Über uns

Sexualität ist ein sensibles Thema, insbesondere in ungewohnten Situationen, z.B. wenn die Liebe nicht mehr (so wie früher) funktioniert. Dann fällt es vielen Betroffenen schwer, darüber zu sprechen. Sie schweigen lieber, anstatt aktiv nach Hilfe zu suchen.

 Eine gesunde Sexualität ist jedoch für das Leben sehr wichtig, deshalb setzen wir - das sind Ärzte und Wissenschaftler aus unterschiedlichen Fachrichtungen, die das ISG im April 1999 gegründet haben - uns dafür ein. Das Informationszentrum für Sexualität und Gesundheit e.V. ist die erste Anlaufstelle für Hilfesuchende. Mit Rat und Tat unterstützen wir Männer und Frauen, deren Liebesleben direkt oder als beteiligter Partner beeinträchtigt ist. Wir fördern das aktive sexuelle Verhalten in der Partnerschaft, denn Liebe hält erwiesenermaßen gesund, wenn sie gesund praktiziert wird.

 Unser Anliegen ist es, die gesundheitsfördernden Wirkungen der Liebe in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu tragen und bestehende Vorurteile gegen sexuelle Störungen abzubauen.

 


Rat und Tat per Telefon Unterstützen Sie uns Newsletter abonnieren Magazin

Expertenpool

Suchen Sie einen Facharzt in Ihrer Nähe?

Ort / Postleitzahl

Bitte wählen Sie eine Facharztrichtung


Schlagwörter

 Frauen   Gesundheit   Krebs   Mann   Männer   Partnerschaft   Penis   Prostata   Sex   Sexualität   Sport   Vorsorge