Orgasmusstörung

 

eine große psychische Belastung für den Betroffenen

 

Auf unserem Service- und Informationsportal für Sexualität und Gesundheit, isg-info.org, bieten wir Ihnen hilfreiche Informationen rund um das Thema „Orgasmusstörung erkennen und behandeln“. Eine Orgasmusstörung ist eine sexuelle Fehlfunktion, unter der Männer sowie Frauen leiden. Besonders im Alter kann eine Orgasmusstörung vermehrt auftreten.

 

Für eine Orgasmusstörung gibt es viele Ursachen, die sowohl psychischer, als auch physischer Natur sein können – oder eine Kombination aus beiden.

 

Mit einer Orgasmusstörung wird im medizinischen Sinn eine sexuelle Funktionsstörung beschrieben, die den Samenerguss beim Mann und den ausbleibenden Orgasmus bei der Frau bezeichnet.

 

Um den Ursachen einer Orgasmusstörung auf den Grund zu gehen, sollten Sie sich in jedem Fall an einen Arzt Ihres Vertrauens wenden. Die moderne Medizin kennt viele Therapiemöglichkeiten, die erfolgreich bei einer Orgasmusstörung angewendet werden. Auch ein Gespräch mit dem Partner, einem Vertrauten oder einem professionellen Therapeuten kann helfen.

 

Eine Orgasmusstörung stellt eine große psychische Belastung für den Betroffenen und für den Partner dar. Lassen Sie sich helfen! Informieren Sie sich auf unserem Portal über Behandlungsmöglichkeiten, reden Sie darüber und konsultieren Sie einen Arzt.

 

Ausführliche Informationen und Kontaktadressen zum Thema Orgasmusstörung und zu anderen sexuellen Funktionsstörungen geben Ihnen auch unsere Infoblätter vom ISG - Informationszentrum für Sexualität und Gesundheit e.V., die Sie bei uns bestellen oder von dieser Website herunterladen können.

 

Rat und Tat per Telefon Unterstützen Sie uns Newsletter abonnieren Magazin

Expertenpool

Suchen Sie einen Facharzt in Ihrer Nähe?

Ort / Postleitzahl

Bitte wählen Sie eine Facharztrichtung


Schlagwörter

 Frauen   Gesundheit   Krebs   Mann   Männer   Partnerschaft   Penis   Prostata   Sex   Sexualität   Sport   Vorsorge