Aktuelle Zeit: So, 19 Nov 2017 01:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Angst nach fast 2 Jahren vor dem Sex
BeitragVerfasst: Mo, 01 Dez 2008 21:25 
Offline

Registriert: Mo, 01 Dez 2008 21:05
Beiträge: 1
Hallo ich (41)bin neu hier und hoffe mir kann jemand helfen. Also ich bin seid einem 1/2 Jahr von meinem Mann getrennt, wir hatten auch 1,5 Jahre keinen Sex mehr. Ich hatte darauf auch keine Lust mehr, da mein Mann immer wieder verbale Ausfälligkeiten hatte, wie z.B. ob ich schon wieder zu genommen hätte und ob 39/40 Jahren die Erdanziehungskraft anfängt zu wirken (Busen)usw., dass sind nur die harmlosen Sprüche!! Natürlich ist/war mein Selbstvertrauen im Keller. Jetzt habe ich einen Mann kennen gelernt, der auch sehr geduldig und liebevoll ist, streicheln und kuscheln alles kein Problem, dass Problem ist wenn er mehr möchte, ich habe Angst vor dem Sex und das mit 41. Allein der Gedanke das er mich nackt sieht, löst regelrecht Panik bei mir aus. Ich trage nur weite und lange Klamotten, damit man meinen unförmigen Körper (Kleider Gr.42) nicht sieht. Ich habe versucht es ihm zu erklären, aber ich glaube er versteht nur Bahnhof.Er versucht mir liebevoll zu erklären das es ihm egal ist welche Kleider Gr. ich habe, das es ihm egal ist, ob ich einen Bauch habe und Hüftspeck, er liebt mich, aber irgendwie kann ich es nicht glauben. Meine Panik wird immer größer er hat mich gefragt ob er kommendes Wochenende bei mir bleiben kann, ich habe Urlaub und er auch, ich bin schon am überlegen wie ich ihm absagen kann. Kann mir bitte jemand einen Tip geben, wie ich diese verdammte Angst los werde ohne ihn zu verlieren oder zu verletzen ???? Aber bitte keine Diät und Sport Vorschläge, ich kenne glaube ich alle Diäten die es gibt, und ich gehe regelmäßig schwimmen, regelmäßig fahre ich Fahrrad oder gehe einfach nur mit meinen Hund stundenlang spazieren, trotzdem habe ich einen Bauch, als wäre ich im 4./5. Monat schwanger und das bin ich definitiv nicht.

_________________
LG Sani :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 09 Dez 2008 16:27 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1150
Wohnort: Freiburg
Hallo sani1967,

vielen Dank für Ihren Beitrag und herzlich willkommen in unserem Forum.

Sie schilderten Ihre Angst vor dem Sex mit ihrem Partner aufgrund Ihres, Ihrer Meinung nach, "unförmigen Körpers". Diese Sichtweise wurde Ihnen vor Augen geführt durch Ihren Mann, mit dem Sie allerdings auch seit 1,5 Jahren keinen Sex mehr hatten. Ihr neuer Partner dagegen zeigte bis jetzt nie derartige Ansichten, vielmehr beteuerte er, Sie in jedem Falle zu lieben.

Sie befinden sich hier nun ein wenig in der Klemme, da Sie sehr durch Ihre bisherigen Erfahrungen geprägt wurden. Dennoch gilt es in jedem Falle, diese Erfahrungen hinter sich zu lassen. Sie haben sich ganz bewusst von Ihrem bisherigen Lebensgefährten getrennt und eine neue Beziehung angefangen. Sie können die Präferenzen Ihres neuen Partners nicht kennen, nicht vorab davon ausgehen, dass er in einer ähnlichen Weise urteilen würde wie Ihr Ehemann.

Es gilt, in jedem Falle, das Problem im Dialog zu lösen. Sprechen Sie mit Ihrem Partner, schildern Sie im Ihr Problem, gehen Sie ein auf Ihre ehemalige Beziehung...
Evtl. kann Ihnen auch eine Paarberatung weiterhelfen. Unter www.pro-familia.de finden Sie hier Ansprechpartner in Ihrer Region.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, so können Sie sich auch gerne einmal telefonisch beraten lassen; Tel. 0180 - 555 84 84 (14 ct./min).


Mit freundlichen Grüßen
Ihr ISG-Team


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 25 Jul 2009 08:50 
Offline

Registriert: Do, 09 Okt 2008 11:57
Beiträge: 100
Hallo sani1967,
du hast dein Problem geschildert und eine Antwort bekommen. Warum schreibst du nicht was aus deinem Problem geworden ist?
Leider machen das viele Leute - überwiegend Frauen. Es werden Probleme ausgetauscht, aber nur selten Lösungen aufgezeigt.
Vielfach ist die Lösung auch für Andere interessant.
Wenn ein Ratschlag ankommt, dann ist man auch geneigt weitere Tipps zu geben.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 26 Jul 2009 20:31 
Offline

Registriert: So, 26 Jul 2009 19:46
Beiträge: 2
Hallo Sani,
hätte auch ganz gern gewusst, wie es weiter gegangen ist.
Kleidergröße 42 ist doch völlig normal. Mensch und ein Bäuchlein haben in dem Alter (Tschuldigung ich bin schon 48 J) fast Alle, auch viele Männer. Trink ein Gläschen Wein, lass dich fallen, sei beschwingt und genieße die Zärtlichkeiten. Sei ganz Locker und gehe ohne angst an die ganz Sache. Glaub mir, deinem neuen Partner wird es nicht anders gehen. Sprich einfach mit ihm drüber!

Naja vielleicht seit ihr ja schon einige Monate ein neues glückliches Paar!
Ich schreibe auch im Forum um Antworten zu bekommen und selbstverständlich auch zu schreiben, was aus dem Problem geworden ist.
Naja vielleicht erinnerst du dich ja noch irgend wann einmal daran. Wäre schön zu erfahren, wie es dir heute geht!
LG Raja


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de