Film

So oder so ist die Liebe …

Der Episodenfilm „Valentinstag“ erzählt von den verschlungenen Wegen der Liebe

Inzwischen hat die amerikanische Sitte auch zu uns gefunden: Wer verliebt ist, nutzt den Valentinstag, um dies möglichst romantisch kundzutun. Von all den zarten Momenten, verrückten Verwicklungen und peinlichen Situationen, zu denen es dabei kommen kann, erzählt dieser Film – mit einem atemberaubenden Staraufgebot: Frauenschwarm Patrick Dempsey, Männerschwarm Jessica Alba und jede Menge altgedienter Hollywoodgrößen wie Julia Roberts und Shirley MacLaine verleihen der leichten Liebeskomödie darstellerische Tiefe. Dreh- und Angelpunkt der Episoden ist ein Blumenladen, in dem der knackige Reed Bennett (Ashton Kutcher) hinter dem Tresen steht. Doch während er fleißig Sträuße an die Liebenden verkauft, zerrinnt ihm das eigene Glück mit Freundin Morley (Jessica Alba) zwischen den Fingern…

Romantische Verfolgungsjagd

In der Liebeskomödie „Verrückt nach Steve“ zeigt Sandra Bullock wieder komisches Talent

Kreuzworträtsel-Autorin Mary Horowitz (Sandra Bullock – erblondet!) ist ein verrücktes Huhn – und Single. Als ihre Eltern ihr ein Blinddate mit Kameramann Steve (Bradley Cooper) organisieren, ist sie erst skeptisch, verliebt sich dann aber Hals über Kopf in ihn. Während Mary überzeugt ist, in Steve ihren Seelenverwandten gefunden zu haben, fühlt sich dieser von der quirligen Exzentrikerin bald überfordert und ergreift die Flucht. Doch einmal entflammt, ist Mary nicht mehr zu stoppen: Mit Leidenschaft und Optimismus folgt sie Steve auf Schritt und Tritt zu seinen Drehorten. Angestachelt wird sie dabei von Nachrichtenreporter Hartmann Hughe, der Steve nur zu gern das Leben schwermacht … Sandra Bullock zeigt in „Verrückt nach Steve“ einmal mehr: komisch ist sie am besten! (DVD-Start 17.9.2010)

Erotische Dreiecksgeschichte

„Chloe“ ist ein amerikanisches Remake des französischen Erotik-Dramas „Nathalie“

Gynäkologin Catherine ist enttäuscht von ihrer Ehe mit David, einem Musikprofessor: Über die Jahre sind sich die beiden gleichgültig geworden. Als Catherine Hinweise darauf findet, dass David mit anderen Frauen flirtet, beschließt sie, ihn auf die Probe zu stellen. Sie engagiert Chloe, ein Callgirl, das sich ihrem Mann anbieten soll. Doch das Experiment gerät außer Kontrolle: Obwohl Catherine sich schon sehr bald entscheidet, Chloes „Engagement“ zu beenden, lässt diese nicht mehr locker: Immer wieder will sie sich mit Catherine treffen, um von weiteren gelungenen Stelldicheins mit ihrem Gatten zu berichten. Viel zu spät begreift Catherine, dass Chloes wahres Interesse ihr selbst gilt. Regisseur Atom Egoyan hat knisternde Erotik in eine raffinierte Handlung verpackt. (DVD-Start 7.10.2010)

Rat und Tat per Telefon Unterstützen Sie uns Newsletter abonnieren Magazin

Expertenpool

Suchen Sie einen Facharzt in Ihrer Nähe?

Ort / Postleitzahl

Bitte wählen Sie eine Facharztrichtung


Schlagwörter

 Frauen   Gesundheit   Krebs   Mann   Männer   Partnerschaft   Penis   Prostata   Sex   Sexualität   Sport   Vorsorge