Aktuelle Zeit: Sa, 23 Jun 2018 12:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Problem..
BeitragVerfasst: So, 17 Sep 2006 20:42 
Offline

Registriert: So, 17 Sep 2006 20:29
Beiträge: 5
Hallo ISG-Team,

ich habe folgendes Problem :roll: : Beim GV mit meinem Freund (z.B. in der Missionarstellung) habe ich seid längerem Schmerzen, die ich wie ein "brennen am Scheideneingang" beschreiben würde. Allerdings ist es auch so: Wenn ich beim GV auf ihm liege, und somit bestimmen kann wie tief er eindringt und wie schnell er sich bewegt, drück es am Anfang kurz bis ich meinen Rhythmus gefunden habe, und wenn es dann gut "flutsch" tut es auch nicht mehr weh. Wenn mein Freund dann zum Orgasmus kommt, und er seinen Penis danach auch meiner Scheide zieht, fängt dieses "brennen" dann an. Ich weis nicht ob es daran liegt das er eben etwas wilder wird, wenn er kommt, oder könnte es sein das ich gegen Sperma allergisch bin? Oder kann man dagegen nicht allergisch sein?
Was mir auch noch aufgefallen ist: Wenn ich wärend meiner Periode Tampons benutze (die normale Größe), kann ich sie manchmal nicht gleich einführen und nach ein paar Versuchen tut es dann auch weh. Deswegen benutze ich immer etwas Vaseline. Doch wenn ich es davor solange probiert habe bis es weh tut und ich dann die Vaseline benutze, brennt es auch einbisschen beim einführen.
Kann das mit den Schmerzen beim GV zusammenhängen?
Würde mich über eure Hilfe freuen. Oder auch über die Erfahrung anderer, die vielleicht schonmal so etwas ähnliches hatten/haben?!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 18 Sep 2006 10:39 
Offline

Registriert: Mo, 31 Jul 2006 03:10
Beiträge: 107
hmm - also zu dem *Brennen* kann ich nur sagen bzw. raten, beim Gynäkologen erstmal abklären zu lassen, ob Deine Scheidenflora in Ordnung ist oder vielleicht irgendwelche Pilze vorhanden sind. Oft helfen in diesem Fall Zäpfchen oder Spülungen.
Manchmal reagieren wir Frauen aber auch auf Rückstände in unserer Kleidung wie Waschmittelreste oder agressive Farben durch Reizungen im Intimbereich, ebenso wie auf zuviel Hygiene durch Intimlotions und Sprays.
Nicht unerheblich bei diesem Thema ist auch die Sauberkeit Deines Partners - wäscht er sich regelmässig (täglich) und wechselt jeden Tag seine Unterwäsche? Leider ist das bei vielen Männern immer noch nicht selbstverständlich und es entstehen durch diese Unsauberkeit viele Probleme bei Frauen.
Tampons mag ich auch nicht mehr, da geht es mir wie Dir, allerdings erst in den letzten Jahren, seitdem bei mir eine leichte Scheiden-und Gebärmuttersenkung diagnostiziert wurde. Die benutze ich wirklich nur noch an den starken Tagen zusätzlich zur Binde und bin jedesmal froh, wenn *das Ding* wieder raus ist.

Grüßle Vita


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 18 Sep 2006 17:09 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1160
Wohnort: Freiburg
Liebe SAngel,

wir können uns den Vorschlägen von Vita nur anschließen. Das wichtigste in deiner Situation wäre wirklich ein Besuch beim Gynäkologen. Oft sind wiederkehrende Pilzinfektionen oder ein Östrogenmangel der Vaginalschleimhaut Grund für Schmerzen beim Geschlechtsverkehr. Selten können auch bestimmte Hauterkrankungen die Ursache sein. In jedem Fall ist dein Frauenarzt hier der richtige Ansprechpartner. Wenn du weitere Fragen hast, kannst du natürlich auch gerne bei unserer Info-Hotline unter der Nr. 0180-5558484 (Mo-Fr 15-20 Uhr) anrufen.

