Aktuelle Zeit: Mo, 10 Dez 2018 08:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 06 Mär 2008 21:45 
Offline

Registriert: Mi, 05 Mär 2008 17:57
Beiträge: 7
Hallo
Ich bin 18 und seid 5 Monaten mit meinem Freund EIGENTLICH glücklich. Nur gibt es halt ein problem.
Ich hatte mit ihm mein erstes mal.
Und bis jetzt hab ich irgendwie NICHTS außer schmerzen beim Sex gespürt. Ich hab immer ihmzuliebe so getan, als OB.
Anfangs dachte ich, die Schmerzen gehen und das "richtige Gefühl" kommt mit der Zeit vielleicht von selbst.
Aber irgendwie denk ich jetzt, dass da was nicht stimmt :S
Bei den Schmerzen dachte ich mir anfangs auch... beim ersten Mal ist das "normal" ...
Aber irgendwie war das bis jetzt JEDES MAL so.
Mittlerweile habe ich auch irgendwie Angst davor.
Ich habe sowohl schmerzen beim Einführen, als auch wenn er "in mir" ist.
Ich weiß auch nicht, was ich machen soll. :(


Zuletzt geändert von Milla am So, 16 Mär 2008 23:38, insgesamt 5-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 07 Mär 2008 12:52 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1168
Wohnort: Freiburg
Hallo,
Du schreibst, dass Du beim "ersten Mal" irgendwie nichts gespürt hast und das Du nun glaubst, evt. unter Erektionsstörungen zu leiden. Leider wissen wir nicht, ob Du ein Mädchen oder ein Junge bist, aber für beide gilt, dass die ersten sexuellen Erfahrungen oft nicht wirklich toll sind.
Du bist also nicht alleine mit Deinen Erfahrungen und Deiner Enttäuschung darüber, dass Du von Sex vielleicht mehr erwartet hast, als Du es jetzt erlebt hast.
Es ist ganz normal, dass sich zwei Menschen in einer Beziehung erst sehr gut kennenlernen müssen und großes Vertrauen zueinander entwickeln müssen, um Austausch von Zärtlichkeiten und Nähe wirklich genießen zu können.
Beim "ersten Mal" ist es oft so, dass man eine ganz große Erwartung hat. Der Erwartungsdruck trägt leider dazu bei, dass man nicht richtig entspannt sein kann und die Zweisamkeit nicht wirklich genießen kann. Vielleicht war das bei Dir auch so, vielleicht war es aber auch anders.
Du schreibst, dass Du Dir Gedanken darüber machst, ob etwas mit Dir nicht stimmt und was Du nun tun sollst....
Vielleicht gelingt es Dir, etwas mehr Geduld mit Dir selbst zu haben, denn bei Deinem Problem handelt es sich nicht um eine "Störung". Oft hilft es sehr, wenn man mit seinem Partner über all das spricht, was einen bewegt und ängstigt. Das stärkt die Beziehung, Ihr lernt Euch besser kennen und Eure Sexualität kann entspannter und befriedigender werden. Vielleicht müsst Ihr noch mehr über Eure gegenseitigen Bedürfnisse erfahren, was Euch gut tut, was Euch gefällt und was nicht gefällt.
Alles Gute für Dich und Deinen Freund
Dein ISG-Team


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 07 Mär 2008 13:37 
Offline

Registriert: Mo, 31 Dez 2007 01:09
Beiträge: 65
Wohnort: Köln, Großraum
Hallo ISG Team,

wenn der Fragesteller schreibt, er fände sich noch zu jung für Erektionsstörungen, kann es sich eigentlich nur um einen Mann handeln. oder habe ich da etwas falsch verstanden ?

Gruß

Goldhamster


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 08 Mär 2008 20:17 
Offline

Registriert: Mi, 05 Mär 2008 17:57
Beiträge: 7
Nein, ich bin eine Frau!
Aber das war leider nicht nur beim ersten Mal so.
Sondern bis jetzt auch bei allen anderen Malen :S
Wenns nur einmalig gewesen wär, hätte ich mir doch keine Sorgen gemacht. Beim ersten Mal dachte ich mir vielleicht wirds besser, aber wurde es leider nicht :S
Ich hab mit ihm auch verschiedene Stellungen ausprobiert, um zu sehen, OB sich da was ändert, aber fehlanzeige :(
Ich will meinen Freund auch nicht kränken oder so.
Deswegen hab ichs ihm bis jetzt noch nicht gesagt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 09 Mär 2008 12:31 
Offline

Registriert: Mo, 31 Dez 2007 01:09
Beiträge: 65
Wohnort: Köln, Großraum
Hallo Milla,

stand in Deiner Ausgangsfrage nicht irgend etwas von Erektionsstörungen ? Darauf hatte ich in meiner Antwort Bezug genommen.

