es ist kaum möglich, irgendwelche Informationen von ihm zu bekommen. Mittlerweile habe ich aufgegeben und auch keinen Sex mehr, was letztendlich nur eine Konsequenz hat. Was ich sagen will, vielleicht hat dein Mann auch unerfüllte sexuelle Vorstellungen und der eigendliche Geschlechtsverkehr ist so gar nicht seins. Wenn er sich selbst stimmuliert, und das tut mein Mann auch regelmäßig ( er besucht dazu einschlägige Internetseiten), kann er sich voll auf seine Bedürfnisse konzentrieren. Ich bin auch am Verzweifeln, weil ich mich in Frage stelle. Die Lust beim Mann ist ja da, aber eben nicht auf mich. Und was haben z. Bsp. irgendwelche Prostituierten, was ich ihm nicht bieten kann. Ich habe ja versucht, ihm seine sexuellen Bedürfnisse zu erfüllen. Am Ende ist es ihm vielleicht nur peinlich, nicht seinen Mann zu stehen, oder seine Frau in seinen perversen Phantasien zu sehen. Für mich gehört das therapiert, aber das ist ein no go für meinen Mann. Vielleicht solltest du behutsam in dieser Richtung mal fragen, welche Wünsche dein Mann hat. Man kann das ja liebevoll machen, ohne ihn zu entwürdigen. Ich hoffe, du kannst mit deinem Mann reden. Alles Liebe - Krotalin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 04 Mai 2013 09:41 
Offline

Registriert: Sa, 04 Mai 2013 09:36
Beiträge: 1
irgendwelche Prostituierten, was ich ihm nicht bieten kann.*-*-*-* :evil: :evil: :evil:

_________________
actualtests http://www.actualtests.com
650-369 http://www.actualtests.com/exam-650-369.htm
642-467 http://www.actualtests.com/exam-642-467.htm
642-648 http://www.actualtests.com/exam-642-648.htm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de