Frau
Frau

Sex-Blues: Stimmungstief nach dem Orgasmus

Jede dritte Frau fühlt sich nach dem Liebesspiel niedergeschlagen...

 

Frust nach der Lust: Jede dritte Frau fühlt sich nach dem Liebesspiel mitunter niedergeschlagen - auch wenn der Sex gut war. Jede zehnte Frau trifft der Blues nach dem Höhepunkt sogar regelmäßig. Das berichten US-Psychologen in der Zeitschrift "International Journal of Sexual Health"

 

Für die Untersuchung befragte das Team um Robert Schweitzer von der Queensland University of Technology 222 Studentinnen zu ihren Emotionen nach dem Sex. Dabei interessierten sie sich insbesondere für das Auftreten einer postkoitalen Dysphorie wie der Zustand der Niedergeschlagenheit nach dem Liebesakt wissenschaftlich bezeichnet wird.

 

"Normalerweise fühlt man sich nach dem Sex wohl und körperlich und psychisch entspannt", sagt Schweizer. 32 Prozent der befragten Frauen berichteten aber, dass sie sich nach dem Sex schon einmal melancholisch, weinerlich, gereizt, ängstlich oder ruhelos gefühlt hatten, obwohl das Liebesspiel befriedigend gewesen sei und in einer liebevollen Beziehung stattgefunden hätte. Zehn Prozent fühlen sich sogar regelmäßig niedergeschlagen nach dem Akt.

 

Die Gründe für solche negativen Emotionen seien bislang noch unbekannt, berichtete der Wissenschaftler. Eine frühere Theorie, der zufolge der Blues nach dem Sex eine Folge früherer negativer sexuellen Erfahrungen oder sexuellen Missbrauchs sein könnte, hat sich nicht bestätigt.

 

"Es scheint, dass andere Faktoren wie beispielsweise eine biologische Disposition entscheidend für diese Erlebnisse sind", sagt der Wissenschaftler. In einer weiteren Studie will er klären, ob bestimmte psychische Merkmale einen Einfluss auf die postkoitalen Befindlichkeit haben. (Quelle: www.netdoktor.de )


 

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann könnten Sie auch diese interessieren:

 

Rat und Tat per Telefon Unterstützen Sie uns Newsletter abonnieren Magazin

Expertenpool

Suchen Sie einen Facharzt in Ihrer Nähe?

Ort / Postleitzahl

Bitte wählen Sie eine Facharztrichtung


Schlagwörter

 Frauen   Gesundheit   Krebs   Mann   Männer   Partnerschaft   Penis   Prostata   Sex   Sexualität   Sport   Vorsorge