Partnerschaft
Partnerschaft

1/3 der Männer heiraten nicht aus Liebe

Ernüchternde Tatsachen ergab nun eine Umfrage in den USA: Männer gaben zu, Frauen zu heiraten in die sie nicht unbedingt verliebt wären...

 

Männer neigen eher dazu eine Frau zu heiraten, die nicht unbedingt die Richtige für sie ist.  Dieses Ergebnis ergab nun eine Umfrage der amerikanischen Singlebörse match.com  bei der 5000 Teilnehmer befragt wurden wen sie heiraten würden. 31 Prozent der Männer, im Gegensatz zu 23 Prozent der Frauen, gaben offen zu, eine Person zu heiraten „die alles hat was sie in einem Partner suchen“ doch in die sie nicht unbedingt verliebt sein müssten.

 


Angst vor dem Alleinsein


Gefühle sind also nicht der Hauptmotivationsgrund für Männer, sich dauerhaft zu binden. Einige Herren gingen noch weiter: 21 Prozent der Befragten gestanden sogar eine Frau zu heiraten zu der sie sich nicht sexuell hingezogen fühlen würden. Der Grund für solche Einstellungen scheint auf der Hand zu liegen: zum Einen ist es die Resignation, das Gefühl nie „die Eine“ zu finden, zum Anderen die mit der Ehe verbundene Sicherheit und Unterstützung eines Partners. Der Anreiz zu heiraten war für Männer in ihren Zwanzigern sogar

 

stärker, als bei Männern über 30 und 40 Jahren.


Dass viele Männer nur aus dem Grund heiraten würden, um ihr Leben nicht alleine zu verbringen ist für Tom Fant, einen Psychologen aus New York, nichts Neues: „Die Vorstellung vom Alleinsein kann sehr überwältigend sein. Männer sind nicht immun dagegen, auch wenn viele von uns vorgeben zu stark um ängstlich, unsicher oder alleine zu sein.“
Schlechter Sex als Trennungsgrund
Die gleiche Umfrage ergab, dass 44 Prozent der Männer und 50 Prozent der Frauen der Meinung waren, dass schlechter Sex ein Grund für das Ende einer Beziehung sein könnte. Frauen hingegen haben immer noch höhere Ansprüche an den Mann für's Lebens und legen mehr Wert auf Bildung und Erfolg in der Karriere. Tom Matlack, Autor von "The Good Men Project", in dem er sich damit auseinandersetzt was einen guten Mann tatsächlich ausmache, antwortete auf die Frage ob er in seine Ehefrau immer verliebt sei: „Nein. Eine Ehe ist herausfordernd – und es gehört viel mehr dazu als nur verliebt zu sein und Sex.“


Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann könnten Sie auch diese interessieren:

 

Rat und Tat per Telefon Unterstützen Sie uns Newsletter abonnieren Magazin

Expertenpool

Suchen Sie einen Facharzt in Ihrer Nähe?

Ort / Postleitzahl

Bitte wählen Sie eine Facharztrichtung


Schlagwörter

 Frauen   Gesundheit   Krebs   Mann   Männer   Partnerschaft   Penis   Prostata   Sex   Sexualität   Sport   Vorsorge