Dein ISG-Team


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Danke..
BeitragVerfasst: Di, 19 Sep 2006 20:35 
Offline

Registriert: So, 17 Sep 2006 20:29
Beiträge: 5
Erst mal danke für eure Antwort. Was ich noch dazusagen sollte: Ich war wegen diesem Problem bei 3 verschiedenen Frauenärzten, die alle meinten es könnte an einer Pilzinfektion liegen, und bei allen drei hat sich herausgestellt das ich keine habe...
Einer der Ärzte meinte schon, dass wäre nur "stressbedingt" und ich sollte es mal mit Yoga versuchen... :cry:
Ich bin ziemlich ratlos, deswegen wende ich mich auch an euch, ich bin der Meinung das mir die Ärzte eh nicht helfen..
Vielleicht habt ihr dazu einen Tip?

Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 20 Sep 2006 16:14 
Offline

Registriert: Di, 11 Jun 2002 02:00
Beiträge: 1160
Wohnort: Freiburg
Hallo!

Wenn eine Pilzinfektion ausgeschlossen ist, gibt es möglicherweise eine andere Ursache für die Schmerzen, wie z.B. latente Entzündungen der vaginalen Drüsen oder anderer Genitalbereiche?
Sie selbst haben schon überlegt, ob Sie vielleicht eine Allergie haben. Dieses können Sie z.B. bei einem Dermatologen/Venerologen (Arzt für Haut und Geschlechtskrankheiten) abklären lassen.
Diese Fachrichtung ist unter anderem auf Geschlechtskrankheiten spezialisiert. Vielleicht bringt ein Besuch dort neue Erkenntnisse für Sie, da dort das Problem evtl. nicht allein "gynäkologisch" betrachtet wird.
Die Befunde Ihrer Besuch beim Gynäkologen sollten Sie dorthin mitnehmen.

Viel Erfolg!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr ISG-Team


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 20 Sep 2006 21:11 
Offline

Registriert: Mo, 31 Jul 2006 03:10
Beiträge: 107
Zitat:
Einer der Ärzte meinte schon, dass wäre nur "stressbedingt" und ich sollte es mal mit Yoga versuchen...


sorry, aber da muss ich lachen bzw. kann nur den Kopf schütteln :roll: :roll: :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Hey Vita
BeitragVerfasst: Do, 21 Sep 2006 19:00 
Offline

Registriert: So, 17 Sep 2006 20:29
Beiträge: 5
Hey Vita.. hab ich dich richtig verstanden, du musst wegen dem Arzt den Kopf schütteln? Oder über das was ich geschrieben habe?
Hattest du schon mal so ein ähnliches Problem, oder kennst du dich da sonst etwas aus? Würd mich über jede Hilfe freuen, bin in letzter Zeit sehr verzweifelt und schäme mich für mein Problem :oops: !! Denn irgendwie bin ich für mich keine "Normal-funktionierende-Frau" mehr :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :( :( :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: latente Entzündungen ??
BeitragVerfasst: Do, 21 Sep 2006 19:05 
Offline

Registriert: So, 17 Sep 2006 20:29
Beiträge: 5
Liebes ISG-Team, danke für eure Hilfe.
Was mich einbisschen verunsichert hat war eure Aussage, dass die Schmerzen auch durch latente Entzündungen der vaginalen Drüsen oder anderer Genitalbereiche kommen könnten. Nur was sind latente Entzündungen der vaginalen Drüsen oder anderer Genitalbereiche? Und wenn ich soetwas hätte, würde man das nicht selbst sehen (durch Rötung, etc.)? Ist diese Krankheit schlimm? Entschuldigung wenn ich euch so löcher, aber ich habe darüber noch nie etwas gehört und würde gern wissen was ich haben könnte bevor ich zu so einem Arzt gehe.
Nochmals vielen Dank!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 21 Sep 2006 22:27 
Offline

Registriert: Mo, 31 Jul 2006 03:10
Beiträge: 107
Liebe SAngel,

ich habe nur lachen bzw. mit dem Kopf schütteln müssen über den Vorschlag Deines Arztes, es mal mit Yoga zu versuchen.....
ansonsten kann ich Dir leider nicht mehr dazu schreiben, als ich es oben schon getan habe.
Und noch eins - schämen brauchst Du Dich bestimmt nicht, das ist alles menschlich und Du bist sicher nicht allein mit diesem Problem.

Grüßle Vita


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de