Samenerguß durch Einnahme von Antidepressiva Venlafaxin

Willkommen in unserem Forumsbereich "Vorzeitiger/verzögerter Samenerguß"

Moderator: ISG-Team

Antworten
Markus1971
Beiträge: 1
Registriert: Mo, 24 Jun 2019 12:04

Samenerguß durch Einnahme von Antidepressiva Venlafaxin

Beitrag von Markus1971 »

Hallo in die Runde,
vielleicht gibt es hier andere user mit ähnlich gelagerten Problemen.
Kurz zu mir, ich bin 47, verheiratet, seit 1988 mit meiner Frau zusammen. Leide seit der Jugend unter extremem vorzeitigem Samenerguß und dazu seit ca. 10 Jahren Erektionsprobleme. Seit 1 1/2 Jahren bin ich wegen Depression in Behandlung. In diesem Zuge nehme ich seit 2 Monaten Venlafaxin derzeit 150mg, Einstieg lag bei 75mg. Die Dosis soll noch weiter gesteigert werden.Neben einigen garstigen Nebenwirkungen hat sich in puncto Beischlaf etwas extrem geändert obwohl dem Medikament eigentlich die Nebenwirkung Libidoverlust, Erektionsprobleme, sexuelle Unlust etc. nachgesagt wird. Hat jemand Erfahrungen mit der Einnahme des Antideressiva (Seretoniniederaufnahmehemmer)?
Liebe Grüße Markus
Antworten