Nun zu Deiner eigentlichen Frage. Empfindest Du nur beim Geschlechtsverkehr nichts oder ist das auch so, wenn Dein Freund Dich mit der Hand oder dem Mund verwöhnt ? Wie ist es wenn Du Dich selbst befriedigst ?

Gruß

Goldhamster


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 09 Mär 2008 15:26 
Offline

Registriert: Mi, 05 Mär 2008 17:57
Beiträge: 7
Also das ist unterschiedlich.
Beim Geschlechtsverkehr fühl ich generell nichts.
Dazu muss ich auch sagen, dass ich egal, wie zärtlich er ist, JEDESMAL anfangs ein wenig schmerzen habe, aber danach geht das weg.
Ist das eigentlich normal ?!
Beim ersten mal haben denk ich mal viele Schmerzen.
Aber doch nicht mehr danach oder ?!
Wenn er mich anfasst oder sonst was macht ist es unterschiedlich.
An manchen Stellen, wo ich gedacht hätte, dass ich was spüre, spüre ich nichts.
Und mir selber mach ich es eigentlich nicht. Ich komm mir dabei ein wenig blöd vor. Ich muss sagen, ich bin noch total unerfahren in sowas.
Aber ich habs nur einmal ausprobiert, um zu sehen, ob ich nur bei meinem Freund oder generell nichts spüre.
Und da war es auch total seltsam.
Ich spürte NICHTS !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 11 Mär 2008 11:11 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1168
Wohnort: Freiburg
Hallo Milla,

Sie dürfen sich gerne auch einmal telefonisch (12 Cent/Minute) an unserer Infoline (Montag-Freitag 10-12 Uhr und 15-18 Uhr) beraten lassen.

Freundliche Grüße,

Ihr ISG-Team


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 12 Mär 2008 22:56 
Offline

Registriert: Mi, 05 Mär 2008 17:57
Beiträge: 7
Vielen Dank !
Aber ich glaube das bringt mich leider nicht weiter...
Trotzdem danke.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 16 Mär 2008 18:21 
Offline

Registriert: Mi, 09 Aug 2006 10:43
Beiträge: 14
Wohnort: düsseldorf
ja, das ist typisch: man macht sich wirklich sorgen udn man ist am verzweifeln und man bekommt als hilfe, man soll irgendeine nummer anrufen. ich denke, wenn man so offen wäre und wenn man nicht auch angst hätte, dann würde man sicherlich auch ärztlichen rat aufsuchen (bei seinem arzt), aber da man sich relativ anonym hier hilfe sucht, wird man wohl auch nicht eine nummer anrufen. ich würde mir wünschen,d ass man hier ernster auf die probleme der schreibe eingeht und wirklich sich mühe gibt zu helfen!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: an LesleyAnn
BeitragVerfasst: So, 16 Mär 2008 19:40 
Offline

Registriert: Mo, 31 Dez 2007 01:09
Beiträge: 65
Wohnort: Köln, Großraum
Wie soll das gehen, wenn die Fragestellerin nicht bereit ist mit jemandem darüber zu reden ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 16 Mär 2008 23:11 
Offline

Registriert: Mi, 05 Mär 2008 17:57
Beiträge: 7
Ja ich bin schon bereit mit jemanden darüber zu reden.
Nur nicht PERSÖNLICH sondern eher ein wenig diskreter !
Ich hab NIE behauptet, dass ich mit niemandem darüber reden will !
WENN ich nicht bereit wäre, würde ich hier ja keinen Eintrag machen !
Ich habe mir hier irgendwie mehr Hilfe bzw. Rat erhofft, da ich sonst zu niemanden mit diesen Problemen gehen kann !!! :(
Danke LesleyAnn !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 16 Mär 2008 23:56 
Offline

Registriert: Mo, 31 Dez 2007 01:09
Beiträge: 65
Wohnort: Köln, Großraum
Milla hat geschrieben:
Ja ich bin schon bereit mit jemanden darüber zu reden.
Nur nicht PERSÖNLICH sondern eher ein wenig diskreter !


Was ist diskreter als die Telefonhotline ?

Milla hat geschrieben:
Ich hab NIE behauptet, dass ich mit niemandem darüber reden will !


Du nicht, aber LesleyAnn.

Milla hat geschrieben:
Ich habe mir hier irgendwie mehr Hilfe bzw. Rat erhofft, da ich sonst zu niemanden mit diesen Problemen gehen kann !!! :(


Dein Problem scheint komplexer Natur zu sein, dass kann man nicht mit eingen Zeilen abhandeln. Du brauchst über einen längeren Zeitraum sachkundige Hilfe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 17 Mär 2008 11:45 
Offline

Registriert: Mo, 25 Jun 2007 13:12
Beiträge: 48
Liebe Milla,

erstmal schön, dass Du Dich überhaupt an eine Seite wie diese wendest. Ich habe den Threat hier schon verfolgt und muss sagen, dass ich es aufgrund der wenigen Informationen auch schwierig finde, irgendwas zu schreiben.

