Lust am Lesen

Leidenschaftliche Lektüre

Nicht nur die diesjährige Buchmesse in Frankfurt hat es gezeigt: Erotische Literatur erlebt in Deutschland derzeit einen Boom. Immer mehr Autorinnen und Autoren wenden sich der Welt der menschlichen Leidenschaften zu und haben ein einst belächeltes Genre zu einer ernsthaften Angelegenheit gemacht. Mancher Verlag hat sich gleich ganz auf anspruchsvolle Erotik spezialisiert, zum Beispiel der Storia Verlag aus München. Aus der Fülle an Neuerscheinungen haben wir einige besonders gelungene Bücher für Sie herausgesucht. Viel Spaß beim Lesen!

liebe geht durch die haut
erotic lyrics & arts
Sarah Ines & Günter Ludwig
Storia Verlag, 2007

Erregende Poesie. Die Autorin Sarah Ines und der Zeichner Günter Ludwig erzählen und zeichnen in „Liebe geht durch die Haut“ Erotisches, Sinnliches, Orgiastisches. Ines führt dem Leser die Lustphantasien einer Frau vor Augen, Ludwig steuert mit einfachem Kreidestrich die Illustrationen bei und lässt die Protagonistin dabei mal als Venus, mal als Aphrodite erscheinen. Mehr als nur ein Kribbeln in den Geschlechtsorganen!

Kommst Du mit zu mir?
Von Alexa Joy Sherman &
Nicole Tocantins
Schwarzkopf&Schwarzkopf, 2007

 

Das Sexbuch für Single-Frauen. Witzig und unverklemmt werden
viele Fragen rund um das Thema Lust angesprochen: Bin ich
überhaupt der Typ für Gelegenheitssex? Wie bereite ich mich
mental und körperlich auf den One-Night-Stand vor? Ist er der
Richtige für eine Nacht oder ist er ein Mann zum Verlieben? Listen,
Tipps und Tricks ergänzen die aufregenden Erfahrungsberichte
– damit man die Nacht auf keinen Fall alleine verbringt!

Die Beute

Phoebe Müller

Konkursbuch Verlag

Claudia Gehrke, 2007

Existenzielle Gefühle in der Sexualität. Geschichten vom Wunsch nach Selbstauflösung in der Lust, von liebe- und schmerzvollen Abhängigkeiten, von bedrohlichen und befreienden Aspekten einer Sexualität jenseits geordneter Beziehungs- und Partywelten. Phoebe Müller erzählt von Gefühlen an der Grenze. Ein spannender Einblick in widersprüchliche erotische Welten.

In jeder Beziehung
Erich Keller
Ullstein Taschenbuch Verlag,
Februar 2008

Gebrauchsanleitung für eine lebendige Partnerschaft. Wie gestalten wir unsere Begegnungen, Beziehungen und Partnerschaften lebendig und erfüllend? Einige Menschen können scheinbar mühelos mit vielen Menschen leichte Beziehungen eingehen, anderen fällt das schwer oder ihre Beziehungen sind konfliktreich. Das Geheimnis leichter und authentischer Beziehungen löst sich durch die leicht nachvollziehbaren Schritte, die dieses Buch vermittelt, auf.

Der Beziehungscode
Sabine Unger
Verlagsgruppe Droemer-Knaur,
2007

Sich besser verstehen lernen. Sie wünscht sich von ihm nichts sehnlicher als einen Blumenstrauß – Liebeserklärung inklusive. Er aber fährt extra zum Fachmarkt, um ihr endlich eine vernünftige Fahrradpumpe zu kaufen. Weil er sie liebt und ihr das auch zeigen möchte. Ihrer beider Enttäuschung ist groß. Die Autorin beschreibt die unterschiedlichen Erlebenswelten von Menschen, sie bietet Übungen und Tipps, um Beziehungen positiv verändern zu können.

Lust in der Mitte
Gabi Pertus
Konkursbuch Verlag
Claudia Gehrke, 2007

Ein Blick in die Schlafzimmer. Wie gestalten sich Sexualität und Liebe in der Mitte des Lebens? Offen und ehrlich berichten sehr unterschiedliche Menschen (viele Frauen, einige Männer) über 50 von ihrem Liebesleben.Sie reden über unterdrückte Wünsche, das Ausleben von Phantasien, aber auch über die Probleme mit dem Alltag und der Lust. Sie zeigen,wie sich das Liebesleben einer Generation entwickelt hat und heute gestaltet.

Rat und Tat per Telefon Unterstützen Sie uns Newsletter abonnieren Magazin

Expertenpool

Suchen Sie einen Facharzt in Ihrer Nähe?

Ort / Postleitzahl

Bitte wählen Sie eine Facharztrichtung


Schlagwörter

 Frauen   Gesundheit   Krebs   Mann   Männer   Partnerschaft   Penis   Prostata   Sex   Sexualität   Sport   Vorsorge