Film

Ein britisches Sommermärchen

Mit „Sommer am See“ inszenierte John Irvin eine betörende Liebesgeschichte vor der Kulisse des Comer Sees

 

Die quirlige Miss Bentley (gespielt von Vanessa Redgrave) ist zwar nicht mehr die Jüngste, hat sich aber ihre Spontaneität und die Lust am Leben bewahrt. Wie jedes Jahr reist sie auch im Frühling 1937 an den Comer See. Es ist schon seit langer Zeit ihre Gewohnheit, dort ihre Ferien in der zauberhaften Villa von Signora Fascioli zu verbringen. Eigentlich sieht es nicht unbedingt so aus, als stünde ihr ein aufregender Sommer bevor – denn zum ersten Mal ist sie allein. Ihr Vater, mit dem sie die Reise zuvor immer unternahm, ist vor kurzem verstorben. Miss Bentley hat sich auf einen Sommer ohne viel Gesellschaft eingestellt. Doch kaum angekommen, wird die unkonventionelle Britin vom Blitz der Liebe getroffen. Objekt ihrer jäh entflammten Begierde ist der neu angekommene Hotelgast Major Wilshaw (Edward Fox). Der Major, ein englischer Gentleman der alten Schule, wirkt zwar etwas steif – äußerst charmant findet Miss Bentley ihn aber trotzdem.

Die couragierte Dame beschließt, nicht lange abzuwarten, bis der Major ihr den Hof macht, sondern schreitet selbst zur Tat. Sie beginnt, mit viel Charme und Humor um ihn zu werben. Weil sie den Major mit einem Racket gesehen hat, schlägt sie ein gemeinsames Tennismatch vor – und tatsächlich sieht man zwischen den beiden bald die ersten Funken sprühen. Aber da drängt sich die hübsche Miss Beaumont (Uma Thurman), das blutjunge Kindermädchen der Bonizzonis, zwischen sie. Der Major erliegt Ihrem Charme und beginnt heftig zu flirten.

Für Miss Bentley noch lange kein Grund, das Handtuch zu werfen. Mit ihrer eigenwilligen Art und sanfter Überzeugungsarbeit setzt sie alles daran, den Major doch noch für sich zu gewinnen. Schon deshalb, weil sie genau weiß, dass sie viel besser zu dem reifen Herren passt, als das launische, junge Kindermädchen aus Amerika. Geschickt macht Sie Major Wilshaw mit ihrem jungen Verehrer Vittorio eifersüchtig ...

Mit lockerer Hand inszenierte John Irvin diese charmante Sommerromanze nach einer Kurzgeschichte von H. E. Bates und verließ sich dabei zu Recht ganz auf seine Darsteller Uma Thurman, Edward Fox und allen voran die wunderbare Vanessa Redgrave, die Miss Bentley mit dem feinen Humor und der Würde der großen Charakterdarstellerin spielt.

Kameramann Pasqualino De Santis beschwört in elegischen Bildern die bezaubernde Landschaft des Comer Sees, der mit seinen Villen und Gärten den romantischen Hintergrund für diese ungewöhnliche Liebesgeschichte abgibt.

„Sommer am See“ ist ein stimmungsvoller, aber niemals kitschiger Film, den wir Ihnen für einen lauen Sommerabend mit dem Schatz nur wärmstens empfehlen können!

Rat und Tat per Telefon Unterstützen Sie uns Newsletter abonnieren Magazin

Expertenpool

Suchen Sie einen Facharzt in Ihrer Nähe?

Ort / Postleitzahl

Bitte wählen Sie eine Facharztrichtung


Schlagwörter

 Frauen   Gesundheit   Krebs   Mann   Männer   Partnerschaft   Penis   Prostata   Sex   Sexualität   Sport   Vorsorge