Aktuelle Zeit: Sa, 15 Dez 2018 13:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: hilfe!!!>.<
BeitragVerfasst: So, 25 Jan 2004 22:40 
Offline

Registriert: So, 25 Jan 2004 22:36
Beiträge: 1
hallo

also brauche dringend hilfe weil ich nich zum fraunarzt damit hingehn will>.<(wa nochnie beim fraun arzt :oops: )

also mein poblem is ich habe jetz schon 6 mal mit meinen freund geschlafen und mein erstes mal wa auch mit ihm udn da hab ich nen bissel belutet is aba bestimmt normal oda??

naja dann beim 2. mal hab ich ganz dol geblutet und mein unterleib tat übels weh:(((
hab ne freundin deswegen gefragt udn sie meint das hatte sie anfangs auch da is ihrgendwas gerissen in der scheide aba as wächst ganz schnell wida zusammen...so beim 3. mal das wa 2 wochen später hab ich dann nich geblutet beim 4. mal auch nich beim 5. mal auch nich und beim 6. mal bluete ich schon wida ganz doll und mein unterleib tut garnich mehr auf weh zu tun das hab ich jetz schon über ne woche..

was kann das dies ma sein?wida das gleiche??bitte helft mir!!!!!!!
danke schon ma im vorraus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 27 Jan 2004 18:50 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1169
Wohnort: Freiburg
Hallo KodaKumi,

Du hast geschrieben, dass du schon ein paar Mal mit deinem Freund geschlafen hast. Beim ersten Mal hattest du danach eine leicht Blutung, was ja ganz normal ist (Riss des Jungfernhäutchens). Nach dem zweiten Mal kann es dann aber zu einer starken Blutung und Schmerzen im Unterleib, die vier Tage anhielten. Die nächsten Male traten dann keine Blutungen oder Schmerzen auf, beim sechsten Mal kann es wieder zu Blutungen. Du willst nun wissen, was das sein könnte.

Zuerst einmal eine ganz blöde Frage könnte es sein, dass du deine erste Periode hattest? Da ich nicht weis wie alt du bist könnte es natürlich auch sein, dass du deine erste Periode hattest bzw. dass dein Zyklus noch unregelmäßig ist und du deshalb diese Blutungen und die für die Menstruation typischen Unterleibsbeschwerden hattest. Auch der Zeitraum von 4 Tagen spricht für eine Menstruationsblutung.

Eine andere Möglichkeit wäre, dass deine Scheide beim Geschlechtsverkehr nicht ausreichend befeuchtet war und dann etwas eingerissen ist, wobei die Blutung dafür zu lange angedauert hätte.

Des weiteren kommt es auch bei Scheideninfektionen häufig zu Blutungen und Schmerzen nach dem Geschlechtsverkehr. Weiter typische Anzeichen einer Infektion sind Brennen, Jucken oder Ausfluss. Aber auch hier wäre eine solange Blutung untypisch.

Du solltest auf jeden fall zu einem Frauenarzt oder einer Frauenärztin gehen und deine Beschwerden schildern. Frage doch einfach deine Mutter oder eine Freundin, ob sie einen guten Frauenarzt oder -ärztin kennt und lass sie doch von ihrem ersten Besuch dort erzählen.
Der Frauenarzt/in kann dann die Ursache deiner Blutungen feststellen. Ob du gesund bist oder ob du eine Infektion der Scheide hast. Solltest du eine solche Infektionen haben, kann diese einfach durch die Anwendung von bestimmten Cremes oder Antibiotika behandelt werden.

Du solltest keine Angst vor einem Besuch beim Frauenarzt haben. Zuerst wird er/sie ein Gespräch mit dir führen, in dem du dann deine Beschwerden schildern kannst und dir auch ein paar Fragen gestellt werden, um heraus zu finden, was die Ursache dieser Blutungen sein könnte. Dann kommt die Untersuchung, bei der die Gebärmutter und die Eierstöcke getastet werden, bevor der Arzt/ die Ärztin dann die Scheide „spiegelt“. Dabei wird die Scheide vorsichtig mit zwei „Spateln“ etwas eröffnet, damit man mögliche Verletzungen oder Entzündungen sehen kann. Es wird vielleicht ein Abstrich entnommen, um eine Infektion ausschließen zu können. Und eventuell wird noch die Brust getastet. Während der Untersuchung wird dir genau erklärt, was als nächstes gemacht wird, du braucht also keine Angst zu haben das dort etwas gemacht wird, was du nicht willst.

Da du schon mit deinem Freund schläfst solltest du dich auf jeden Fall regelmäßig von einem Frauenarzt/ -ärztin untersuchen lassen, um mögliche Infektionen zu erkennen, zur regelmäßigen Kontrolle und eventuell wegen der Verhütung.
Mit deinem Arzt/Ärztin kannst du offen über das Thema Sexualität und Verhütung sprechen, was für Möglichkeiten es gibt und welche für dich in Frage kommen. Wenn es sich nicht um eine ernste Angelegenheit handelt, muss der Arzt auch nicht unbedingt mit deinen Eltern sprechen, wenn du das nicht willst.
Auch sollte noch erwähnt werden, das Kondome zwar Schutz bieten, sie aber nicht der einzige Verhütungsschutz sein sollten, da in ihre Anwendung, besonders in deinem Alter, häufig Fehler unterlaufen.

Interessante Informationen zum Thema Sexualität und Verhütung speziell für Jugendliche findest du unter www.profamilia.de und unter www.sextra.de .


Mit freundlichen Grüßen
das ISG-Team


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de