Mann
Mann

Diabetes mellitus: Abnehmen stärkt die Potenz

Männer mit Typ-2-Diabetes mellitus plagen häufig sexuelle Störungen: Nervenbahnen und feine Blutgefäße leiden unter der Zuckerflut, in der Folge schwächelt die Potenz. Außerdem nimmt das sexuelle Verlangen ab. Nun zeigt eine Studie, dass schon eine mäßige Gewichtsabnahme die Männlichkeit wieder aufblühen lässt ("The Journal of Sexual Medicine").

 

Für den Versuch beobachtete das Team um Gary Wittert von der University of Adelaide 31 Typ-2-Diabetiker über einen Zeitraum von acht Wochen. Während dieser Zeit reduzierten die Patienten ihren Kalorienverbrauch entweder mithilfe von Fertigmahlzeiten, die die normalen Mahlzeiten ersetzten, oder mit einer kalorienarmen Ernährungsweise, die viel Eiweiß, aber wenig Kohlenhydrate enthielt.

Dabei zeigte sich, dass schon eine Gewichtsreduzierung von fünf Prozent des ursprünglichen Körpergewichts ausreichte, um die Manneskraft wieder in Schwung zu bringen. "In Zeiten, in denen orale Medikamente sehr populär sind, kann nun gezeigt werden, dass Gewichtsabnahme eine wichtige nicht-pharmakologische Therapiemaßnahme ist, um die erektilen Funktionen zurückzugewinnen", erklärt Irwin Goldstein, Chefredakteur des Fachmagazins. (Quelle: www.netdoktor.de)


 Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann könnten Sie auch diese interessieren:

 

 

Rat und Tat per Telefon Unterstützen Sie uns Newsletter abonnieren Magazin

Expertenpool

Suchen Sie einen Facharzt in Ihrer Nähe?

Ort / Postleitzahl

Bitte wählen Sie eine Facharztrichtung


Schlagwörter

 Frauen   Gesundheit   Krebs   Mann   Männer   Partnerschaft   Penis   Prostata   Sex   Sexualität   Sport   Vorsorge