Partnerschaft
Partnerschaft

Partnerschaft: Feste Beziehung senkt Stresshormone

Partnerschaften sind ein Bollwerk gegen Stress. Wer in einer festen Beziehung lebt, produziert unter Druck weniger Stresshormone als Singles. Das zeigt eine Untersuchung der University of Chicago, die im Fachjournal Stress erschienen istPartnerschaften sind ein Bollwerk gegen Stress.

 

Das Team um Dario Maestripieri hat dazu die Werte von 500 Studenten eines wirtschaftlichen Studienzweigs untersucht. 52 Prozent der teilnehmenden Frauen und 40 Prozent der Männer waren verheiratet oder in festen Händen.

Für das Experiment mussten die 350 Männer und 150 Frauen an einem Computerspiel teilnehmen, das ihr ökonomisches Verhalten testete. Dabei wurde den Studenten suggeriert, ihr Abschneiden sei entscheidend für ihre Bewertung und zukünftige Karriere, was die Stressbelastung der Probenden erhöhen sollte. Während des Tests wurden den Männern und Frauen mehrfach Speichelproben entnommen, auf deren Basis die Forscher die Stresshormonspiegel und deren Änderungen ermitteln konnten.

Wenig überraschend war, dass die Spiegel des Stresshormons Cortisol während des Experiments bei allen Teilnehmern stiegen. Bei Frauen war der Effekt deutlicher als bei den Männern.

Besonders interessant war jedoch, dass Teilneher, die angegeben hatten, in einer festen Partnerschaft zu leben, im Schnitt geringere Mengen Stresshormone produzierten. Das galt für verheiratete Teilnehmer genauso wie für unverheiratete mit festen Partnern. "Obwohl eine Beziehung eine recht stressige Angelegenheit sein kann, scheint sie es den Menschen leichter zu machen, mit anderen stressvollen Situationen umzugehen", interpretierte Studienleiter Maestripieri das Ergebnis. (Quelle:  www.netdoktor.de )


 

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann könnten Sie auch diese interessieren:

 

Rat und Tat per Telefon Unterstützen Sie uns Newsletter abonnieren Magazin

Expertenpool

Suchen Sie einen Facharzt in Ihrer Nähe?

Ort / Postleitzahl

Bitte wählen Sie eine Facharztrichtung


Schlagwörter

 Frauen   Gesundheit   Krebs   Mann   Männer   Partnerschaft   Penis   Prostata   Sex   Sexualität   Sport   Vorsorge