Aber ein paar Anmerkungen hätte ich doch: Wenn Du beim Sex Schmerzen hast und die körperlicher Natur sind, dann such doch bitte einen Frauenarzt auf. Der/die kann Dir sagen, ob und was Dir feheln könnte.

Wenn Du sagst, dass Du nichts spürst, dann frage ich mich, wie Du dann Schmerzen spürst. Meints Du, dass Du nicht erregt wirst oder keine Lustgefühle kommen oder...?

Da Du schreibst, dass Du noch eher unerfahren bist, dann würde ich mal eher auf Stress tippen, aber ohne präzisere Infomationen kann Dir auf einer Seite wie dieser hier keine so genau helfen. Insofern fand ich den Tip mit der Hotline sehr sinnvoll.

Wenn Du Lust hast, dann bitte schreib doch genauer, dann kannst Du sicher auch mit den Antworten etwas anfangen. Es handelt sich um ein sensibles Thema und da kann man pauschla keine Lösungen anbieten.

Liebe Grüße

Kathi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 17 Mär 2008 23:01 
Offline

Registriert: Mi, 05 Mär 2008 17:57
Beiträge: 7
Danke dir Kathi147 =) ... und auch dir Goldhamster ...
Also wie soll ich es beschreiben hmm...
Ich habe schon Lust auf sex, ich liebe es die nähe meines Freundes zu spüren.
Aber es ist leider so, dass ich nicht erregt werde und dazu kommt noch, dass ich JEDESMAL anfangs Schmerzen habe. :(
Und nach ein oder zwei Tagen tut es immernoch um und in meinem Intimbereich weh.
Und ich bin bis jetzt noch nie erregt gewesen.
Mein Freund kommt immer, aber ICH halt leider nicht !
Deswegen kenne ich dieses "Gefühl" gar nicht.
Wie gesagt, ANFANGS dachte ich, dass das alles normal wäre, aber nach ner Weile wurde alles nur noch schlimmer :(
Mittlerweile habe ich schon richtig Angst vor den Schmezen.
Ich versuche mich JEDESMAL zu entspannen usw.
Aber es klappt einfach leider nicht :( !
Deswegen haben mein Freund und ich des momentan einfach eingestellt, weil er mir ja nicht wehtun will.
Aber DAS ist auf Dauer auch keine richtige Lösung glaub ich.
Wenn ich etwas noch ausführlicher schreiben soll, sag bitte bescheid !

Liebe Grüße
Milla


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 18 Mär 2008 18:42 
Offline

Registriert: Mo, 25 Jun 2007 13:12
Beiträge: 48
Hallo Milla,

wenn Du sagst, dass Du nicht erregt bist und deshalb Schmerzen hast, kann es sein, dass Du einfach nicht feucht genug bist und daher das Eindringen für Dich schmerzhaft ist? Wenn ja, dann versuch es doch einfach mal mit Gleitgel. Das hilft auch, wenn Du das Gefühl hast, dass Dein Freund "zu gut ausgestattet" ist. Kann ich aus einer früheren Beziehung bestätigen ;-)

Für diese Lösung spricht auch, dass Du anfangs Schmerzen hast und die dann nachlassen. Durch die "Reibung" wirst Du mehr oder weniger "automatisch" feuchter, auch wenn die Erregung nicht zunimmt. Zumindest habe ich diese Erfahrung gemacht (vor dem Gleitgel ;-)

Aber Achtung, wenn Ihr mit Condomen verhütet: Nimm ein wasserlösliches Gleitgel und nichts,was auf Öl basiert (Vaseline o.ä.). Am besten lässt Du Dich in der Apotheke oder im Drogeriemarkt beraten, es steht auch meist auf der Packung drauf, ob man es mit Condomen verwenden kann.

Wenn das die Ursache ist, wirkt auch die Entspannung nicht so, wie Du Dir das vorstellst. Ach ja: Versucht doch mal, das Vorspiel auszudehnen, das hat den gleichen Effekt. Dabei wäre es gut, wenn Ihr Deinen Intimbereich nicht aussparen würdet.

Und noch was: "Eregung" im Sinne von Verlangen kann man nicht erzwingen, aber wie feucht man ist, hängt davon nicht unbedingt ab, das ist mehr eine körperliche Reaktion.

Es ist klar, dass Du keine große Lust auf Sex hast, wenn Du Angst vor Schmerzen hast. Daher könnte es auch hilfreich sein, wenn Ihr Euch erstmal auf andere Sachen außer den "Akt an sich" konzentriert. Dann hast Du keine Angst und kannst Dich mehr darauf konzentrieren, was Du fühlst. Vielleicht kommt ja dann auch die Erregung.

Wenn ich etwas, das Du geschrieben hast, missverstanden habe, Du denkst, dass ich ganz daneben liege oder Du noch Ergänzungen hast, schreibt einfach!

Liebe Grüße

Kathi


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de